Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Bücherregal > Zeitschriften


Zeitschriften
...


Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

Zeitschriften


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 23.11.2006, 18:00
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

Hallo,

*sue*, dass ist aber schon lange so.

Genauso wurden für die Hefte der "Zierlichen" Größen nicht nur die gleichen Schnitte (eben nur kürzer) genommen, sondern sogar die gleichen Bilder.
Zum Beispiel erschien ein Schnitt aus einem "Monatsheft" September im Jahr darauf im Herbstheft der Zierlichen Größen.

Dafür brauche ich kein Heft, dass kürzen der Normal-Schnitte mache ich seid ewigen Zeiten.......

Wahrscheinlich habe das noch mehr Menschen bemerkt und das Heft evtl. deshalb nicht mehr gekauft. Was wiederum zu Folge hat, dass es das Heft inzwischen auch nicht mehr gibt. Aber die Personen in den kleinen/zierlichen Größen gibt es immer noch.

Deine Enttäuschung kann ich verstehen. Beobachte diese Dinge einfach etwas kritischer.

Viele Grüße
Helga
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.11.2006, 18:15
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

Zitat:
Zitat von Inselrose
Da die Einzelschnitte nicht grade billig sind, kaufe ich sie nur, wenn ich den Schnitt nicht in meinem Fundus habe. Die Kinderschnitte, ja, die würde ich sofort nehmen, da ich dafür keine Hefte besitze.
Ich habe diesen Sommer erst wieder mit nähen weitergemacht. Suchte ein schönes T-Shirt. Kaufte einen Fertigschnitt....tja, und in der folgenden Burda war er dann. Gebe Dir Recht, da ärgert man sich !


Lg, sewing-gum
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.11.2006, 22:32
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

In einem "schlauen Nähbuch habe ich letztens gelesen, dass Schnittherstellerfirmen etwa 40.000 (!) Dollar, - da amerikanisches Nähbuch -, kostet, ein Modell zu entwickeln.

Bei der Fülle eines Kataloges kommt da ein bißchen zusammen.

Will jetzt gar nicht versuchen hochzurechnen, wie oft sich welches Muster verkaufen lässt und ob am Ende der Saison die Zahlen stimmen.

Ich finde es eigentlich legitim, daß bestimmte Heftschnitte auch als Einzelschnitte auftauchen - das erpart schon einmal den lästigen Arbeitsgang des Schnittkopierens (das ist mir z.B. ein Gräuel).

Beim Durchblättern der Dezember-Burda keimte so der Wunsch auf, dass Burda doch mal wieder die Designer-Schnitte zusammengefasst herausbringen könnte; die vergesse ich nämlich ganz oft zu bestellen und nach einigen Monaten hätte ich mir dann doch gerne etwas danach nähen wollen, aber dann ist die Chance vertan.

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.11.2006, 22:57
Benutzerbild von regine's
regine's regine's ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2005
Ort: Empire of EHS
Beiträge: 1.347
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

Ach nicht aergern
Wie Monaque schrieb, Schnitt entwickeln ist nicht gerade billig. Patrones hat oft schnitte aus der Industrie und schreibt das auch, Mango ,DDP und so, wie die das machen weiss ich nicht. Wenn ich aber betrachte wo ueberall Spanisch gesprochen wird und Portugisich noch dazu nehme, dann ist das Verbreitungsgebiet ohne Uebersetzung riesig und die verkaufen weltweit ohne uebersetzen. Das ist der Unterschied.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.11.2006, 08:48
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Burda: Zeitungsschnitte jetzt als Einzelschnitte!

Na ja, solange es nicht überhand nimmt, kratzt mich das ganze wenig. Und gerade bei Brautmoden kann ich verstehen, dass Burda sich keine Kunden entgehen lassen möchte. Die Brautmoden-Edition kommt 1x im Jahr, wer die nicht hat freut sich vielleicht, ältere Zeitungsschnitte als Einzelschnitt kaufen zu können. Aus dem selben Grunde verstehe ich aber nicht - oder hab ich es nicht gesehen ? - dass das Knotenshirt, bis heute in Modegeschäften & Katalogen für teuer Geld verkauft, nicht als Einzelschnitt aufgelegt wurde.

Ähnliches Recycling-Verhalten kennen wir doch ausserdem aus jeder Ausgabe des Modemagazins: Da wird gerne mal ein Schnitt durch eine einzige Veränderung (entweder andere Gesamtlänge oder zwei Rüschen oder mit Taschen etc.) mit neuer Modellnummer versehen. Manchmal muss ich wirklich suchen, um den Unterschied zwischen zwei Modellen oder Variante A & B zu finden.
Und aus meiner Burda-Beobachtung seit 2003 kann ich auch vermelden, dass einige Schnitte nach ein paar Jahren mit minimalen Änderungen wieder auftauchen. Ich beschwere mich nicht darüber, nicht falsch verstehen, ich denke es ist halt nicht einfach, eine möglichst breite Masse (immerhin weltweit) effizient und rentabel zu bedienen. Das Rad lässt sich schwer neu erfinden.

Oh, dabei fällt mir ein Zitat von Aenne Burda ein, an ihrem *nachdenk*90. oder 95. (?) Geburtstag auf der Bühne sagte sie über die Models und vorgeführten Burda-Modelle: "Sie alle sind schön, aber sie sehen auch alle so gleich aus. Mir kommt es vor, als seien Mode und Frauen früher individueller gewesen." (sinngemäß aus dem TV-Gedächtnis , nicht wortwörtlich)
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10883 seconds with 13 queries