Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Babydoll+Unterhose selber nähen

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2006, 22:07
Nasty Nasty ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Babydoll+Unterhose selber nähen

Hallo ihr,

ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber es ist so toll (hab hier schon vorgelesen ;-) ) und hier sind scheinbar einige ganz liebe Personen, die schon häufig geholfen haben/helfen konnten-vielleicht auch mir?

Mein großer Traum ist es, ein Babydoll nähen zu können+passender Unterhose. Vielleicht nichts weltbewegendes?

Ich muss sagen, ich bin Nähanfängerin-genauer: Ich habe noch nie wirklich selber genäht und ich weiß, dass mir sicher viele davon abraten werden, es auszuprobieren, aber ich würde mich wirklich sehr, sehr freuen, wenn mir doch jemand helfen könnte:

Wie finde ich den Anfang, diese Sachen zu nähen?
Wo gibt es Vorlagen, was ist zu beachten?
Welche Stoffe eignen sich am Besten?
Und wie hoch wären die Materialkosten überhaupt?
Ich habe nämlich ehrlich gesagt keine Vorstellung, wäre aber überglücklich, in den Kreis hier aufgenommen zu werden, sodass ich auch mal richtig mitmischen kann und evtl. sogar mal "Werke" von mir zeigen kann. :-)

Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen, ganz gleich welcher Art!

Viele liebe Grüße
Nestea!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2006, 22:42
gabywitte gabywitte ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.08.2005
Ort: Rhein Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Babydoll+Unterhose selber nähen

Hallo Nestea,

zuerst mal ganz herzlich willkommen hier!
Hier gibt es massenhaft Profis, die in allen Fragen immer einen guten Rat haben. (das heisst nicht, dass ich eine davon bin, hihi )

Wenn du noch gar nie genäht hast, ist ein Baby Doll vielleicht nicht gerade ein einfaches Anfängerstück, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Warum nicht, wenn du dir das so sehr wünschst, wirst du sicher einen Weg finden!

Es gibt im internet jede Menge Bezugsquellen für Stoffe, Schnittmuster und alles, was man zum Dessousnähen so braucht, z.B. hier [URL="http://www.elingeria.de/catalog/index.php"](hoffentlcih schaff ich es jetzt, den link einzufügen, grinsss). Eine einfache Haushaltsnähmaschine reicht dafür übrigens aus. Du brauchst kein High-Tech-Gerät! Wichtig sind auch sehr feine, speziell für diese feinen Stoffe geeigneten Nadeln. Und auf einem Stoffstück probenähen, also die Stiche, die man braucht, ausprobieren.

Wenn Du hier im Forum unter Bezugsquellen stöberst, findest du auch jede Menge weiterer Bezugsquellen.
Man kann auch Kurse besuchen, speziell für Dessous. Das ist vielleicht nicht falsch, wenn Du noch keine Näherfahrung hast. Aber ACHTUNG: Dessousnähen macht schnell süchtig

Also dann mal los, ich wünsch dir ganz viel Spass beim Baby-Doll Projekt!!

Lieben Gruss
Gaby
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2006, 22:49
Nasty Nasty ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Babydoll+Unterhose selber nähen

Hallo Gaby!

Vielen, vielen Dank für deine so schnelle und ausführliche Antwort, die hat mir schonmal seeehr weitergeholfen!!
Ich habe mal eine zusätzliche Frage:
Muss man sich mittlerweile die Schnitte erkaufen oder gibt es auch noch kostenlose Muster, damit ich es überhaupt mal ausprobiere? (Will noch nicht ZU professionell rangehen und schon jetzt zu viel Geld ausgeben, bei meinem ersten Versuch)

Ich bräuchte ja "nur" erstmal ein Babydollmuster mit Anleitung, aber dies gibt es wahrscheinlich nirgendwo, oder?

Ganz liebe Grüße
und ich würde mich wieder sehr über eine Antwort freuen!!
Nestea!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2006, 23:06
gabywitte gabywitte ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.08.2005
Ort: Rhein Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Babydoll+Unterhose selber nähen

Hi Nestea,

du könntest natürlich den Schnitt abnehmen von einem existenten Baby-Doll.
Wie man das macht, findest du in entsprechender Literatur... oder du trennst eins auf (das heisst aber halt dass du eines opfern musst) und überträgst den Schnitt auf Papier.

