Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2009, 11:51
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.580
Downloads: 1
Uploads: 0
wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

moin.

ich möchte mir einen sessel auf den balkon stellen, den ich daher wetterfest(er) machen möchte.
also klar, schutzhülle, keine frage, aber ich frage mich, ob es sinn macht, ihn zb mit zeltstoff zu beziehen.

der sessel ist ein modell von ikea, die bezüge komplett abnehmbar und vom schnitt her sehr simpel - sprich, die könnte ich leicht austauschen.

allerdings bin ich mir unsicher, ob zeltstoff überhaupt die gewünschten eigenschaften hat, weil ich mir unter dem begriff grade nicht recht was vorstellen kann.
der zeltstoff, den ich bisher (online) gefunden habe, der war aus baumwolle. heißt das, der fühlt sich auch tatsächlich noch nach "stoff" an und nicht nach "plastik"?
weiterhin stand bei der beschreibung, dass der stoff wasserabweisend sei, und wenn das wasser ungehindert abfließen kann, auch wasserdicht.
das dürfte bei einem sessel ja nicht gegeben sein, außer ich stelle ihn leicht schräg.

mein ziel ist eigentlich, ohne viel aufbau/abbau aufwand eine bequeme sitzgelegenheit zu haben (und ich habe noch kein wetterfestes möbelstück gefunden, was meinem kriterium von "bequem" entsprochen hat, sonst hätte ich direkt was wetterfestes gekauft).
sprich, am liebsten wäre mir eine möglichkeit, den sessel so draußen stehen zu lassen, ansonsten wäre halt ne schutzhusse noch ne "arbeitssparsame" option.

lange rede kurzer sinn: hat hier irgendwer schonmal mit zeltstoff gearbeitet und kann mir sagen, ob der stoff a) sich noch wie stoff anfühlt, und b) auch tatsächlich wasser abhält (wenn die nähte abgedichtet sind)

und - habt ihr sonst noch ideen, wie ich den sessel wetterfest kriege?

liebe grüße
nagano
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.06.2009, 12:23
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 4.216
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

Also, der Stoff würde dann auf dem Polster aufliegen und so Regen abkriegen und draußen stehen bleiben?

Ich denke da mal an mein Zelt aus irgendeinem Hightech-Stoff. Das ist an und für sich wasserdicht bis zu einem recht hohen Wasserdruck, aber wenn der Stoff nicht frei ist, sondern irgendwo aufliegt, ändert sich das schnell und es geht leichter durch. Ich denke, diesen Effekt, den man bei einem schlecht abgespannten Zelt hat, kann man dann beim Sessel wiederfinden wenn der Stoff aufliegt. Es kommt halt auf den Stoff an. Dem Stoff, den du wohl meinst, dieses "Segeltuch", würde ich es nicht zutrauen, sich da besser zu verhalten, zumal sich da ja auch nicht geäußert wird, wie die Eigenschaften des Stoffes (fleck- und wasserabweisend, lichtbeständig, reißfest, schimmelresistent) hervorgerufen werden. Wenn, dann würde ich mir eher mal einen dicken Cordura ansehen oder mich noch einmal umsehen bei einem auf solcherlei Funktionsstoffe spezialisierten Shop, wie er auch in den Hinguckern zu finden ist (ob die was haben kann man gerade nicht beurteilen, weil der Shop wegen Wartungsarbeiten nicht online ist).
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.2009, 12:23
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

Hallo Nagano,

wenn ich an die Zelte aus meinen Kindertagen denke, so war das Material wirklich ein fester Baumwollstoff, ähnlich Markisenstoff. Es war Baumwolle (?) und wurde von Zeit zu Zeit mit irgend einem Chemie-Zeugs imprägniert.
Allerdings war er nur so lange dicht, so lange kein stehendes Wasser darauf war bzw. der Stoff durfte nicht von innen berührt werden, auch dann fing es an zu tropfen.
Trotz der guten schwäbischen Pflege sah der Stoff aber nach einigen Regentagen sehr schmuddelig ( schmutzig) aus.

Für Deinen sessel würde ich dreifach arbeiten: innen einen wasserdichten Bezug aus Plastikmaterial, wasserdicht und super abgedichtet.
Darüber einen abnehmbaren, waschbaren Bezug aus festem Baumwollstoff (Markisenstoff?), eventuell etwas durch Volumenvlies aufgepolstert, so dass man beim be-sitzen nicht schwitzt.
Und darüber (für den großen Regensturm) eine Hülle, Vollplastik, wasserdicht.

Das hätte den Sinn, dass Du nicht immer die Schutzhülle auflegen müsstest, wenn Du nur zum Einkaufen um die Ecke gehst oder nach der Party nachts um halb drei.
Trotzdem wäre der Sessel im Falle eines Falles geschützt und würde nicht kaputtgehen. Außerdem könntest Du den Bezug trotzdem noch waschen ohne Angst, dass die Dichtigkeit flöten geht.

