Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2007, 02:44
Firefly Firefly ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 34
Downloads: 1
Uploads: 0
Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Hallo
Ich hab eien Frage und zwar wollt ich für jemanden ein Umhang nähen , weil ich darum gebeten worden bin .
Er sollte Schwarz sein und mittelalterlich angehaucht sein .
Ich wollt den Schulterbreich bis zur Oberbrust extra nähen (damit es enger anliegt ) und daran dann ein langes oben leicht gerafftes Stück , damit der Umhang ordentlich weit genug wird .
Am liebsten würd ich noch eine abnehmbare Kaputze dran annähen .
verschließen wollt ich das mit einem Hacken und einer Öse (unauffällig ) und mit solch schönen schwarzen Zierbändern dann so tun als ob sie das halten .

Ich bin jetzt sehr unsicher ob das so klappt wie ich mir das vorstelle .

Und ob ca 3 Meter Stoff ausreichen würden( liegt ca 140 bis 150 cm ) .( die Person ist etwas breiter und der Umhang müsste größe 46 haben )
Ich hab sie auch schon vermessen , ich hab aber noch nie einen Umhang genäht (bin eh noch anfänger ) und hab angst dass es dann wie ein Handtuch um ihren Hals hängt .
Es sollt schon nett aussehen .
Den Schulterbereich müsste man verstärken und was einbügeln oder ?
Damit es gut sitzt hab ich auch an Schulterpolster gedacht , oder wär das nicht ratsam ? Den Schluterbreich würd ich dann also Füttern damit der von innen gut aussieht und man die Schulterpolster und das eingebügelte nicht sieht .

Gruß Melanie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2007, 07:41
Naurelen Naurelen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Griesheim
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Hallo Firefly,
also sei mir nicht böse, aber ...
der klassische Mittelaltermantel ist der sogenannte Tasselmantel, der im Prinzip wie ein Halbkreis gearbeitet (mit oder ohne Kapuze) und vorne mit einer sogenannten "Tassel" geschlossen wird. Den Mantelstil, den du anstrebst gehört meines Wissens in eine jüngere Epoche (17. Jh.??).
Im Mittelalter wurden die Schnitte ohne großes Schnickschnack und sehr einfach gehalten. Jede Bauersfrau hat ja nähen können müssen.
Selbst wenn du einen Halbkreis schneidest, wird der Mantel schön fallen. Google mal danach. Da gibt es jede Menge Bilder und Anregungen zu.
Viele Grüße
Naurelen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2007, 07:51
Benutzerbild von Ute Monika
Ute Monika Ute Monika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.762
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Hallo
schau dir mal diesen Schnitt an:
http://www.burdamode.com/Festliche_M...4177,deDE.html
Ich habe dieses Cape für eine Bekannte genäht.
__________________
LG
Ute Monika

"Schnittmuster sind Baupläne für Klamotten" O-Ton meines GG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2007, 08:15
Benutzerbild von Ute Monika
Ute Monika Ute Monika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.762
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Wenn du kein Schnittmuster kaufen möchtest schau dir mal das an:
http://www.grossmaenner.de/taron/mantel.htm
Habe ich soeben gefunden.
__________________
LG
Ute Monika

"Schnittmuster sind Baupläne für Klamotten" O-Ton meines GG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2007, 02:05
Firefly Firefly ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 34
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Umhang -Mitteralterlich angehaucht

Hallo
Danke für die Antworten .
Die Links helfen ,danke .
Ich hab mir schon gedacht , dass es kein richtiger Mittelaltermantel/Umhang ist .
Ich habs nicht so genau genommen , da es kein orginal Historisches Kostüm werden soll . Da würd ich nach einem Orginal Schnittmuster suchen .
Eben nur ein nett aussehender Umhang für jemanden dem ich eine freude machen will .
Falls das jemanden was sagt , es soll für jemanden sein der zu solch Cosplay Veranstaltungen geht .

Gruß Melanie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10507 seconds with 13 queries