Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 03.10.2013, 20:26
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Ich nähe Upcycling / Patchwork, d.h. ich verwende Stoffe fast aller Art. (siehe Galerie) . Auch alte Strickpullover warten darauf, das Licht der Nähmaschine zu erblicken. Wichtig ist deshalb für mich z.B., dass das Füßchen der Maschine hoch genug ist und die Maschine solche Stoffkombis aushält.
Viele Maschinen haben einen extrahohen Nähfußhub. Bei den hochpreisigeren ist der feststellbar, bei den günstigen muss man ihn festhalten.
Strickpullover in Kombination mit anderen Materialien klingt für mich schon so, als würdest du auf Dauer Freude an einer Overlock finden.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Ich nähe bevorzugt und gerne Außennähte....sie soll also schöne und stabile Kettelnähte können.
Normale Nähmaschinen können häufig einen oder mehrere Overlockstiche. Ich mochte damit aber nie nähen, denn dann muss deine Nahtzugabe vorher schon 5mm betragen, damit sich der Faden auch um die Kante schlingt. Wenn man nach dem Nähen noch abschneiden muss, dann kann man auch mit Zickzack versäubern finde ich.
Hm, behalten wir mal den Gedanken Overlock im Kopf.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Eine Maschine, die sehr kompliziert zu verstehen und/oder umständlich in der Handhabung ist, kommt für mich nicht in Frage. Mir vergeht der Spaß, wenn ich erst studiert haben muss, um mit dem Ding umzugehen. Mein Englisch ist auch nicht mehr das Beste, also die Anleitung sollte gut verständlich und nicht zu oberflächlich sein. Die Teilnahme an einem Nähkurs habe ich mir allerdings vorgenommen, werde also hoffentlich nicht ganz so Laie bleiben, wie bisher....
Das ist jetzt natürlich total subjektiv. Ich würde beim Kauf einer Nähmaschine immer dazu raten, erstmal gründlich das Handbuch zu studieren, dann an Probeläppchen zu üben und sich erst dann an die Kleidung zu wagen, ich weiß aber, dass das nicht jedermanns Sache ist.
In dem Fall wirst du vermutlich Freude an einer einfachen Maschine ohne viel Schnickschnack finden. Broody schwärmt von der Elna 520, die scheint robust zu sein, hat einige Grundfunktionen, aber verzichtet auf Schnickschnack.
Eine Overlock erfordert mehr Einarbeitung finde ich. Da nützt es nichts, da muss man erst das Einfädeln lernen bevor man mit Spaß drauflos nähen kann. Aber das geht eigentlich ganz schnell wenn man sich damit ein bisschen hinsetzt.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Eine Overlook wäre natürlich toll....oder sollte diese Anschaffung lieber zusätzlich der zweite Schritt sein?? Oder kann ich auch "normal" damit nähen? Eine gute und günstige Overlook soll die W6 N 454D sein....auch einfach in der Handhabung? Was meint Ihr?
Ja auf jeden Fall additiv! Was stört dich denn an deiner jetztigen Maschine? Was kann sie nicht?
Vielleicht wäre es für dich auch eine Option, dich bei den günstigen mechanischen von Janome und Elna umzuschauen und dir zusätzlich eine günstige Overlock zu kaufen. Da gibt es außer der W6 noch die 788 von Gritzner.
Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
-Oder gibt es "normale" Nähmaschinen, mit der ich zumindest zufriedenstellende Außennähte hinbekomme?
Was sind denn für dich zufriedenstellende Außennähte? Ich habe lange Zeit mit Gradstich/engem Zickzack/Dreifachgradstich (je nach Stoff) genäht und dann mit Dreifachzickzack versäubert und abgeschnitten. Das ging auch. Und das hab ich tatsächlich lieber gemacht, als mit dem Overlockstich der Nähmaschine zu arbeiten. Aber mit einer Overlock vergleichbar finde ich das nicht.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Die Maschine sollte möglichst leise sein....mein derzeitiges Gerät klingt wie ein Traktor.
Das musst du tatsächlich individuell testen. Es gibt teure, die sind laut und günstige, die sind ganz leise.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
-Irgendwo habe ich gelesen, dass es eine Maschine gibt, die selbst einfädelt ....bin auch da nicht abgeneigt! *flöt*
Es gibt einen Nadeleinfädler, den hat schon die zweitgünstigste W6. Braucht man nicht unbedingt, es gibt auch extra Nadeleinfädler zu kaufen, die funktionieren teils genauso gut.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Ziernähte stehen noch auf meinem Wunschzettel.
Je nachdem wie viele das sein sollen, haben auch die günstigen Janomes und Elnas Zierstiche.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Wenn sie auch noch sticken kann, wäre es schön, doch erstmal kein Muss.
Dann bewegst du dich aber weiter weg von "einfach zu bedienen" und benötigst einen sehr flexiblen Preisrahmen

