Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Fragen über Fragen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2010, 02:18
pantea pantea ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 4
Welche Stoffe und Wieviel?

Hallo liebe Schneiderinnen,

diese wunderbare Seite habe ich gerade gefunden, als ich auf der Suche nach Stoff war. Ich gebe es lieber gleich zu: Ich kann gar nicht nähen! Das heißt, ein Bisschen schon, aber wirklich ein winziges Bisschen.

Was ich hier dann suche? Ich hoffe auf Hilfe. Vielleicht habt ihr doch ein Herz für Nicht-Schneiderinnen, die ein Näh/Stoff-Problem haben.

Ich werde in etwa 2 Monaten heiraten. Für das Standesamt habe ich ein Kleid + Mantel ausgesucht. Es wird kein Hochzeitskleid geben; dafür sollte dieses Kleid etwas besonderes sein. Ein Designerstück kann ich mir nicht leisten und die gibt es auch meist in meiner Größe nicht, also lasse ich ein teures Model im Ausland kopieren, wo soetwas noch bezahlbar ist. Den Stoff möchte ich aber selbst aussuchen und meiner Schneiderin zuschicken. Ich kenne sie nicht persönlich; sie ist mir empfohlen worden und es kann sein, dass sie den richtigen Stoff nicht findet oder nicht den selben Geschmack hat wie ich.

Das ist das Kleid mit dem Mantel:



Wundert euch bitte nicht über die kleinen Farbunterschiede. Am Ende soll alles den selben Farbton haben.

Jetzt die Fragen:

1) Der Mantel besteht offensichtlich aus Taft o.ä. mit (Loch-?) Stickerei und Satinfutter, oder nicht? Was meint ihr?

2) Bei einer Konfektionsgröße von 46, wieviel Stoff mit Stickerei werde ich für den Mantel und die Teile des Kleides brauchen?

3) Welche Art Satin ist hierfür geeignet? Dupion?

4) Klären wir das vorher: Ist das überhaupt Satin oder täusche ich mich?

5) Wieviel Satin (oder Wasauchimmer) werde ich für den Mantel inklusive Schleife und das Kleid darunter brauchen?

6) Welche Art Futterstoff ist geeignet für das Kleid, damit es nicht elektrostatisch geladen wird und am Körper klebt? Ich hasse es, wenn das passiert!

Wie gesagt, ich bin nicht beleidigt, wenn ich hier falsch bin und meine Fragen nicht beantwortet werden, weil ich das Kleid nicht selbst nähe. Falls doch, möchte ich mich vorab ganz herzlich bei euch bedanken

Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Diese Anfrage gehört in den Markt. Danke. Die Moderation.

Geändert von nowak (13.08.2010 um 18:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2010, 04:00
chittka chittka ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 390
AW: Fragen über Fragen

Du wirst hier kaum jemanden finden, der dir ein Kleid " einfach so" ohne Anprobe näht. Das kann gar nicht passen!
Schau mal ein bißchen durch die einzelnen Foren und Du wirst merken, wieviele Passformprobleme es gibt.
Also lieber hier einen Schneider suchen, bei dem Du zur Anprobe gehen kannst, als viel Geld ausgeben für ein Teil, dass nicht passen kann!
Liebe Grüße
Elke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.08.2010, 06:00
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 17.502
AW: Fragen über Fragen

Hm, kann dir zu deinen Stoffproblemen leider nichts sagen, da ich selbst noch zu kurz dabei bin.

Allerdings wäre mein erster Tipp gewesen, dich im Hochzeitsforum anzumelden, das es gibt, wenn du es direkt bei Google eingibst. Da gibt es durchaus genügend Mädels, die dir hilfreiche Tipps für Schneiderinnen in deiner Nähe geben können (zumindest hat das bei mir vor 4 Jahren sehr gut geklappt).

Gibt es bei dir vor Ort vielleicht Änderungsschneidereien oder ähnliches? Da kannst du ja auch mal fragen wegen der Stoffmenge, die sehen dich ja dann vor dir. Und z.B. bei uns vor Ort gibt es eine Brautmodendesignerin, die näht einem Kleider für 300 Euro aufwärts ungefähr und die sind top.

Außerdem würde ich auch mal in ein Brautmodengeschäft gehen, auch wenn du nichts kaufen willst einfach um zu testen, ob dir ein Schnitt mit solchen Ärmeln wie du ihn dir ausgesucht hast, überhaupt steht und du dich wohl darin fühlst. Glaub mir, das ist sehr wichtig. Meine Freundin trägt ebenfalls Größe 46 und sie hat sich nach dem ersten Kleid mit solchen Ärmeln sofort für eines mit längeren entschieden und dann noch so ner Art Bolero. Denn selbst im Standesamt lässt man Jacken und Mäntel nun einmal nicht an, so dass sie damals meinte, sie hätte sich "nackig" gefühlt.
__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2010, 09:50
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
AW: Fragen über Fragen

Hallo,
also ich bin auch sehr kritisch, wenn es darum geht, ein Kleid ohne Anprobe im Ausland nähen zu lassen. In welchem Land lässt du denn das Kleid nähen?

