Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


T-Shirt mit der Overlock

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2005, 10:29
Michi Michi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
T-Shirt mit der Overlock

Hallo,

vielleicht kann mir von Euch jemand noch ein paar Tips verraten zum nähen mit der Overlock. Ich bin gerade beim ersten T-Shirt und habe wie in der Anleitung beschriebenbeide Schulternähte geschlossen und jetzt soll das Bündchen als Ring zusammen genäht an den Ausschnitt genäht werden. Der erste Versuch ging schon daneben. Die Armbündchen sind ja noch kleiner (Kinder-Shirt) sollte ich erst die Bündchen annähen und dann die Seitennähte schliessen. Wie nähe ich mit der Overlock überhaupt um die Kurve (Vom Armnaht auf die Seitennaht) geht das überhaupt?

Oje das sind ja nun schon mehrere Fragen

Grüsse Michi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2005, 10:38
Benutzerbild von poldi
poldi poldi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Willich NRW
Beiträge: 14.904
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der Overlock

Bei den Shirts für die Kinder nähe ich erst eine Schulternaht, dann das Bündchen an den Halsausschnitt, dann die 2. Schulternaht. Anschliessend die Ärmel- und Seitennähte (der Übergang zwischen Ärmel und Seite ist beim Nähen unerheblich), dann werden die Ärmel gesäumt. An die Ärmel nähe ich selten Bündchen. Wenn doch, würde ich das Bündchen ansetzen, bevor die Ärmelnaht geschlossen wird. Mir der Overlock ist das sonst wirklich ein Gepfriemel!
poldi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2005, 10:40
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der Overlock

Zitat:
Zitat von Michi
Wie nähe ich mit der Overlock überhaupt um die Kurve (Vom Armnaht auf die Seitennaht) geht das überhaupt?
Hallo???

Wie nähst Du mit einer normalen Nähmaschine um die Kurve? Wird dann wohl nicht viel anders sein... erfordert aber etwas mehr Feingefühl durch die Natur der Overlock.

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)

Geändert von felisalpina (21.03.2005 um 13:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2005, 10:53
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der Overlock

Hallo Michi,
also zuerst zum Bündchen:
Ich mache das so, dass ich das Bündchen zur Hälfte falte und leicht gedehnt, d.h. so wie es später sein soll, damit der Halsausschnitt gut anliegt, Stück für Stück am Halsausschnitt entlanglege. Normalerweise muss man dann am Vorderteil etwas mehr dehnen als hinten und bei stärkeren Rundungen auch.

Als Ergebnis ist die Länge deines Bündchens in etwa 2/3 der Länge des Halsausschnitts, das hängt natürlich von der Dehnbarkeit des Stoffs ab, jetzt gibt du noch auf beiden Seiten Nahtzugabe hinzu und schneidest das Bündchen dann ab.

Nun klappst du das Bündchen auf und legst di kurzen Seiten rechts auf rechts und nähst die mit einem 4Faden-Stich zusammen. Dann legst du den Streifen so zur Hälfte dass die Naht innen ist.

Nun teilst du den Streifen und den Halsausschnitt mit Stecknadeln jeweils in 4 gleiche Teile auf und steckst dann das Bündchen mit dem T-Shirt an den Stecknadelstellen zusammen.

T-Shirt auf rechte Seite drehen und Bündchen liegt im T-Shirt. Nun vorsichtig nähen und Bündchen so dehnen, dass es an den Halsausschnitt passt. Achtung bitte nicht die Stecknadeln übernähen!!!!

Nahtenden in eine Sticknadel fädeln und in die Naht ziehen zum Vernähen.

Nahtzugaben nach unten bügeln und wenn gewünscht die Nahtzugaben ein paar mm neben der Naht mit einem elastischen Stich absteppen (Zickzack, genähter Zickzack, Kettstich der Overlock wenn vorhanden...)

Ärmelbündchen:
s.o., wichtig ist nur dass du wieder mit Stecknadeln den Stoff und das Bündchen aufteilst und das Bündchen innen liegt, dann kannst du mit der Overlock ganz einfach in der " Armröhre" nähen.

Um die Kurve nähen:
So wie du schreibst, möchtest du wohl Ärmel-und Seitennaht in einem Rutsch schliessen.
Man zieht dabei den Stoff immer so, dass er gerade unter das Messer und den Fuss kommt, d.h. drumrum schiebt der Stoff Falten, macht aber gar nix, ist also überhaupt kein Problem. Du musst nur an der Stelle an der die beiden Ärmel enden darauf achten, dass sich die Nähte treffen. Am besten geht das wenn du eine Zugabe der Seitennaht nach oben und die andere nach unten legst.

Ich hoffe, du kannst alles nachvollziehen, ist geschrieben immer ein bisschen umständlich. Wenn nicht einfach nochmal fragen


Tschüss und viel Spass beim Nähen
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2005, 10:53
Benutzerbild von chani4ndh
chani4ndh chani4ndh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: nähe Wiesbaden
Beiträge: 435
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: T-Shirt mit der Overlock

@Monika: bei der Overlock muß auch noch das Messer mit auf der Linie sein, das fast zwei Zentimeter weiter vorne sitzt ! Einfach den Stoff um die Kurve führen ist nicht möglich.
Man versucht, den Stoff so gut es geht auf eine Linie zu bringen/falten oder man näht lauter kleine Ecken ... aber einfach ist es auf keinen Fall. Deswegen ist die Nähreihenfolge wichtig mit der man sich das Leben leichter machen kann.
@Michi: Ich setze den Ausschnitt auch oft als schon geschlossenen Ring ein, denn es sieht schöner aus. Das geht ganz gut auch bei Kinderkleidung wenn man den Stoff so legt, dass das Füßchen sozusagen der Freiarm ist.
__________________
Herzliche Grüße, Daniela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08528 seconds with 12 queries