Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Fragen um meinen "Rebecca"

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 30.05.2009, 21:46
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Und wenn Du so einen BH ausprobieren willst, ist es gut, die normalen Nähte mit größeren Stichen, also z.B. 3 oder 4 oder so zu nähen und nicht abzusteppen erst einmal, dann kannst Du ganz leicht die Änderungen machen und gleich wieder anprobieren. Das ist dann sozusagen wie geheftet.

So mache ich das. Auch wenn ich einen Schnitt habe, der nomalerweise paßt, muß der immer vor dem Fertigstellen anprobiert werden, weil jeder Stoff immer etwas anders ist und ein Schnitt dann meist nicht 100%ig für andere Stoffe paßt.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 30.05.2009, 21:56
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Hallo nalpon,
Dank für Deine Gedanken, ja, ich hatte das geprüft, leider kam ich zwischendurch kaum zum zusammenhängenden Schreiben.
Der BH läßt sich nicht ganz, aber besser als der alte, nach oben drücken. Wenn das Mittelstück höher säße, sähe man das. Dann füllt es in seinem unteren Bereich den für das Mittelstück vorhandenen Platz auch aus.
Hier mein Weg dorthin:
Ich habe das Mittelstück ohne NZ doppelt aus festem Papier ausgeschnitten, angelegt, zusammengeschoben und mit Büroklammer vereinigt, angeklebt. Das untere Teil soweit auseinander gespreizt, bis es fest anstieß an den unteren Rundungen, dieselben dazu auch angehoben, was hier nicht dokumentiert ist, mit Kuli markiert, dann verklebt, nochmal geprüft. Das Resultat ist nun die Basis für das jetzt verwendete M.
Das Pappstück war ein Vorschlag aus dem Forum, später habe ich dann auch ähnlich Lösungen gefunden.
090530_a_Mittelstück.jpg 090530_aa_Mittelstück.jpg

090530_b_Mittelstück.jpg 090530_c_Mittelstück.jpg

090530_d_Mittelstück.jpg 090530_e_Mittelstück.jpg
Fotografieren und stützen ist schon ein Kunststück...

p.s. da kommen ja noch weitere Kommentare,die werde ich direkt aufgreifen!
Die H-Größe soll sowieso mit 3er verschlossen werden und dass das staucht, hab ich gemerkt. Unter der Achsel stört die Optik das nachträglich und auch nachlässig eingesetzte Zwischenstück, da ist unten und oben auch kein Gummi mehr eingesetzt worden.
(Merkte schon: wieder zu klein...)

Geändert von deo (30.05.2009 um 22:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 30.05.2009, 22:09
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Hi Deo,
und das ist jetzt das neue Mittelstück?



Hast Du mal geschaut, ob die Naht direkt über die Brust zwischen den Brüsten auch bis direkt an den Brustansatz geht? Das kommt mir auch bißchen zu kurz vor, dann ist zu wenig Platz da über die Brust.

Wenn Dir Da was fehlt, kannst Du im Schnitt das Unterkörbchen einschneiden, ich würde das knapp neben dem inneren Ende an der oberen Seite machen. Dann z.B. 1 cm aufspreizen, mit Papier unterkleben. Dann ist die Naht ein Stückchen länger, und der BH geht weiter über den Hügel in der Mitte. Also der Cup muß bis zum Brustansatz auch in der Mitte gehen.

Am Obercup mußt Du den gleichen Betrag auch aufspreizen an der Unterseite, also beides an der mittleren Quernaht.

Wie hast DU die Bügel ausgemessen? Hast Du das auf nackter Haut gemacht und sie unter den Busen geklemmt? Der, der dann am besten sitzt, der Kurve folgt und nicht oder nur minimal zu schmal ist, den erst einmal ausprobieren.

Durch den Zug wenn der BH angezogen ist, wird der Bügel noch etwas auseinandergezogen, deshalb ist es nicht schlimm, wenn er nackt ein bißchen an der seitlichen Brust anliegt.

Unten an der Rundung muß er exakt passen. Kann sein, daß Du einen viel zu großen Bügel von der Länge her brauchst, wenn Du einen breiten Brustansatz hast. Aber das kann man dann kürzen unter dem Arm.

Wenn Deine Cupteile also in der Mitte am Brustansatz anstoßen und der Bügel immer noch nicht richtig hinrutscht, und wenn die Bügel schmerzhaft auf die Rippen drücken, dann schneide doch mal spaßeshalber das Mittelstück von unten 1 cm nur ein und schau, ob es besser wird, dann evtl. noch mehr einschneiden. Du kannst, wenn es falsch wäre,da dann immer noch mit 3fach Zick-Zack drübernähen und dann ein Stück Spitze, z.B. eine Blume etc. drübersetzen.

Für mich sieht es aus, als ob das sehr dort spannt und auch diese Schrägzüge am Cup würden weggehen, wenn er Cup etwas nach außen gedrhet würde, was durch das Einschneiden gegeben wäre.