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
-Die leidige Preisfrage....hm.... nicht gerade das Teuerste, denn ich will ja kein Geschäft eröffnen, doch genausowenig möchte nicht zwanghaft geizen, denn wenn es sich lohnt, gebe ich auch etwas mehr aus. Gut UND günstig ist mir natürlich am liebsten
Das ist jetzt ziemlich unpräzise. Das sind für die einen 500 Euro, für die anderen 1000 Euro und für wieder andere kann das sonst was heißen
Wenn du auf das Sticken verzichtest kannst du denke ich für 500 oder 600 Euro was finden, was deinen Anforderungen entspricht. Wenn du eine gebrauchte Maschine oder eine mechanische haben willst, evtl. auch für weniger.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
- Ich wohne in einem uralten Knusperhäuschen und habe kein Nähzimmer...ich nähe im Wohnzimmer d.h. sie sollte keine Monstrum sein....will sie also wegräumen können...
Hier wieder der Verweis auf die kleinen Elnas und Janomes.

Zitat:
Zitat von Highlight Beitrag anzeigen
-Ich kann mir auch vorstellen, es erstmal mit einer guten Gebrauchten zu versuchen, um dann später nochmal zu einer besseren Maschine zu wechseln, falls Ihr das -wegen meiner geringen Erfahrungswerte- für empfehlenswert erachtet...
Frag mal bei einem Händler, die haben oft gebrauchte Maschinen.
Jetzt eine sehr günstige kaufen und später nochmal eine teure, ist dann sinnvoll, wenn du noch nicht genau weißt was du brauchst und was du willst.
Wenn du glaubst, dass sich deine Anforderungen an eine Maschine nicht so stark ändern werden, dann würde ich jetzt schon nach etwas Robustem suchen, an dem du lange Freude haben kannst.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.10.2013, 20:34
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Ich hab dir mal ein zwei Modelle rausgesucht, von denen ich glaube, dass sie deine Anforderungen schon erfüllen könnten:

Janome 2030DC um die 359 Euro. Eine elektronische Maschine ohne viel Schnickschnack. Dürfte nicht kompliziert zu bedienen sein. Die hat schon einen Einfädler und ein paar wenige Zierstiche.

Elna Explore 240 um die 349 Euro. Auch elektronisch mit Einfädler und ein paar Zierstichen. Verstellbarer Nähfußdruck.

Da geht es los denke ich. Nach oben hin ist natürlich alles offen. Fall's dir was fehlt, schau dir also ruhig mal die nächsteureren Maschinen der Hersteller an.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.10.2013, 20:58
Stoffkörbchen Stoffkörbchen ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 15.403
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Ich weiß nicht, wieviel Geld Du zur Verfüng hast. Aber mit der Janome MC 5200 kannst Du alles machen. Sie hat die Features die Dich in den nächsten Jahren zuverlässig begleiten können und sie ist flexibel, also Patchwork, Klamotten, Leder, Jeans, Dessousstoffe.... all das näht sie ohne Zicken.
__________________
Liebe Grüße Stefanie

