Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.10.2013, 23:11
Benutzerbild von Nadelturbine
Nadelturbine Nadelturbine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Südlich von München
Beiträge: 280
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Zitat:
Zitat von Ridibunda Beitrag anzeigen
Die Bernina Aurora 450 hat auch einen Heftstich. Ob der deinen Vorstellungen entspricht, weiß ich natürlich nicht.

Mitte Mai habe ich für die Maschine knapp 2000 Euro bezahlt, mittlerweile bekommt man sie günstiger, da Auslaufmodell.
Das muß man genauer beschreiben: Heften heißt dabei freihand mit Stopffuß, und man muß für jeden einzelnen Stich das Pedal treten (wenn das so ist wie bei der 440, was ich vermute). ich komme mir dabei vor wie reif für den Neurologen

Ein Steppstich mit Stichlänge 6, den z. B. meine Hus 875Q hat, ist mir sehr viel lieber, den nehme ich dauernd. Da reißt dann auch bei der Anprobe z. B. eines körpernahen Kleidungsstücks nicht gleich alles wieder auf.

Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.10.2013, 23:24
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.504
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Zitat:
Zitat von Nadelturbine Beitrag anzeigen
Das muß man genauer beschreiben: Heften heißt dabei freihand mit Stopffuß, und man muß für jeden einzelnen Stich das Pedal treten (wenn das so ist wie bei der 440, was ich vermute).
Nun ja, das kann man mit jeder Maschine, oder?

(Wobei das vermutlich eine gute Übung fürs Freihandsticken oder -quilten ist. )

Zitat:
Zitat von Nadelturbine Beitrag anzeigen
Ein Steppstich mit Stichlänge 6, den z. B. meine Hus 875Q hat, ist mir sehr viel lieber, den nehme ich dauernd. Da reißt dann auch bei der Anprobe z. B. eines körpernahen Kleidungsstücks nicht gleich alles wieder auf.
Das ist aber auch kein "richtiger" Heftstich... (Meine Virtuosa hat nur 5,5mm, aber zum Heften wäre mir der deutlich zu dicht.)

Wobei ich eh nicht ganz verstanden habe, wozu man einen Maschinenheftstich braucht... entweder das Nähgut ist so, daß ich es unter die Maschine legen kann, dann kann ich es aber auch gleich nähen, oder es ist so frickelig, daß ich von Hand heften vorarbeiten muß. Da hilft mir ein Heftstich an der Maschine aber auch nicht weiter.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads September 2017 (192)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.10.2013, 00:27
Nähmaschinenschrauber Nähmaschinenschrauber ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2012
Beiträge: 93
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Hallo Sue,
Suchst du denn eine neue Maschine, die das kann, oder einfache eine zusätzliche Maschine, die das kann?
Viele ältere Singer Maschinen haben sogar zwei Möglichkeiten für eine Heftstich.
Und zwar einmal den Kettstich - sehr praktisch, kann man so wieder aufziehen - und zum anderen den Heftstich, bei dem nur jeder dritte Stich ausgeführt wird.
Was im Prinzip nix anderes bedeutet, zwischen zwei Stichen wird mehrfach transportiert. Das ist ziemlich merkwürdig wenn man davor sitzt...
Eigentlich ist das ja nur ein besonders langer Stich.
Ich habe jetzt nicht alle Oldies von Singer im Kopf die beides können. Einige davon sind:
Singer 760
Singer Futura 1000, 1100, 2000

Den Kettstich beherrschen viele der besseren alten Singer Maschinen.
Mir ist der auch sympathischer - da muß man die Naht nicht auftrennen, man braucht nur am Ende vom Faden ziehen und Zipp ist der Faden in einem Stück wieder raus.

Falls du Platz hast, könntest du eine Maschine zum Heften auf Kettstich stehen lassen. Aber wirklich aufwendig ist die Umrüstung auch nicht.
Einrichten: Spule raus, Kettsticheinsatz anstelle der Spule rein, Stichplatte austauschen, Geradstich einstellen, Oberfaden in geänderten Fadenweg einfädeln.
Zurück umgekehrt. Dauert vielleicht 30 Sekunden...
Empfehlen könnte ich dir dafür die Singer 631. Sollte aber komplett sein, denn Zubehör ist schwer zu bekommen.
Die kann aber nur den Kettstich als Heftstich. Dafür ist es eine Maschine zum weitervererben.
Aber die Maschine ist vermutlich älter als du

Aber wenn es eine neue Maschine sein soll - tja, da hab ich keine Ahnung - für mich lohnt sich keine neue. Meine alten Ladies werden mich sicherlich überleben.
Und ob sich der Heftstich wirklich lohnt? Ok, man kann die Sachen dann anprobieren. Das ist natürlich gut wenn man wirklich Kleidung näht. Aber dafür würde ich den Kettstich wählen - dann braucht man keinen Nahttrenner.

