Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Fragen um meinen "Rebecca"

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 30.05.2009, 23:13
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.535
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Sodele, also ich hab zwei Bilder gemacht. Einmal hab ich von Deinem letzten BH-Bild mit dem unten breiteren Mittelstück eine Brust genommen und mit Rot eingezeichnet, wo es wahrscheinlich zu kurz ist.

Wenn Dir der Stoff nicht leid tut, könntest Du dort einen kleinen Schnitt machen, den BH anziehen und schauen, ob die eine Brust dann besser sitzt als die andere, ob sich der Schnitt auseinanderzieht und dadurch der Cup ja größer wird. Den Schnitt evtl. verlängern. Dann siehst Du, wenn der Cup dann zwischen den Brüsten endlich am Ansatz unten anstößt, wie weit das oben auseinanderklafft. So kannst DU ungefähr abschätzen, wie weit man das öffnen muß am Schnitt.

Dann könntest Du dort ein Stück Stoff mit 3-fach-Zick-Zack drunternähen, als ob das ein Schnittmuster wäre, wo man ja auch, wenn man aufspreizt, Papier drunterklebt, nur daß Du sozusagen Stoff drunterklebst unter den Cup. Natürlich sieht das nicht so schön aus, aber es geht ja mal drum, daß es paßt. Und unter der Kleidung könntest Du den dann trotzdem anziehen, sieht ja keiner. Also gut, hier Dein Bild, wegen des Schnitts. Also ungefähr dort, Du könntest auch ein bißchen weiter oben in Richtung Brustwarze die Naht durchschneiden. Verstehst jetzt aber sicher, was ich meine.

Mußt halt so weit aufschneiden, daß sich der Busen ausbreiten kann. Wenn Du erst den kleinen Schnitt hast, kannst Du den direkt am Körper verlängern, indem Du den BH trägst und direkt siehst, wie sich der Sitz verändert.

Deo rebecca.jpg

Und hier die Schnitt-Skizze, also ungefähr dort die Schnitte, wo die roten Linien sind. Am Obercup entweder dort aufspreizen, wo die Linie die Brust-Quer-Naht durchschneidet und oben nicht aufspreizen, also nicht durch die Nahtzugabe am Schnitt schneiden.

Oder wenn der Obercup auch oben am Rand zu eng ist, dann einfach Obercup direkt dort durchschneiden und insgesamt so weit auseinanderschieben, wie der Untercup aufgespreizt ist.

Weißt Du, wie das mit dem Aufspreizen geht? Also immer bis zur Nahtzugabe den Schnitt einschneiden und von der Außenseite die Nahtzugabe als Dreieck einschneiden, also ein Dreieck ausschneiden, so daß der Schnitt nur noch von einem Fitzelchen zusammengehalten wird. Dann kannst Du die Teile ganz leicht auseinanderschieben wie ein Drehgelenk.

Am Untercup aber keinesfalls alles auseinanderschieben, sondern nur wie ein Drehgelenk drehen, daß die obere Naht aufgeht, sonst paßt es unten nicht mehr in das "U" vom Unterbrustband.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schnitte%20R%20schematisch1.jpg (29,0 KB, 230x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 30.05.2009, 23:17
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.535
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Hast Du den Eindruck, daß der Untercup auch von der Höhe zu kurz ist? Nicht nur quer rüber?

Wenn ja kannst Du den Untercup kreuzweise einschneiden von der Mitte aus und auseinanderschieben, ohne die äußeren Ränder zu verändern, also diese nicht durchschneiden, sonst paßt es nicht mehr zusammen.

Das wird dann also mehr kugelfischartig, aber zuerst würde ich jetzt mal das mit der Quernaht über den Cup probieren, ich meine, der Cup stößt noch nicht am Brustansatz zwischen den Brüsten an. Also - wie gesagt - Quernaht zu kurz dort.

