Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieviel kleidung braucht ein kind?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.06.2009, 13:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wieviel kleidung braucht ein kind?

Ich habe selber keine Kinder, aber ich würde sagen, es kommt auch drauf an, wie deine Waschgewohnheiten so sind.

Bei den meisten Familien mit Kindern doch eher mindestens einmal die Woche?

Also letztlich: sieben Unterteile, sieben Oberteile und eine Jacke der Jahreszeit entsprechend.

Für Spielplatz und co wurden bei uns auch die schon etwas zu kleinen, geflickten oder sonst "verlorenen" Sachen angezogen. Das machen meine Freunde mit Kindern eigentlich auch so. Und es spricht nach wie vor nichts dagegen, nach der Schule die Schulklamotten auszuziehen (vor dem Essen...) und sie dafür am nächsten Tag noch mal zu tragen. Und dafür das schmutzige T-Shirt (wenn es nicht vor Dreck steht) vom Montag Nachmittag auch am Dienstag noch mal auf den Spielplatz. Da stört auch der Tomatenfleck von den Spaghetti nicht.

Die Planung würde ich bei Kindern im Wachstum nicht übers ganze Jahr machen, sondern immer nur über die Saison.

Für Frühjahr-/Sommer (der Sommer ist ja meist nicht so Schulsaison) würde ich drei lange Hosen, zwei halblange (besser als kurze, denn die sind nicht weniger luftig als ganz kurze Hosen, passen aber länger wenn das Kind wächst) Hosen und zwei Röcke (wenn das Kind Röcke trägt brauchst du für die Schule keine kurzen Hosen, denn bei Hitze kann deine Töchter dann auch einen Rock anziehen) als Unterteile.

Sechs T-Shirts oder kurzärmelige Blusen und vier langärmelige Tuniken/ Blusen/ Shirts als Oberteile,

Zwei Pullis oder Sweatshirts, eine Strickjacke oder Sweatjacke und dazu eine regen- und winddichte Übergangsjacke.

Ergänzt du das ganze dann durch zwei Leggins (für unter den Rock bei kühlerem Wetter) sowie ein Kleid (ärmelos kann es bei kühlerem Wetter mit Shirt drunter und bei Hitze so getragen werden) hast du sicher genug für eine Saison.

"Sonntagskleidung" bzw. festliches je nach Gewohnheit (also ob ihr das öfter braucht oder nicht) eine bis zwei Kombis.

(Ich lese ein amerikanisches Blog wo eine Mutter auch sehr geziehlt näht, das entspricht auch etwa so dem was sie so als Grundgarderobe macht. Etwas mehr festliches, weil die Tochter im Chor singt und Auftritte hat.)

Garten- und Spielkleidung würde ich, wie schon erwähnt, nicht extra nähen, sondern eben die schon etwas knappen oder etwas kaputten Sachen anziehen. Oder die abgeschnittene Jeans vom letzten Winter und so.

Je nach dem wie und wohin ihr in den Urlaub fahrt brauchst du dann dafür noch ein paar einfache Teile, zwei, drei Shorts mehr, zwei Sonnenkleider und noch drei, vier T-Shirts.

Der Trick einer Grundgarderobe ist, daß man die Farben und Stoffe gut plant, so daß die Sachen untereinander kombinierbar sind. Daß eben nicht ein Shirt nur zu einer Hose passt, sondern zu drei Hosen und beiden Röcken etc. Das gilt für Kinder und Erwachsene.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.06.2009, 14:11
Benutzerbild von Janniks Mama
Janniks Mama Janniks Mama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wieviel kleidung braucht ein kind?

Zitat:
Zitat von gabi die erste Beitrag anzeigen

Das als grundlage habe ich mal überschlagen, wie viele kleidungsstücke ich für absolut notwendig erachte: t-shirts (es wird ja gerade sommer) 5 für schule, 3 für garten/spielen, pullover 5 für schule, 2 für garten/spielen, kurze hosen 4 für die schule, 2 für garten/spielen, lange hosen 4 für die schule, 2 für garten/spielen, röcke je 2 für sommer und winter, kleider je 2 - 4 für sommer und winter, jacken 2 für sommer, 4 zum übergang, 2 für winter und 1 für den garten.
Ich hab 3 Jungs und frag mich auch ständig wieviel sie haben müßen!
Unsere Schränke finde ich viel zu voll und dementsprechend ziehen sie auch ständig was neues an was meine Wama und ich garnicht toll finden!

