Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 23.08.2010, 00:53
johanna maria johanna maria ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2005
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 274
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Hallo,
bei meinen verqueren Augen (rechts Kurzsichtig mit "nur noch"3,5 dpt, links Weitsichtig mit 9,5 dpt - wird immer mehr-, auf beiden Augen eine nicht zu verachtende Hornhautverkrümmung) sortiere ich meine Nadeln immer sofort in eine extra Nadelschachtel:
eine leere Nadelschachtel unten mit einer Klebeetikette versehen, mit Nadelstärke und-Art beschriftet.
So kommen immer die gebrauchten Nadeln zum Einsatz, sind sie stumpf werden sie ausgetauscht.
Und ich brauche mir nicht zu merken, welche Nadel ich gerade benutze, das leere Fach ist ja beschriftet.

Viele Grüße von

Monika
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 23.08.2010, 10:36
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Bis letztes Jahr war ich noch kurzsichtig (und auf einem Auge hornhautverkrümmt). Da konnte ich das auf den Nadeln auch noch lesen. Nachdem ich die Augen habe korrigieren lassen leider nicht mehr. Aber das war es mir wert, jetzt den Rest der Welt ohne Brille sehen zu können. Die Alterssichtigkeit hätte mich doch ohnehin irgendwann erwischt. (Der Operateur hatte mir aber angeboten, daß er ein Auge unkorrigiert lassen könnte, damit das nach hinten rausgezögert würde, aber der Gedanke war mir gruselig, dann "schief" gucken zu müssen.). Normales Lesen geht ja noch ganz hervorragend, und der Nadeln wird man auch mit ein wenig Ordnungsliebe (hat da wer "Zwanghaftigkeit" gesagt? ) Herr oder Herrin.

Grüßlis,

frieda
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 23.08.2010, 13:23
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Ich bin in Bezug auf Nadeln superordentlich. Ansonsten würde ich total den Überblick verlieren.
Ich habe so ein Nadelmäppchen:
Nadelmäppchen 032.jpg

Eine Stecknadel kommt in das Feld der Nadel, welche ich gerade benutze.

Was mich allerdings ärgert sind 2 Mischpackungen, die hier schon ewig rumliegen. Gemischt in sofern, dass da nicht nur unterschiedlichen Nadelstärken, sondern auch unterschiedliche Nadeltypen drin sind. Die Packungen sind ohne Beschriftung.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 26.08.2010, 03:42
Cebollita Cebollita ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Spanien
Beiträge: 54
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Kristina, dein Nadelmäppchen ist super!
So etwas in der Art werde ich mir auch mal nähen, das ist wenigstens kindersicher verstaubar.
Ich nähe nun (mit Unterbrechungen) seit 16 Jahren. Und gestern habe ich mich doch zum ersten Mal gefragt was da für Kratzer auf meiner neuen Nadel sind . Das man die Kratzer lesen könnte fiel mir nicht auf, aber immerhin habe ich vermutet das sie eine Bedeutung haben.
Da werde ich doch mal eine Lupe beschaffen und schauen welche Überraschungen sich in meinem Chaos verbergen. Die Ordnung habe ich nämlich nicht erfunden.
__________________
Hier leben, lieben und streiten: Janome MC6600, Brother 3034D und Brother 700E II
Ich spare auf eine Bernina 800DL *seufz* kann noch dauern...
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 26.08.2010, 22:01
Benutzerbild von Eidi
Eidi Eidi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17.483
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Die Krux mit dem ERKENNEN-KÖNNEN der Nadelstärken!

Zitat:
Zitat von Olmi Beitrag anzeigen
OT, aber passt glaub ich:
Ich hab mal eine PIN-Nummer für eine Karte die ich aber nicht so bald brauchen würde in einer Phantasie-Telefonnummer "versteckt".
Und das so gut, dass ich am Tag X dann NICHT in der Lage war sie rauszufinden...
Konto auflösen war dann die preiswerteste Lösung
Den Trick hab' ich auch schon probiert - und ad acta gelegt - rechtzeitig...

@ Kristina: Super, Dein Nadelmäppchen! Ich habe zwar keine Stickmaschine, um es so schön zu beschriften, aber ich werde mir trotzdem so eins nähen. Vielleicht ist ja auch das Ziernaht-Alphabet meiner Aurora ausreichend lesbar
__________________
Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nadelgravuren , nadelstärken

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie heißt der Haken, mit dem ich die Ovi-Naht "einziehe"? samti Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 08.05.2010 14:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12344 seconds with 15 queries