Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hose anpassen - das alte Leid

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.04.2010, 09:53
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
Hose anpassen - das alte Leid

Hallo zusammen,
ich bin mal wieder bei meinem Lieblingsthema: Hosen anpassen.
Nachdem ich mich so lange drumherum gedrückt habe, dass ich so gut wie keine Hosen mehr im Schrank habe und ausserdem noch krankheitsbedingt schnell etwas zugenommen habe, herrscht extrem dringender Bedarf

Ich bitte nun um eure Mithilfe bei der Faltenbeseitigung, da ich in der nächsten Zeit keine Hilfe zum Abstecken habe. Irgendwie ist es viel leichter, Hosen bei anderen anzupassen, als bei sich selbst
Der Schnitt ist die Hose aus der Easy-Fashion F/S 2007. Leider kann ich gerade keinen Link einstellen, weil die Burda-Seite nur noch Teile des Archivs enthält.
Es ist ein Schnitt mit senkrechten Teilungsnähten vorne und hinten und mäßig weiten Beinen. Ausserdem sitzt die Hose 4cm unterhalb der Taille und hat einen 10cm breiten Formbund.

Ich habe vor dem Zuschnitt bereits zwei Änderungen gemacht:
  • Sitzhöhe +2,5cm, da ich einen sehr langen Leib habe und ich daher zugeben muss, damit die Hose wie im Schnitt angegeben 4cm unterhalb der Taille sitzt
  • Hosenbeine nach innen verschoben (1,3cm). Diese Änderung mache ich immer, da meine Oberschenkel sich in der Mitte berühren und meine Beine sehr weit zur Körpermitte hin positioniert sind. Das ist eine der wichtigsten Änderungen überhaupt für mich. Ich gehe dabei vor, wie im folgenden Bild zu sehen:

Unten seht ihr die erste Version meiner Hose (die Taillenweite habe ich mal provisorisch weggesteckt). Mein größtes Passformproblem sind kräftige Oberschenkel, die vorne und seitlich vorstehen. Dies macht in Kombination mit einer schmalen Taille das Kaufen von Hosen nahezu unmöglich.
Ich habe schon ein paar Änderungen versucht, aber keinen vollständigen Erfolg gehabt, daher starte ich jetzt neu.
Was würdet ihr machen, damit die Schrittlinie (untere rote Querlinie) parallel zum Boden verläuft?
  • Auf Höhe der stärksten Stelle des Oberschenkel an der Seitennaht Länge durch einen Keil zugeben, der zur Mitte hin ausläuft
  • Die Schrittnaht tiefer ausschneiden.
In jedem Fall muss die innere Beinnaht im Verhältnis zur äusseren kürzer (oder die äussere länger) werden. Ich weiss nur noch nicht, welche Methode am Besten ist.

Viele Dank schonmal
Barbara
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg easyFashionHose2_vorne.jpg (23,0 KB, 977x aufgerufen)
Dateityp: jpg easyFashionHose2_seitlich.jpg (18,6 KB, 976x aufgerufen)
Dateityp: jpg easyFashionHose2_hinten.jpg (29,4 KB, 977x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2010, 10:25
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.581
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hose anpassen - das alte Leid

Ich bin mir leider auch nicht sicher, wie da vorzugehen ist - da müsste ich nachher mal mein schlaues Buch konsultieren.
Was ich sehe:
  1. Hast Du bedacht, dass da noch 10 cm Formbund drankommen? Dann sitzt die Hose nämlich nicht mehr 4 cm unter der Taille.
  2. Die obere Hosenkante verläuft nicht waagerecht sondern senkt sich zu Mitte (bzw, steigt an den Seiten) - vorn und hinten.
  3. An der Stelle der Hüfte, wo hinten die Falten hinzeigen, fehlt Weite; vielleicht auch Länge.
  4. Die Seitennähte verlaufen ab etwa Mitte Oberschenkel stark schräg nach hinten.
Sitzt der Schritt richtig in der Höhe? Ich würde mal versuchsweise die hintere Schrittspitze länger machen und schauen, ob es dann immer noch "klemmt".

