Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


"Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2011, 10:19
roter_fruchtzwerg roter_fruchtzwerg ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: Wien
Beiträge: 38
Downloads: 0
Uploads: 0
"Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Nachdem ich schon in der Schnittmustersuche davon erzählt habe, will ich euch jetzt am Entstehungsprozess teilhaben lassen. Vor allem auch, um mir Hilfe zu holen, wenn ich nicht weiter weiß.

Der Schnitt ist dieser Vogue-Schnitt.
Das Kleid soll im Endeffekt wie auf dem Bild im Beitrag aussehen, nur halt in schwarz. Ach ja, außerdem soll es Neckholder-Träger haben und keine normalen Träger.

Nachdem ich mir gestern einmal alles angesehen habe und versucht habe, den Kleid-Schnitt zu einem passenden Oberteil umzuwandeln, bin ich im ersten Moment kläglich gescheitert.
Ich habe noch nie einen Schnitt so stark abgeändert und war dementsprechend erstmal ziemlich hilflos.
Den guten Stoff wollte ich mit Probeschnitten nicht gleich versauen - was das angeht bin ich ein ziemlicher Sparefroh. Also habe ich für den Anfang einmal zu einem alten Leintuch gegriffen und beherzt daran rumgeschnippelt und rumprobiert. Ergebnis: mäßig bis mies: Das Oberteil hat nicht gepasst. Das System mit den Neckholdern habe ich nicht durchschaut und ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ich das ganze Ding füttern soll. (Im Schnittmuster ist nur das Oberteil ein kleines Stück gefüttert, und das sagt mir gar nicht zu.)

Aber: Jetzt denke ich, habe ich es durchschaut:
Für diese ganzen Probleme, brauche ich mich eigentlich nur an 2 Kleidern orientieren, die ich früher schon einmal genäht habe. Der Schnitt ist zwar - vor allem oben rum - teilweise sehr anders, aber das System ist, denke ich in etwa das gleiche, sodass ich das halbwegs ummünzen kann und mir halbwegs ein Bild von den Arbeitsabläufen machen kann.

Ich freue mich schon, wenn ich heute nach Hause komme. Dann geht es gleich frisch und fröhlich wieder ans Werk. Ich melde mich mit Bildern zurück, sobald es etwas Brauchbares zum Herzeigen gibt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2011, 14:05
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Juhu aus'm Neunten!

Frage: Daß das VOGUE-Schnittmuster ausschließlich für Jersey oder Feinstrick erarbeitet wurde, hast Du schon gesehen, oder?
Das heißt im Klartext: Selbst wenn Du mit einem Leinentuch herumprobierst, wird sich wohl nicht das Ergebnis einstellen, das Du haben willst. Und wenn, ließe es sich nicht auf einen Jersey übertragen ....
Für gewebte Stoffe fehlen DIESEM Schnitt einfach Teilungsnähte oder Abnäher, um das Modell auf Figur zu bekommen.


Martin

Geändert von rightguy (26.01.2011 um 14:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2011, 14:50
roter_fruchtzwerg roter_fruchtzwerg ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: Wien
Beiträge: 38
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Hi!

Natürlich habe ich das gesehen. Warum fragst du? Wegen meinem Rumgeschnipsel mit dem alten Leintuch? Mir ist absolut klar, dass der Stoff zu dick und zu bockig ist, um den gleichen Effekt zu erzielen, wie der richtige Stoff.
Darum gehts mir ja auch gar nicht. Mir geht es darum, dass ich für den Anfang einmal etwas in der Hand haben möchte, mit dem ich als Vorlage arbeiten kann. Und das kann ich bei meiner Arbeitsweise mit dem dünnen Schnittmuster-Papier nicht. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit meiner Methode ganz gut zurechtkommen werde. Und wenn nicht, dann bin ich wenigstens um eine Erfahrung reicher.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2011, 14:55
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Ok, verstehe....

Du wllst ein 'Wo-müssen-die-Träger/Ausschnittkanten-Rockansatznähte-verlaufen-Probegrüst?' anfertigen, gell?

M.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.01.2011, 09:38
roter_fruchtzwerg roter_fruchtzwerg ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2011
Ort: Wien
Beiträge: 38
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen"-Kleid in schwarz

Stimmt. Außerdem wollte ich etwas haben, das ich der zukünftigen Besitzern des Kleides einmal anlegen kann, um dann direkt am Körper mit einem gut sichtbaren Stift rumzeichnen zu können. Ich habe nämlich ein ziemliches Problem damit, von einem 2D-Schnitt in reale 3D-Proportionen umzudenken. Da war dies Lösung auf jeden Fall hilfreich.

Habe gestern alles einmal zusammengeheftet. Zufällig hatte die Freundin gerade Zeit, sodass wir gleich eine Probe starten konnten. Es hat alles wunderbar geklappt und vom Schnitt her saß alles dort, wo es sein sollte. Natürlich war die Verarbeitung nicht perfekt und der Stoff auch ziemlich bockig. Aber alles in allem war es ganz gut. (Bilder folgen heute Abend oder morgen.)

Dieses Wochenende werde ich dann wieder alles auseinanderbauen und die Änderungen in den Schnitt einbauen. Jetzt bin ich ganz zuversichtlich, dass das klappen wird.

Heute Abend werde ich wohl nicht mehr viel machen können, weil mein Schwager Geburtstag hat. Aber mir juckt es schon in den Fingern, endlich richtig loszulegen.

So weit, so gut, ihr hört wieder von mir!

PS: Das Leintuch-Kleid werde ich dann wieder zusammennähen und halbwegs anständig verarbeiten. Wir haben nämlich festgestellt, dass es noch eine ganz nette Verwendungsmöglichkeit findet: Als Halloweenkostüm für eine "Horror-Braut".
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Schnitt für Kleid aus "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" roter_fruchtzwerg Schnittmustersuche Damen 21 16.01.2011 13:57
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 20:00
Ich werde ein "alltagstauglicher" Igel anja1166 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 6 24.01.2010 02:53
Wie werde ich meine Stoffe los? Bambuslady Händlerbesprechung 11 12.06.2009 00:38
Wie dieses Kleid "retten" ? Zu kurz ... Stellaluna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 07.07.2005 11:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11575 seconds with 16 queries