Das mit dem Einschneiden kannst Du aber immer noch probieren, wenn nichts anderes hilft. Mich haben die Bügel immer fast umgebracht, weil sie direkt auf meine Rippen gedrückt haben. Nackt haben sie super gepaßt, und auch Ela meinte, das seien die perfekten Bügel. Kaum waren sie im BH, konnte ich den nicht mehr richtig anziehen.

Sag mal, kann Dir nicht jemand helfen, einfach mal einen einzelnen Cup anzuziehen und festzuhalten, also DU ziehst an und hältst rundherum fest, und jemand anderes fotografiert? Dann sieht man, ob er Cup sitzt, wenn nur einer angezogen ist.

Wie gesagt, wenn es dann nicht mehr sitzt. sobald der zweite Cup auch angezogen ist, ist es das Mittelstück, das zieht unten zu sehr zusammen, so daß der BH nicht dorthin rutschen kann, wo er soll.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 30.05.2009, 22:53
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

@ nalpon
Ja das neue. Die Bänder überlappen sich oben leicht.
zu deiner zweiten Frage verstehe ich nicht ganz, wo du die Schnitte vorschlägst. Magst reinmalen?
Schnitte R schematisch1.jpg
Bitte beachten, das Ganze schielt noch auseinander, ich wollte demnächst den Brustpunkt leicht zur Mitte verlegen und dann die Cups größer machen.

Bügel: ja, nackte Haut, vorgebeugt, da dürften das noch schmalere sein, aufgerichtet und gehalten: der 8er hatte geklemmt, jetzt ist es der 9er, siehe Post 35, der drückt dann im Stehen die Haut seitlich ganz leicht ein. In der Kurve liegt er richtig. Ist mir gefühlt zu lang, möchte ich kürzen und die Seiten damit auch niedriger machen, auch der Armausschnitt war mir zu hoch, fällt mir jetzt ein. Richtig weit, könnte nach hinten rutschen, wäre dann der 13er, aber viel zu hoch, natürlich.
Nein muß allein fotografieren...
Mit Spiegel und Selbstauslöser, naja, von schräg oben nur selbst.
Das Einschneiden von unten hebe ich mir für zuletzt auf, noch wirkt das Ganze ja zu klein...

Geändert von deo (31.05.2009 um 00:52 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 30.05.2009, 23:53
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Fragen um meinen "Rebecca"

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
@ nalpon
Bitte beachten, das Ganze schielt noch auseinander, ich wollte demnächst den Brustpunkt leicht zur Mitte verlegen und dann die Cups größer machen.

Das mit dem Brustpunkt auf jeden Fall erst machen, wenn alles sonst sitzt. Sonst gerät alles durcheinander. Heb Dir das für den nächsten BH auf
Bügel: ja, nackte Haut, vorgebeugt, da dürften das noch schmalere sein, aufgerichtet und gehalten: der 8 er hatte geklemmt, jetzt ist es der 9er, siehe Post 35, der drückt dann im Stehen die Haut seitlich ganz leicht ein.
In der Kurve liegt er richtig

Ja, dann ist der richtig.

Ist mir gefühlt zu lang, möchte ich kürzen und die Seiten damit auch niedriger machen, auch der Armausschnitt war mir zu hoch, fällt mir jetzt ein.

Ja, kürzen kannst Du immer, das mit dem Armausschnitt heb auch bis später auf. Die Cups sind am wichtigsten zuerst. Den Armausschnitt kannst Du sogar am fertigen BH noch ausschneiden,wenn alles sitzt, bevor Du das Gummi endgültig dran machst.

Richtig weit, könnte nach hinten rutschen, wäre dann der 13er, aber viel zu hoch, natürlich.
Den Satz versteh ich nicht. Also wenn der 9er in der Kurve unten paßt, kann der 13er nicht passen. Wenn der Bügel zu weit ist, verliert er die Stützwirkung, weil er nicht mehr beim Anziehen des BHs auseinandergezogen wird. Dann hat er keinen Effekt mehr, die Brust zu heben

Das Einschneiden von unten hebe ich mir für zuletzt auf, noch wirkt das Ganze ja zu klein...
Ja, und vorher noch einen Cup allein probieren, ob der dann überall rundum am Ansatz anstößt und der Bügel bei einem Cup allein richtig sitzt und erst beim Anziehen des zweiten Cups alles klemmt.

Ich hab mir deine Schnitt-Skizze geschnappt und zeichne ein, wo ich die Schnitte meine, Posting kommt dann.
Ich hab oben im Text mit Rot geschrieben.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Bastelarbeit" für meinen Rücken.... Debora Basteln 9 03.04.2009 23:15
Nun starte ich "meinen" 1. Tauschring carolinschaetzchen Tauschringe 434 23.03.2009 14:16
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
ein paar Fragen zum Thema "Digitalisieren lassen" Schmuckstückchen Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 11 09.09.2007 13:57
anfänger hat ein paar "dumme" Fragen ... Nicole01 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 12.06.2005 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12768 seconds with 14 queries