Grüsse, Lea

Geändert von lea (28.04.2010 um 10:39 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.04.2010, 10:44
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hose anpassen - das alte Leid

Hallo zusammen
Zitat:
Hast Du bedacht, dass da noch 10 cm Formbund drankommen? Dann sitzt die Hose nämlich nicht mehr 4 cm unter der Taille.
Der Formbund ist schon dran (hast du wohl nicht gesehen) und die Hose sitzt genau 4cm unterhalb der Taille. Das ist also OK.

Zitat:
Die obere Hosenkante verläuft nicht waagerecht sondern senkt sich zu Mitte (bzw, steigt an den Seiten) - vorn und hinten.
Ich denke, dass mein etwas runderer Po den Bund nach unten zieht. Allerdings hatte ich keinen Erfolg damit, die hintere Mittelnaht etwas schräger zu stellen. Vermutlich muss ich oben zugeben und die Schräge der Mittelnaht in Ruhe lassen.

Zitat:
Die Seitennähte verlaufen ab etwa Mitte Oberschenkel stark schräg nach hinten.
Ich denke, dass die Hose auf meinen Waden aufliegt. Danke für den Hinweis. Ich hatte das bisher übersehen.

Zitat:
An der Stelle der Hüfte, wo hinten die Falten hinzeigen, fehlt Weite; vielleicht auch Länge.
Ich habe die Seitennähte auf der Höhe der stärksten Stelle an den Oberschenkeln geöffnet und neu gesteckt. Dabei hat sich ergeben, dass ich an den Vorderteilen gut 1cm zugeben musste. Ich habe das ober- und unterhalb dann einfach auslaufen lassen. Dadurch wird auch der Fadenlauf mehr nach aussen gezogen.

Die hintere Schrittspitze habe ich auch schon ausgelassen, aber wiederum mit mäßigem Erfolg. Deswegen bin ich neu gestartet.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2010, 10:46
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.581
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Hose anpassen - das alte Leid

Ich hab mal ins Buch ("Hosen, die gut sitzen") geschaut:
Ich würde eine Änderung für "starkes Gesäss" machen - hinteres Hosenteil an der Hüftlinie durchschneiden und Schrittnaht aufspreizen.
Möglicherweise schlägst Du damit mehrere Fliegen mit einer Klappe:
Oberkante, Balancelinie, Falten unter dem Po.

Die hintere Schrittspitze trotzdem verlängern, vielleicht auch die vordere zusätzlich ein bisschen.
Dann wieder kritisch überprüfen...

Wozu mir gar nichts einfällt, sind die nach hinten ziehenden Seitennähte
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.04.2010, 11:18
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.996
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hose anpassen - das alte Leid

Oh, mal wieder ein Hosenthema! Wie schön und zwar genau meins.
Aus eigener Erfahrung bringt die Änderung mit dem Aufspreizen für (vermeintlich) starkes Gesäß nichts (es ist eher ein flaches, breites). Ich glaube, dass sich der Knick in der Hüftlinie hinten durch das Abstecken wegen der schmalen Taille ergibt und nicht durch ein Herabziehen des Hosenbundes durch ein starkes Gesäß.
Die genannte Änderung baut zusätzliche Länge ein, die sich dann an der Taille staut. Leider gehen dadurch auch die Falten unter dem Po nicht weg. Ich habe ne Vermutung dazu und zwar, dass sie aus der Kombination von starken Innenschenkeln und leicht tiefer gelegtem Po entstehen . Eine Lösung habe ich allerdings dafür noch nicht gefunden.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anpassen , hose , hosenschnitt , passform

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alte Hose - neue Hose? kendo Fragen zu Schnitten 8 10.01.2011 15:43
Hose an den Bauch anpassen? Nera Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 29.08.2009 14:53
Kontrollmaße f.Hose-wie genau ausmessen und anpassen? nadia1983 Fragen zu Schnitten 3 14.08.2007 11:18
Das Leid mit der Zwillingsnadel Shayariel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 13.05.2007 16:46
Das Leid der kleinen Frauen minimel Freud und Leid 21 07.05.2005 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15198 seconds with 15 queries