Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 13.06.2009, 00:47
Benutzerbild von littlemum
littlemum littlemum ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2007
Ort: im wilden Süden
Beiträge: 14.882
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Ja Rita das kann schon passieren

Ich hatte kurz vor meiner Farbtypberatung eine MakeUp Beratung in einem Kosmetik-Studio und da wurde ich total auf Herbst-Typ gestylt und das sah eigentlich auch ganz nett aus, ABER das war nicht ICH

Schau doch bitte mal in deinen Schrank und überlege genau in was du dich nun am wohlsten fühlst und mit welcher Kleidung du am besten in deinem Umfeld ankommst und dann wirst du deine Farb-Stil-Richtung schon in etwa ausmachen können. Wintertypen (Sommer) werden z.Bsp. NIEMALS ausschließlich über Jahre hinweg Herbst- oder Frühlingsfarben im Schrank haben, DAS ist nun mal eine Tatsache und dafür brauche ich niemand erklären ob und wie man Bauchgefühl entwickelt

PS: auch ich habe blaue Augen und ich würde sie niemals in Grün oder Wischiwaschifarbe schminken NUR weil alle Modeexperten behaupten das müsste so sein, mein Gefühl sagt "blauer" Lidschatten oder Wimperntusche, schwarz noch oder gar nichts!
__________________
Lieber Gruss
Petra

*Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom*
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 13.06.2009, 15:55
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.498
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Dann freu Dich, Petra!
Zitat:
Zitat von littlemum Beitrag anzeigen
Wintertypen (Sommer) werden z.Bsp. NIEMALS ausschließlich über Jahre hinweg Herbst- oder Frühlingsfarben im Schrank haben, DAS ist nun mal eine Tatsache und dafür brauche ich niemand erklären ob und wie man Bauchgefühl entwickelt
Komisch, umgekehrt schon! Zumindest ich!

Aufgrund der Kaufempfehlungen und weil das bei blauen Augen und dunkelbraunen Haare ja auch passen muss, hatte ich immer blau, rosa, weiß und schwarz im Schrank. Pink, Quietschlila, Royalblau, grelles Rot gab es auch, sowohl im Schrank als auch im Kosmetik-Täschchen.

Bis zur Farbberatung! Für mich war das ein echtes Aha-Erlebnis.

Seit der Beratung kaufe ich ganz anders und gefalle mir viel besser. Was kein Wunder ist, wenn man ein Frühlingstyp ist.

Die ersten Dinge in Naturfarben hatten sich nicht lange vor der Beratung eingeschlichen - weniger weil sie mir gefielen, sondern weil es keine anderen Farben zu kaufen gab, in denen ich mich sehen wollte. Aber das war auch nicht alles frühlungshaft, da war auch viel Herbst dabei. An sich hatte ich wirklich alles im Schrank! Ich bin oft als Winter unterwegs gewesen, gerne auch mal als Sommer, aber auch als Herbst und ganz selten als Frühling - von meinem Aussehen begeistert, war ich aber nicht wirklich.

Meine blauen Augen wirken ganz anders in grünem Umfeld! Schwarze Wimperntusche macht mich alt, rosa Rouge sieht aus wie angemalt ...

Wie schon gesagt, mein Bauchgefühl ist super, was die Formen angeht, aber total unzuverlässig in puncto Farben. Heute früh war ich in einem Laden, da wurde gerade eine Lieferung Shirts ausgepackt. Sehr schöne Shirts und nicht so teuer. Ich habe mir mehrere genauer angesehen und im Spiegel auf mich wirken lassen und dann trotz Zureden der Verkäuferin keines gekauft, weil alle nicht zu meiner 100% Frühlingsjacke passten.

Der Bauch hätte bei zwei Farben gesagt: kaufen! bei gelb und bei grün! Nur der objektive Abgleich mit der Jacke brachte es ans Licht - NEIN! - alle Farben waren nämlich hart und kalt ...