Bin mal gespannt wie Du es machst...

Viele Grüße von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.2009, 12:45
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.610
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

Zitat:
Zitat von nagano Beitrag anzeigen
moin.


der zeltstoff, den ich bisher (online) gefunden habe, der war aus baumwolle. heißt das, der fühlt sich auch tatsächlich noch nach "stoff" an und nicht nach "plastik"?
Wenn das der Stoff ist, aus dem die Baumwollzelte sind, dann IST es Stoff und fühlt sich auch so an.

Zitat:
weiterhin stand bei der beschreibung, dass der stoff wasserabweisend sei, und wenn das wasser ungehindert abfließen kann, auch wasserdicht.
das dürfte bei einem sessel ja nicht gegeben sein, außer ich stelle ihn leicht schräg.
Die Beschreibung stimmt soweit. Du müßtest dafür allerdings eine Art Zelt für deinen Sessel bauen, so daß sich nirgendwo Wasser sammeln kann; denn da geht es natürlich irgendwann durch.

Allerdings ist es im Zelt abends/nachts bzw. bei entsprechend feuchter/nasser Witterung auch nicht komplett trocken. Das heißt, der Sessel wird eine gewisse Feuchte abbekommen bei diesem Stoff. Es sei denn, du heizt in diesem "Zelt" auch noch die ganze Zeit...

Nach meiner Erfahrung mit den Baumwollzelten rate ich dir in diesem Fall ab. Da wäre wahrscheinlich eine Lösung aus Vollplastik besser - zumindest, was den Schutz vor Feuchtigkeit von außen angeht. Inwieweit dort "Schwitzwasser" anfällt, kann ich dir leider nicht sagen.
Wie auch immer: Ich drück dir die Daumen, daß du die optimale Lösung für dich findest - auch wenn sie vielleicht nicht so leicht zu finden sein wird. Aber du schaffst das!! *tschakka*

Zitat:
mein ziel ist eigentlich, ohne viel aufbau/abbau aufwand eine bequeme sitzgelegenheit zu haben (und ich habe noch kein wetterfestes möbelstück gefunden, was meinem kriterium von "bequem" entsprochen hat, sonst hätte ich direkt was wetterfestes gekauft).
sprich, am liebsten wäre mir eine möglichkeit, den sessel so draußen stehen zu lassen, ansonsten wäre halt ne schutzhusse noch ne "arbeitssparsame" option.

lange rede kurzer sinn: hat hier irgendwer schonmal mit zeltstoff gearbeitet und kann mir sagen, ob der stoff a) sich noch wie stoff anfühlt,
Ja

Zitat:
und b) auch tatsächlich wasser abhält (wenn die nähte abgedichtet sind)
Jein... Wenn der Stoff gespannt ist, ja. Als Nähte reichen Kappnähte, wobei die "offene" Seite nach unten zeigen sollte.

Zitat:

und - habt ihr sonst noch ideen, wie ich den sessel wetterfest kriege?

liebe grüße
nagano
Im Moment: leider nein. Wie gesagt: ich drück dir die Daumen.
__________________
Viele Grüße von running_inch

Sich sorgen nimmt dem Morgen nichts von dem Leid, aber es raubt dem Heute die Kraft. - Corrie ten Boom


Wollbestand am 15.01.2018: rd. 9800 g - Verarbeitung ist bereits angelaufen!
(Auf eine genaue Bestandsaufnahme meiner Stoffe verzichte ich aber lieber erstmal noch...)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.06.2009, 12:47
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.580
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: wasserdichter stoff/ zeltstoff ?

hmmmm

also es handelt sich um diesen sessel hier, mit zusätzlichen armlehnen.
rückenlehne und armlehnen sind einfach nur kissen, die sind weniger das problem.

der "klotz" unten würde halt nach möglichkeit dauerhaft draußen bleiben. den holzrahmen werde ich die tage mal mit garagentorlack behandeln, danach sollte dem rahmen nix mehr passieren. auf dem holzkasten liegt dann ein kissen auf, allerdings in einen bezug eingeschoben. eventuell lässt sich diese konstruktion auch abwandeln, dass nur noch der holzrahmen draußen bleiben müsste...

danke für eure erfahrungen mit dem zeltstoff, genau so etwas hatte ich befürchtet..
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserdichter Stoff für Winterreitjacke? Elsnadel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 17.11.2005 18:53
Wasserdichter Stoff für Windel Susele Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 16 30.08.2005 14:47
Wasserdichter Stoff Stitches Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 10.03.2005 22:53
Wasserdichter o. abweisender Stoff gesucht 4xJ Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 03.12.2004 11:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21566 seconds with 13 queries