ALSO IMMER EINE ÄNDERUNG MACHEN UND DANN PROBIEREN; NICHT ALLES AUF EINMAL ! !
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (30.05.2009 um 23:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 31.05.2009, 00:05
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

zur letzten Frage: ja der Untercup bekommt ja auch so eine komische Kurve nach unten hin ab Brustpunkt zur VM, ich denke, dort reicht er auch nicht in der Höhe.
Ich werde die Schritte langsam probieren, zunächst mit einem dritten BH, vielleicht eine Folienfassung (ähnl. wie Laminat) dazwischen als Probemodell.
Die Heftstiche werde ich beherzigen, muß mal den Perfektionismus ablegen, sonst komm ich nicht weiter...
Danke, Aufdrehen weiß ich, aber die konkreten Ratschläge nehme ich trotzdem gern an.
Aber heute: kann ich nicht mehr...
Und morgen geht auch nichts ganztägig im Häuschen, mal muß ich raus...

Noch zu den Bügeln, die sind sich komischerweise in der Kurve unten ziemlich ähnlich, das hatte ich gar nicht erwartet, siehe nochmal post 35. Hab ihn dabehalten, kann ihn auch mal anders fotografieren demnächst. Denke 9er ist der richtige.
Vielen Dank
und gute Nacht!
Fotos Kurven von Staby 8 und 13 im Vergleich
Ansatzstelle des Staby 13 außen
Stabyvergleich_8_13.jpg Kurve_St.8.jpgKurve_St.13.jpg Ansatz Staby 13.jpg

Geändert von deo (31.05.2009 um 09:35 Uhr) Grund: Fotos eingefügt
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 31.05.2009, 12:21
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.535
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Hi Deo,
also unten herum sehen die alle aus, als ob sie in der Kurve passen.

Bei dem Bild ganz rechts mit den schwarzen Kästchen drauf, ist das der 13er?

Also da sieht es aus, als ob Dein Busen noch weiter rausgeht und sogar der 13er dort zu eng ist.

Ela hat mir mal gesagt, daß es Frauen gibt, wo Bügel IMMER pieken werden, wenn der Brustansatz fast unter dem Arm beginnt und sehr flach und breit oder fast v-förmig ist, und daß solche Frauen dann besser bügellose BHs tragen sollten, von denen es auch Formen gibt, die sehr gut stützen. Ist das bei Dir so mit dem Brustansatz? Ist der vielleicht sogar mehr V-förmig?

Ansonsten könntest Du mal bei Ela im Shop schauen. Die normalen Bügel von ihr -die Standard - sind flacher geformt, vielleicht könnten die besser passen, weil die flacher unter dem Arm auslaufen, also mehr flach.

Du könntest einen ziemlich großen Bügel nehmen, der dann um Deine Brust paßt,aber halt viel zu lang sein wird unter dem Arm, und den dann kürzen. Aber denk daran, daß der Bügel unter dem Arm schon ein bißchen an der Brust anliegen sollte, damit er noch auseinandergezogen werden kann beim Tragen (Stützeffekt).
__________________
Viele Grüße Moni

Geändert von nalpon (31.05.2009 um 12:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 31.05.2009, 18:19
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Hallo,
nalpon, der 13er (auch mit dem schwarzen Feld) ist definitiv nicht zu eng, er hat vermutlich aber auch keine Stützwirkung mehr in dem Sinn, wie du das beschreibst, selbst wenn ihn das Bügelband umhüllte. Nein, die untere Umschlagfalte setzt sich einfach zum Rücken hin fort, das ist dort zu sehen. Und dann habe ich ja auch zig Jahre das Gewebe zum Rücken verdrängelt.

Ich hatte einen großen Satz Stabys von Ela, von denen ich nur 3 behalten habe und einige vom Standard. Letztere waren mir einfach zu wacklig.
Die Stabys 8-13 hatten alle eine ähnliche Kurve.
Was ich mich nur frage: darf der Bügel pur ein wenig seitlich eindrücken oder dann erst im Bügelband? Das trägt ja etwas auch nach innen auf.
Bis dann und wieder Danke!
deo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Bastelarbeit" für meinen Rücken.... Debora Basteln 9 03.04.2009 22:15
Nun starte ich "meinen" 1. Tauschring carolinschaetzchen Tauschringe 434 23.03.2009 13:16
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
ein paar Fragen zum Thema "Digitalisieren lassen" Schmuckstückchen Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 11 09.09.2007 12:57
anfänger hat ein paar "dumme" Fragen ... Nicole01 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 12.06.2005 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11367 seconds with 14 queries