Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2005, 16:10
Anja&Damien Anja&Damien ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 5
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Hallo!
Erstmal eine kurze Vorstellung, bin nämlich ganz neu hier!
Ich fange gerade erst mit dem Nähen an, habe einen Kurs bei der VHS belegt. Die ersten 9 Stunden sind rum, und ich bin noch ganz begeistert. Ich hatte erst eine alte Maschine, ein Erbstück aus den Tiefen meines Bekanntenkreises, nachdem ich mich damit aber mehr geärgert als genäht habe, habe ich mir eine neue Maschine gekauft. Ich nähe nun mit der Privileg 4434.
Nun zu meiner Frage:
Ich muß ein Zugband für eine Hose nähen. Es handelt sich um einen vier cm breiten Stoff streifen, 50cm lang. Nun soll ich den längs in der Mitte falten, die rechte Stoffseite innen, und einen cm neben dem Stoffbruch steppen. Soweit so gut. Nun sitze ich hier damit, und frage mich, wie ich jetzt dieses dünne Stück auf rechts drehen kann. Gibt's da 'nen Trick? Ich könnte natürlich bis Montag warten, da ist wieder Kurs, aber vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp für mich!
Vielen Dank!
Liebe Grüße,
Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2005, 16:16
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Hai Anja,

hast du eine Overlock? Nee, oder? Mit der geht es nämlich am einfachsten.

Egal, mit der Nähmaschine: Wenn du rechts auf rechts zusammennähst, einen reißfesten Faden (Wolle aus toten Polyestern o. ä.) mitfassen. Er muss ein Stückchen länger als das fertige Band sein. Über diesen kannst du dann dein Band stülpen.

Wenn es zu friemelig wird, nimmst du ein chinesisches Essstäbchen unterstützend dazu.
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2005, 16:17
Benutzerbild von Carolina
Carolina Carolina ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.03.2004
Ort: zwischen Frankfurt und Gießen (Hessen)
Beiträge: 2.776
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Vergessen: Herzlich willkommen! Und natürlich weiterhin vieeeeeeel Spaß beim Nähen!
__________________
Liebe Grüße

Carolina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2005, 16:24
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.739
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Hallo Anja,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Es gibt im Zubehör sog. Wendenadeln. Aber es geht auch ohne Zubehör:

Wenn beide Seiten offen sind, und die Fäden vom Nähen noch dran sind, könntest du die an einer Sicherheitsnadel oder Stopfnadel befestigen, die steckst du in den Tunnel, und fummelst dann das Ende des Stoffes in den Tunnel, also in sich selbst, rein. Nadel vorsichtig immer weiter nach vorne schieben und hinten immer vorsichtig nachziehen. Bei mir reißen bei sowas immer gerne die Fäden, wenn ich zu stark ziehe, also Vorsicht...
(Wenn die Fäden schon ab sind, kannst du einfach einen neuen drannähen und den nehmen.)

Darum hier noch eine andere Möglichkeit, die klappt, wenn der Tunnel weit genug ist und der Stoff nicht zu dick/nicht-rutschig: Du nähst eine kurze Seite des Tunnels zu, dann nimmst du einen Kochlöffel oder etwas anderes langes, schmales und stopfst damit das zugenähte Ende in den Tunnel. Kochlöffelstiel immer weiter reinstopfen, bis du an der anderen Seite wieder rauskommst. Stoffende raus- und komplett durchziehen.

Um diese ganze Fummelei zu vermeiden, könntest du auch eine ganz andere Methode nehmen, dafür müsstest du den Streifen allerdings neu nähen:

Streifen in der gewünschten Länge und mit der Breite: fertige Breite mal zwei plus zwei Zentimeter Nahtzugabe zuschneiden. Streifen der Länge nach mittig links auf links falten, bügeln. An beiden langen Seiten je einen Zentimeter Nahtzugabe nach innen bügeln. Streifen zusammenklappen und an der offenen Kante schmalkantig absteppen. Das spart das Wenden :-)

Sieht zwar anders aus als ein echter verstürzter Streifen, geht aber genauso gut

Was für einen Stoff hast du denn eigentlich?

Viele Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2005, 16:26
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Vorstellung und Frage: Schmales Band auf links ziehen

Zitat:
Zitat von Anja&Damien
Hallo!
... wie ich jetzt dieses dünne Stück auf rechts drehen kann. Gibt's da 'nen Trick?
Einen? Viele

Steck eine Sicherheitsnadel an einem Stoffende an (zweimal durch den Stoff) und wende den Schlauch damit.

Oder fädele einen stabilen, doppelten Faden (ein Stück länger als der Schlauch) in eine dicke Nadel, stech zweimal durch den Stoff, verknote die Fadenenden und zieh Nadel und Faden durch den Schlauch.

Die Wendenadel und ähnlicher Kleinkram ist Dir (noch) kein Begriff?
Lange Fadenketten und wenden per Overlock oder Nähmaschine auch nicht?
Kommt schon
Okay, dann kommen die ersten beiden Methoden in Frage

Hilf bei dem ersten Stückchen ein bisschen nach: schieb mit einer dicken Häkelnadel, stumpfen Scherenende, Stricknadel etc. den Stoff ein bisschen in den Schlauch hinein, da hängt er manchmal.
Bei dem zweiten Vorschlag ziehst Du erst Nadel und Faden ganz durch, schiebst dann das Wendeende mit Hilfe von Häkelnadel, Stricknadel etc. ein bisschen nach und wenn Nadel und Faden am anderen Ende rauskommen, ziehst Du vorsichtig den Rest vom Schlauch durch. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl kriegst Du das hin. Wenn Faden und Knoten zu dünn sind, könnte der Faden reißen, der Knoten durch's Gewebe schlüpfen, deshalb vorsichtig und mit Fingerspitzengefühl.

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08913 seconds with 13 queries