Ich habe bei einem Brautkleid einer Freundin, die meine Warnungen nicht ernst genommen hat eine Geschichte erlebt, die kaum mehr zu toppen war.
Sie konnte das aus Südostasien per Post geschickte Kleid überhaupt nicht benutzen und musste in letzter Sekunde von einer örtlichen Schneiderin eines anfertigen lassen. Gespart hat sie da nichts.

Ich denke aber, dass es hier nicht darum geht. Das musst du selber wissen.
Es ist aber sehr wichtig, dass du Maße von jemanden nehmen lässt, der Erfahrung hat, eine Laie kann da grobe Fehler machen.

Das Kleid ist, soweit man das sehen kann aus Shantung-Seide gemahcht. Keinesfalls aus Satin, das würde viel mehr glänzen.
Der andere Stoff ist aller Wahrscheinlichkeit nach keine Lochstickerei sondern ebenfalls der Shantung, der mit einer Tüllspitze gedoppelt wurde und wie eine Lage verarbeitet wurde.
Statt des Shantungs wäre sicher auch Dupion-Seide eine Möglichkeit, da die ähnlich aussieht und in Deutschland leichter zu bekommen ist.
Für die Spitze kannst du alle möglichen Qualitäten nehmen, solange sie nicht elastisch sind (Unterwäsche-Spitze) oder billig aussehen. Gute Qualität wirst du sowieso am Preis erkennen
Oft muss Dupionseide oder Shantung-Seide allerdings auch noch mit einem weiteren Stoff wie Seidenorganza unterlegt werden, der etwas steifer ist, damit das Kleidungsstück professionell aussieht. Ob du diesen Stoff kaufen sollst oder die Schneiderin musst du eben absprechen.

Als Futterstoff eignet sich verschiedene leichte Seiden, wie z.B. Ponge pder leichter Seidensatin(vorher abklären, ob nicht die Innenverarbeitung des Kleides durchscheinen könnte)
Weiterhin ist auch ein gutes Viskosefutter (oder Viskose mit einer kleinen Beimischung Polyester) eine sehr gute Wahl. Dies ist auch meist am leichtesten zu verarbeiten und in allen Farben zu bekommen.
Alle oben erwähnten Futterstoffe laden sich i.Allg. nicht auf, sondern nur Polyester- oder Acetat-Futter.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2010, 20:27
pantea pantea ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 4
AW: Fragen über Fragen

Vielen herzlichen Dank an euch allen, das waren sehr nützliche Hinweise

Nein, ich werde das Kleid NICHT in China oder sonstwo in Fernosten nähen lassen, sondern bei einer professionellen Schneiderin, die bereits für Freundinnen Kleider und sogar sehr schöne Wintermäntel "per Ferndiagnose" angefertigt hat.

Ich habe bereits zwei Kleider mit ähnlichem Schnitt (nur vorne ein Bisschen anders) und sie sehen an mir gut aus, deswegen habe ich keine Bedenken. Ich habe breite Hüften und Oberschenkel, aber keinen sehr unförmigen Körper. Außerdem bin ich 176 cm groß und deshalb kann ich vielleicht manche Dinge tragen, die an kleineren Personen nicht so gut aussehen. Schüchtern bin ich auch nicht Eines meiner Kleider wollte ich zusammen mit dem gekauften Stoff der Schneiderin zuschicken, damit sie eine Vorlage hat.

Die Materialien allein werden mindestens 300-400 Euro kosten; wenn es reicht! Wenn ich einer Schneiderin nochmal soviel bezahlen muss, dass sprengt das definitiv mein Budget. Außerdem könnte ich dann gleich dieses Ensemble o.ä. im Geschäft kaufen (vorrausgesetzt, so etwas gibt es in meiner Größe).

Oder ich lasse es bleiben und gehe mit einem stinknormalen Kostüm zum Amt.

Oder ich heirate gar nicht. Wir sind seit 15 Jahren zusammen und es hat bisher auch so gut geklappt.

Jedenfalls danke für das Mitdenken!

Geändert von pantea (13.08.2010 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Victoria 924 für Nähanfänger? Fragen über Fragen... Hexalotta Allgemeine Kaufberatung 4 03.01.2012 20:55
Korsett für Anfänger? Fragen über Fragen... Lissje Dessous 23 16.03.2010 16:20
Embird Demo, PE-Lite und Vikant Box: Fragen über Fragen :-) Felicidade Maschinensticken - Software: Embird 14 02.02.2010 21:57
Schere - alt oder neu? Fragen über Fragen... Charija Andere Diskussionen rund um unser Hobby 13 17.04.2008 03:44
Fragen über Fragen zu Ottobre Kleid Yogakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 24 02.06.2007 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,88644 seconds with 15 queries