Da ich heute Sommer gegen Winter austaschen werde, werde ich mich mal an deine Vorschläge halten und ausprobieren wie es mit so wenig Teilen klappt! Ausreichen müßten die auf jeden Fall!!!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.06.2009, 15:17
Benutzerbild von FIA
FIA FIA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wieviel kleidung braucht ein kind?

Also Shirts kann man/kind nicht genug haben - finde ich zumindest

8 Shirts fände ich für meine Tochter (ist allerdings erst 4) viiiieeel zu wenig. Ich wasche zwar jeden 2. Tag, aber da gibts ja bunte Wäsche, dunkle Wäsche, empfindliche Wäsche...., deshalb liegen manche Sachen dann doch länger im Wäschekorb als gewünscht.

Jacken haben wir dagegen weniger und zwar 2 Winterjacken, 1 Übergangsjacke und 1 Sommerjacke. Ansonsten ziehe ich ihr gerne Westen an.

Röcke hat sie so einige zuhaus (alle selbst genäht) doch da wird meistens immer nur der Lieblingsrock angezogen
__________________
"Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm´ich ganz selten dazu" (Ödön v. Horvath)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.06.2009, 15:55
Benutzerbild von Pellebaer
Pellebaer Pellebaer ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Oldenburg
Beiträge: 634
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Wieviel kleidung braucht ein kind?

Hallo Gabi,

ich denke auch mal, dass sich die Anzahl der Kleidungsstücke u.a danach richtet, wie intensiv deine Tochter den Spielplatz nutz oder nicht. Wenn Sie in ihrer Freizeit ausschließlich zum Ballettunterricht geht, können wir die Dreck- und Modderkatagorie wohl vernachlässigen...
Saisonales Nähen ist in Anbetracht von unplanbaren Wachstumsschüben wohl eher ratsam, als für ein ganzes Jahr zu nähen.
Aber - bei all der Rechnerei, wieviel wovon, wird das in der Praxis doch wohl alles über Kopp gehen, wenn erst einmal ein paar Lieblingsstücke da sind. War bei mir nicht anders - rechnerisch war genug da, aber ich hatte ja so meine Lieblinge...

Pellebaer
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.
Hildegard von Bingen, (1098 - 1179)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.06.2009, 16:43
Benutzerbild von Cassio
Cassio Cassio ist offline
Puppenmode und Stickdateien
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: Kärnten
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wieviel kleidung braucht ein kind?

Wow das darf ich mir bei meinen gar nicht durchrechnen. Also ich nähe nach Bedarf. Eine wächst eigentlich immer aus den Sachen raus. Dann schau ich mal wie die Gaderobe vorher und was sie eventuell noch etwas länger tragen kann, denn alle Teile sind ja nicht immer gleich geschnitten. Vor allem bei T-Shirts ist das ja der Fall.

Ich bestücke dann eigentlich immer das nach, was ich so aussortiere. Damit bin ich bis jetzt immer relativ gut gefahren. Ich würde nicht zu weit vornähen zB HerbstWinter, denn dann kann es dir passieren, dass sie bis dahin schon aus den Sachen herausgewachsen ist.

LG
Katrin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Versicherung braucht ein Azubi ? Nähly Freud und Leid 15 18.05.2009 14:25
Hilfe! Kind hat Projektwoche und braucht ein Mittelalterkleid!!! lola76 Schnittmustersuche Kostüme 13 26.05.2008 22:43
Wieviel Naeherfahrung braucht man fuer ein Brautkleid ? robina28 Brautkleider und Festmode 14 13.12.2007 13:03
Wieviel Kleidung braucht man? Shayariel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 29 19.11.2007 12:48
Taschengeld- wieviel braucht ein 17jähriger? Zumsel Freud und Leid 22 26.09.2007 13:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07867 seconds with 13 queries