Schaut doch mal vorbei: Klamotten aber keine neuen Reste! - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.10.2013, 00:30
Benutzerbild von Highlight
Highlight Highlight ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Nähe Koblenz
Beiträge: 138
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Zitat:
Zitat von mum Beitrag anzeigen
Hallo Susanne,
grade in Koblenz hast du ja freie Auswahl von allen Herstellern.Wir haben dort Pfaff,Brother Husquana Baby Look ,Janome in einem Geschäft und Bernina im anderen.Ich denke du weißt welche Läden gemeint sind..... Gruß Melanie
Danke für den Tipp, Melanie . Öhm, ehrlichgesagt weiß ich nur, dass es in der Altstadt mal einen Pfaff-Laden gab, kenne die Läden nicht....doch ich versuche es mal herauszufinden... wenn ich nicht klar komme, frage ich Dich nochmal genauer danach....

@Himbeerkuchen: Wow, Du bist ja auf alle meine Punkte detailliert eingegangen....als Dankeschön gibt´s von mir genauso viele Sahnehäubchen auf Deinen Kuchen! Du hast meine Fragen toll beantwortet und ich bin dadurch schlauer geworden .
Du hast gefragt, was mich an meiner jetzigen Maschine stört: Wichtigster Punkt: Das Füßchen der Maschine ist sehr dicht über der Arbeitsplatte, sodass meine Stoffe manchmal nicht darunter passen. Ich quetsche dann unter die Maschine und dann wird´s unsauber.... Dann stören mich die wenige Stichvarianten, die Lautstärke....
Nach allem, was Du geschrieben hast, ist mir nochmal bewußt geworden, was mir am allerwichtigsten ist: Schönes Ketteln! Ich möchte Pullover, Jacken etc. (angelehnt an den Katwise-Stil) vorallem mit Zier- und sauberen Außennähten herstellen. Das Geflüster "Overlook" ist dadurch bei mir noch lauter geworden....zumal sie ja auch direkt schon schneidet.
Daher tendiere ich jetzt dazu, die Reihenfolge zu ändern, mir also zuerst eine Overlook zuzulegen und - nach erneuter Aktivierung der Gelddruckmaschine im Keller- mir danach eine "normale", gute Nähmaschine zu kaufen. Super, dass Ihr konkrete Modell-Vorschläge herausgesucht habt, Stoffkörbchen und Himbeerkuchen . (Ich stelle mir gerade Himbeerkuchen im Stoffkörbchen vor........bekomme Lust auf Picknick ) . Diese werde ich dann im Laden mal ausprobieren. ...also die Nähmaschine, nicht den Kuchen
Und vorher lege ich mein Augenmerk auf eine Overlook, jawohhhhl. *mirdergedankeimmerbessergefällt* Gehören die Bernina-Modelle zu der umständlichen Sorte oder sind sie gut erklärt und angenehm in der Handhabung ?
__________________
Sonnige Grüße, Susanne

Geändert von Highlight (05.10.2013 um 00:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.10.2013, 00:50
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.487
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Welche Nähmaschine empfehlt Ihr mir?

Die Berninafans werden Dir diese Frage bejahen, die Besitzer anderer Modelle werden ihre Modelle loben. Ich habe eine Bernina 1150MDA und komme super damit zurecht. Das Einfädeln ist nicht schlimm, wenn man es einmal beherrscht und sehr viel muß ich nicht an der Fadenspannung verstellen. Nähen ohne Ovi könnte ich mir nicht mehr vorstellen.

Für Deine Wünsche ist wirklich eine Overlock (nicht -look, sorry) sinnvoll, denn kein Zickzack- oder Overlockstich der Nähmaschine erreicht eine so gleichmäßige Optik wie diese.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nähmaschine modell

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Nähmaschine empfehlt ihr? Vangeli Allgemeine Kaufberatung 3 14.10.2012 09:48
Welche Nähmaschine empfehlt ihr mir? mh84 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 21.09.2010 19:47
welche empfehlt ihr mir? Schatz08 Zeitschriften 5 30.08.2008 12:45
Welche Overlock empfehlt ihr? Resiii Overlocks 8 17.02.2008 17:31
Welche Filzmaschine empfehlt Ihr? Calypso-Feenwerkstatt Allgemeine Kaufberatung 9 01.08.2007 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14881 seconds with 14 queries