So richtig empfehlen kann ich die alten Futuras nicht. Auch die 760 kann Probleme machen. Die ist aber wenigstens ohne Elektronik.

Vielleicht meldest du ja mal Neuigkeiten
ich bin ja auch neugierig welche von den neuen so praktische Sachen kann wie die 50 Jahre alten Singer...

Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.10.2013, 07:24
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Zitat:
Zitat von Nadelturbine Beitrag anzeigen
Das muß man genauer beschreiben: Heften heißt dabei freihand mit Stopffuß, und man muß für jeden einzelnen Stich das Pedal treten (wenn das so ist wie bei der 440, was ich vermute). ich komme mir dabei vor wie reif für den Neurologen
Die Janome 6600 hat den auch. Ich habe ihn auch noch nie verwendet, aus dem Grund den Marion anführt...

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Nun ja, das kann man mit jeder Maschine, oder?

(Wobei das vermutlich eine gute Übung fürs Freihandsticken oder -quilten ist. )
Jein, die 6600 Nacht da nur einen Stich, auch wenn man auf dem Pedal bleibt. Macht m. E. das Kraut aber nicht fett.



Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Das ist aber auch kein "richtiger" Heftstich... (Meine Virtuosa hat nur 5,5mm, aber zum Heften wäre mir der deutlich zu dicht.)

Wobei ich eh nicht ganz verstanden habe, wozu man einen Maschinenheftstich braucht... entweder das Nähgut ist so, daß ich es unter die Maschine legen kann, dann kann ich es aber auch gleich nähen, oder es ist so frickelig, daß ich von Hand heften vorarbeiten muß. Da hilft mir ein Heftstich an der Maschine aber auch nicht weiter.
Deshalb habe ich ihn auch noch nie verwendet. Außerdem stört es mich dass ich dazu auf den Stopffuß umbauen müsste. Da bin ich mit der Hand schneller (auch wenn ich das Heften nicht leiden kann).
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.10.2013, 14:18
Benutzerbild von Nadelturbine
Nadelturbine Nadelturbine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Südlich von München
Beiträge: 280
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Maschinen haben einen Heftstich?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen


Das ist aber auch kein "richtiger" Heftstich... (Meine Virtuosa hat nur 5,5mm, aber zum Heften wäre mir der deutlich zu dicht.)

Wobei ich eh nicht ganz verstanden habe, wozu man einen Maschinenheftstich braucht...
Hallo Marion,

ich frage mich, wonach sich "richtig" bemißt; eine Nähmaschine kann nun mal keinen Vorstich. Meine frühere Brother Innovis hatte wohl einen "richtigeren" Heftstich, der war auch sehr groß. Folge: Der Stoff hat sich während des Heftens gekräuselt, und bei der Anprobe war er unzuverlässig, da zu groß und wenig haltbar. Er hatte nur den Vorteil, daß er leichter zu trennen war.

Ich benutze den Maschinenheftstich der Hus häufig, wenn ich einen mir unbekannten Schnitt verwende, bei dem es auf die Paßform ankommt. Da nähe ich das Teil dann schnell mal mit Heftstich vor bzw. mache mir ggf. ein Probemodell.

Übrigens habe ich mal einen Dirndlschneiderkurs gemacht, bei dem die Schneiderin von Heftstichprogrammen überhaupt nichts hielt. Wir mußten alles mit Stichlänge vier heften, dann nadelbreit daneben "richtig" nähen, und uns nachher die Mühe machen, den Heftfaden herauszutrennen.

Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Haushaltsmaschinen haben einen Kettenstich? schwarznuss Allgemeine Kaufberatung 35 31.07.2017 06:43
Knöpfe haben einen penetranten Geruch Mara64 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 19.09.2012 08:52
Meine Maschinen haben Zuwachs bekommen Feendesign Das Forum für die Freude über die NEUEN 5 13.07.2008 23:19
JUHU!! Wir haben einen Namen! sany Kontaktbörse 4 24.12.2007 22:32
Welche Maschienen haben einen Obertranspoteur ? Lena1960 Pfaff 4 25.11.2006 06:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13120 seconds with 14 queries