LG Rita

Geändert von 3kids (13.06.2009 um 16:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 13.06.2009, 18:07
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Liebe Liebeslottchen,

ich finde, du machst das eigentlich schon ganz richtig! Es gibt so einen Satz: „Äußere Veränderung als Zeichen für innere Veränderung“. Der gilt aber irgendwie auch umgekehrt. Wenn du das Gefühl hast, du solltest in deinem Leben etwas ändern, kannst du ganz sachte mit äußeren Veränderungen anfangen, dann geht es mit dem anderen (und dem Finden zum Eigenen – zu allem Eigenen, nicht nur zum eigenen Stil) auch viel leichter.

Also auch mein Tipp: Lass dir Zeit, probier nicht alles auf einmal, sondern eher Kleinigkeiten. Dass du so einen Thread aufmachst und dich mit den Fragen offen auseinandersetzst, ist klasse. Mach weiter so!

Liebe Grüße
Cochlea
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 13.06.2009, 18:11
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Zitat:
Zitat von littlemum Beitrag anzeigen
Ich habe eine gute Bekannte, die ist so um die 50 und diese Frau finde ich einfach nur super toll

Diese Frau hat Pumuckel rote Haare, (boah eh, jetzt fällt mir gerade ein, ich kenne sogar zwei die so sind) und sie trägt Knall-Bunte aber wirklich Knall-Bunte kräftige Farben und was soll ich sagen, DAS sieht total Super aus, ich könnte mir diese Frau(en) überhaupt nicht anders vorstellen, DAS PASST auch wenn sie schon weit über 20 sind und ich bewundere diese Selbstverständlichkeit und diesen Mut total.
Wieso mutig? Verstehe ich nicht. Besteht die angemessene Kleidung für eine reifere Frau in beige-karierten Hosen zu beigem Pulli?

LH Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 13.06.2009, 19:46
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.592
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie findet man zu seinem eigenen Stil?

Hallo,

mit dem Bauchgefühl hab ich auch jahrelang falsch gelegen - vor meiner Farbberatung hatte ich fast nur beige, braun, natogrün und knatsch-orange im Schrank. Und alle sagten, dass mir diese Farben gut stehen würden. Nur ich gefiel mir irgendwann überhaupt nicht mehr! Da hatte ich zumindest schon mal einen Anhaltspunkt, den mein Bauchgefühl mir gegeben hat.

Ich wäre aber nie, nie, nie darauf gekommen, dass mir "Winter"-Farben viel besser stehen. Auffallende Farben tragen, ich?! - Nie!

Dazu brauchte ich den äußeren Anstoß der Farbberatung. Und seitdem gucke ich richtig gerne in den Spiegel, sogar auf mein Gesicht - etwas, was ich in den ersten dreißig Jahren meines Lebens möglichst konsequent vermieden hatte.

Also - klar kann man jahrelang komplett daneben liegen.

Nur bei einem lag ich wohl instinktiv richtig: Bei den "schicken" Sachen. Meine festlichen Kleider und Hosenanzüge hatten die richtigen Farben, aber sowas trage ich so gut wie nie (und die machten höchstens 10 % meines Kleiderschranks aus). Und ich fühlte mich damit früher auch nie sehr wohl, eben, weil ich wusste, dass ich damit stärker "auffallen" würde als in beige, in dem ich z.B. komplett "unsichtbar" werde. Nur, irgendwann reichte mir dieses unsichtbar Sein eben nicht mehr, und ich habe meine innere und äußere Verfassung mit der Kleidung wieder mehr ins Gleichgewicht gebracht. Aber ohne die Beratung hätte ich das nie so schnell und sicher hinbekommen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stichtabelle Super ACE 2 - WO findet man? dorafo Brother 3 22.03.2009 10:17
Wie findet ihr so was?? ElinaT Händlerbesprechung 8 26.06.2007 09:30
Wie findet ihr das?????? Howdy Stickideen 22 22.06.2007 09:30
Wie findet man Schnitte, die sitzen??? Bruddeltante Rubensfrauen 19 21.01.2006 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13482 seconds with 13 queries