Gratis-Schnittmuster für ein Baby Doll kenne ich zumindest keines.

Wenn du denn ein Muster gefunden oder abgenommen hast,ist es vieleicht auch geschickt ein Probeteil zu nähen, aus altem Stoff, oder einem ausrangierten T-Shirt oder so.... das kost nicht viel und du siehst, ob du damit zurechtkommst. Ehe man sich an vielleicht edle Stöffchen wagt

Übrigens: Einen Slip nähen ist wirklich nicht schwer. Übrigens gibt es auch in vielen öffentlichen Leihbibliotheken Handbücher zum Dessousnähen (es gab mal eins von Ravensburger: Wäsche nähen oder so ähnlich). Darin sind viele Arbeitsschritte gut erklärt.

So, jetzt geh ich in die Heia.

Ein letzter Tipp noch: Vielleicht magst du dich mit jemanden zusammentun, der auch näht, in deiner Nähe wohnt.... zu zweit machts noch viel mehr Spass. Oder besuch einfach einen Nähkurs in deiner Nähe. Viele VHS, Familienbildungsstätten und auch andere Anbieter haben schöne und nicht teure Angebote.

Grüssli,
Gaby
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2006, 23:08
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.533
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Babydoll+Unterhose selber nähen

Hallo,

also Nachtbekleidung und Unterwäsche ist so schlecht nicht für den Anfang, denn die ist nicht so "passformsensibel" und wenn mal eine Naht daneben geht oder schief wird, dann ist es nicht so schlimm.

Für das allererste Stück sind Webstoffe (also keine Jerseys oder Interlocks) etwas einfacher. Du könntest zum Beispiel so einen Schnitt nehmen:



Und dann das Oberteil etwas verlängern, dann bist du schon ganz gut dran, richtung Baby Doll.

(Den Schnitt gibt es bei www.elingeria.de)

Auch von Burda gibt es einen sehr einfachen Schnitt für Oberteil und Höschen aus Webstoff:



Eleganter ist das hier, aber mit der Spitze auch schwerer zu nähen und vom Material her natürlich auch teurer:



Den Wunsch, gerade beim ersten Modell zu sparen kann ich verstehen. Aber gerade wenn man wenig oder gar keine Erfahrung hat, ist ein Fertigschnitt mit einer genauen Anleitung einfach besser. Was hilft es, wenn der Schnitt kostenlos war, es dafür aber nicht passt und mißlingt?

(Es gibt im Internet allerhand, aber die Schnitte sind fast immer "Bastellösungen", die man sich erst noch passend machen muß und kommen auch nicht mit einer Anleitung.)

Und Stoffe gibt es in allen Preisklassen. Klassische Webstoffe für Wäsche sind Batist, Seide, Polyestersatin oder feine Baumwollstoffe. Für den Anfang würde ich einen glatten Baumwollstoff empfehlen, der näht sich am einfachsten und wenn du einen bunt bedruckten nimmst, dann sieht man auch nicht jede krumme Naht. ;-) Viel Stoff wirst du nicht brauchen, da fällt der Meterpreis ohnehin nicht so ins Gewicht. Aber für zehn EUR/ Meter bekommst du schon schöne Stoffe, ab 14 oder 15 sogar die sehr hochwertigen Westfahlenstoffe.
Am besten du gehst mal in ein Stoffgeschäft und läßt dich beraten, denn wenn man sich noch nicht so auskennt und einen Stoff noch nicht "erfühlen" kann, ist man da einfach am besten aufgehoben. (5 EUR ausgegeben und das Ergebnis weggeworfen ist immer noch mehr Verschwendung als zehn oder 15 EUR investiert und hinterher ein fertiges Stück haben. ;-) )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Schnittkritik: ottobre 2/2009, Modell 6/"Loving" Top (Shirt)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11523 seconds with 13 queries