Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2005, 22:32
sahra-jane sahra-jane ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

Hallo, bin sehr neu hier und ich wußte nicht genau in welches forum meine frage stellen sollte,deshalb ist sie hier gelandet!

es geht um mein wohnzimmer:
Ich möchte eine gardine nähen vor meinem großem wohnzimmerfenster!

nur weiß ich jetzt nicht,wie breit ich es aussem am stoff umlegen soll.

zur erklärung(hoffe einigermaßen gut)
stellt euch ne gardine vor die am fenster hängt.
da ist aussen an der garine,am rand, immer so ein breiter umgelegter rand/stoff.
WIE breit muß ich den umlegen?
ist das immer gleich,oder wovon ist das abhänging?
wollte heute damit anfangen das erstmal mit dem bügeleisen schön glatt bügeln,in der breite,aber ich weiß ja nicht welche.
und dann mit den nadeln fest machen,und dann per hand,bevor ich nähe!

es ist das wohnzimmer,soll BESONDERS schön werden :-)

DANKE wenn mir jemand helfen könnte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2005, 22:40
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 17.483
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

also die breite ist dir überlassen.
an den seiten müsstest du aber eine webkante haben, das heißt entweder kommen da super kurze fadenstücke noch raus oder aber man sieht einen festeren rand wo winzig kleine löcher drin sind.
also den rand solltest du zumindest komplett mit umbügeln und dann halt darauf achten das du mit deiner gesammten breite noch hinkommst.

ich weiß ja nicht was für einen stoff du da für die gardinen hast, aber eigentlich ist die reihenfolge eine andere
1 mit nadeln stecken und dann bügeln, weil wie willst du sonst alles gerade haben und wie willst du das beim bügeln so genau hinbekommen.

wenn du eine festen gardinenstoff hast, kannst du auch gleich nähen und brauchst nicht noch erst mit der hand und reigarn das ganz fixieren.

lg brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2005, 22:51
sahra-jane sahra-jane ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

hallo ich habe so eine art durchsichter "samt" stoff,gaaaaaaaaaaaaaaaanz dün und fein ist der,weiß nicht wie der heißt.
ich bin neu und habe ihn im januar 04 gekauft :-)
nein,habe mich nicht vertan bei der jahresnummer ;-)


ja ,die fransen habe ich schon mit umgelegt...eeingelegt...
mir wurde mal gesagt,wennn der rand zu schmal aussieht,dann ist das nix..
der müste gut zu sehen sein??

und weiß auch jemand wie ich das hinterher mit der kräusel,raffband mache,in meinem kommen so rölchen hinein...... später,wenn ich es aufhängen will..

mir wurde mal gesagt,der rand muß mindestens 3 cm betragen..

und weißm auch jemand wie viel cm ist bis zur fensterband frei lassen soll?

und für meine terassentür,wieviel cm muß die gardine luft haben bis zum teppichboden??
ich habe so einen stoff wo das bleiband schon mit eingenäht wurde!
ist ganz dünner stoff...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2005, 22:54
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.403
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

vom prinzip her gibt es kein "muss"

steck doch mal ein bißchen um und schau wie es aussieht - und das was dir gefällt, nähst du dann.

genauso würde ich das mt der länge machen - einfach mal hinhalten auf verschiedenen höhen und schaun, was dir am besten gefällt.

das is ja das tolle am selbernähen - man kann machen wie es einem gefällt
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2005, 23:03
sahra-jane sahra-jane ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche breite muß ich am rand einer wohnzimmergardine........

ÄH wie ist das gemeint mit der pappe???
bitte kannst das genau erklären??
ja das problem kenne ich nähmlich,das hatte ich bei meinem schlafzimmer, sieht etwas komisch aus,an manchen stellen,die nur ICH weiß :-)
ist es schief gewoden,weil ich net mit dem bügeleisen über die nadeln kam....
naja. aber ist schlafzimmer,mein aller erster vrsuch vor 1. JAHR!!!!
und seit dem habe ich mich nicht mehr dran getraut...

doch im wohnzimmer möcht ich es schön haben,DAS sieht ja jeder!!
und stoff war teuer... um den verstauben zu lassen :-)

ok,das mit dem ausprobieren,mache ich grade,aber mein männe wird nicht wieder begeistert sein,wenn er für mich,da ich so klein bin,die gardine wieder so oft hoch halten muß,das ich die richtige höhe gefunden habe,die mir gefällt.
zumindest habe ich es so im schlafzimmer gemacht.
irgendwann hat er zu allem möglichen höhen und tiefen "ja sieht gut aus schatz" gesagt. "wann biste endlich fertig" :-)

trotzdem danke an alle!!!!!

und wie muß ich ,in welchem abstand das raffband darufnähen?muß der untere stoff überschauen?
oder muß ich das raffband auf die umgelegten stoff knapp drauf legen,und nähen?
oder stoff überschauen lassen?
woran der stoff aufgehangen wird..

ich kann schwer erklären!!!sorry!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11102 seconds with 15 queries