Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Ein paar Fragen zu Viscose...

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2009, 10:09
Benutzerbild von *Sue*
*Sue* *Sue* ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Ein paar Fragen zu Viscose...

Hallo,

seit längerem brennen mir einige Fragen zum Material "Viscose" unter den Fingernägeln und wegen eines Besuchs beim Stoffdealer, will ich sie nun für mich geklärt haben.

[quote="Wikipedia"9Viskosefasern, kurz Viskose oder Zellwolle, sind Chemiefasern (Regeneratfasern), die vom Grundstoff Zellulose ausgehend, über das Viskoseverfahren industriell hergestellt werden. Die chemische Zusammensetzung der Viskosefasern gleicht der von Baumwolle. Auch die typische Faserfeinheit (etwa 10 bis 15 µm Durchmesser) und Faserlänge (etwa 40 mm) sind ähnlich der von Baumwolle. Für die Textilindustrie wird Viskose zu einem Endlosfaden versponnen. Durch die Bearbeitung der Zellulose im Viskoseverfahren können – im Gegensatz zum Naturprodukt Baumwolle – die Charakteristika der Faser (Farbe, glänzendes oder mattiertes Aussehen, Faserlänge, -dicke und -querschnitt) variiert werden. Viskose ist eine natürliche Kunstfaser, im Gegensatz zu bekannten synthetischen Kunstfasern wie beispielsweise Polyester oder Polyacryl.[/quote]

Viscose wird im Reagenzglas hergestellt und es werden dafür keine Baumstämme verwendet?
Wenn Viscose die selben chemischen Eigenschaften wie eine Naturfaser hat, dann müsste es doch auch dieselben physischen Eigenschaften wie eine Naturfaser haben und einlaufen, richtig?

Die Verkäuferin meinte zu mir, dass Viscose eine Kunstfaser ist und daher nicht einlaufen kann. Ich habe dennoch 2ocm mehr gekauft und siehe, nach einer 30° Wäsche war der Stoff um ~10% geschrumpft, in Länge und Breite.

Was ist denn nun richtig?

LG,
Sue
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2009, 10:27
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.453
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein paar Fragen zu Viscose...

Zitat:
Zitat von *Sue* Beitrag anzeigen
Hallo,

Viscose wird im Reagenzglas hergestellt und es werden dafür keine Baumstämme verwendet?
Wikipedia sagt: (...)"Technisch wird Cellulose als sogenannter Zellstoff aus Holz gewonnen und dient als Grundstoff in der Papierindustrie.
In der Bekleidungsindustrie wird Cellulose als Regeneratcellulosefaser (Viskose), Baumwollfaser und Leinen eingesetzt." (...)

Fazit: Doch, es werden Baumstämme verwendet.

Zitat:
Wenn Viscose die selben chemischen Eigenschaften wie eine Naturfaser hat, dann müsste es doch auch dieselben physischen Eigenschaften wie eine Naturfaser haben
Nicht unbedingt.

Zitat:
Die Verkäuferin meinte zu mir, dass Viscose eine Kunstfaser ist und daher nicht einlaufen kann. Ich habe dennoch 2ocm mehr gekauft und siehe, nach einer 30° Wäsche war der Stoff um ~10% geschrumpft, in Länge und Breite.

Was ist denn nun richtig?

LG,
Sue
Mir hat mal eine Verkäuferin weismachen wollen, daß Viscose eine Naturfaser (!) ist, weil sie aus Zellulose hergestellt wird. Seitdem bin ich mit Aussagen von dieser Seite noch vorsichtiger als sonst. Sie können richtig sein, müssen es aber nicht. Versuch macht kluch...
__________________
Viele Grüße von running_inch


Hunde sehen zu uns auf. Katzen sehen auf uns herab. Schweine betrachten uns als ebenbürtig. - W. Churchill
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2009, 10:42
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.921
Blog-Einträge: 6
Downloads: 63
Uploads: 1
AW: Ein paar Fragen zu Viscose...

Viskose ist eine künstliche Faser aus natürlichem Grundstoff.
Sozusagen eine Mischfaser...
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.05.2009, 10:50
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Ein paar Fragen zu Viscose...

Einlaufen hat nicht nur mit den Eigenschaften der Faser selber zu tun, sondern auch mit dem Herstelungsverfahren wie Weben oder Stricken.
Dabei werden die Fäden und auch die Stoffbahen gestreckt, in Schlingen gelegt über Walzen geführt usw.

Oft ist der Einsprung dann einfach nur das Zurückgehen der Fäden in die Ausgangslänge.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.05.2009, 17:20
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.506
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Ein paar Fragen zu Viscose...

Zitat:
Zitat von *Sue* Beitrag anzeigen
Die Verkäuferin meinte zu mir, dass Viscose eine Kunstfaser ist und daher nicht einlaufen kann. Ich habe dennoch 2ocm mehr gekauft und siehe, nach einer 30° Wäsche war der Stoff um ~10% geschrumpft, in Länge und Breite.

Was ist denn nun richtig?
Das hast Du doch im Selbstversuch schon nachgewiesen, was richtig ist

Übrigens geht die Viskoseherstellung mit einer starken Umweltbelastung einher.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Fragen Creo Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 26.03.2009 10:36
Wandlungsmaschine...ein paar Fragen xxkerstinxx Händlerbesprechung 18 11.02.2009 19:13
Ein kleines Häschen...und ein paar Fragen! Catweasel Kostüme 7 19.01.2009 09:10
färben - ein paar fragen nagano Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 10.07.2005 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14268 seconds with 13 queries