Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Kreativecke > Stricken und Häkeln


Stricken und Häkeln
...


Startetest Stricken

Stricken und Häkeln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.06.2017, 19:05
Hartmut1968 Hartmut1968 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 31
Downloads: 0
Uploads: 0
Startetest Stricken

Hallo zusammen,

ich würde mich sehr gern mal an's stricken heranwagen, habe allerdings so gar keine Ahnung, was man so braucht. Klar: Wolle und Stricknadeln, aber womit fängt man da an, welche Nadeln, welche Wolle ist besonders zum Anfang geeignet? Im Netz gibt es einige Startersets, taugt sowas etwas oder besser einzeln kaufen?

Bitte entschuldigt diese vielleicht doofen Fragen

Vielen Dank im Voraus!

LG

Hartmut
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2017, 19:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.005
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Startetest Stricken

Hallo Hartmut,

ich habe dich erst mal in den passenden Forenbereich verschoben... Du warst im Motivationsmonat, wo gemeinsam zu einem Thema gestrickt wird. (Oder wurde, im Moment ruht das, alle sind anderweitig gut beschäftigt. )

Generell gibt es verschieden Möglichkeiten, mit Stricken zu beginnen. Viele Wollläden bieten inzwischen Kurse an, man kann Bücher dazu kaufen oder Videos gucken und danach lernen.

Welches Material man benötigt hängt dann davon ab, was man strickt. Und mit welchem Garn.

Das ist erfahrungsgemäß sehr unterschiedlich.

Generell sind die Stricknadeln aus den Fertigpaketen meist von eher minderer Qualität (das Garn oft auch), so daß einem das sogar das Stricken verleiten kann.

Und dann gibt es auch so was wie Geschmackssache... der eine strickt nur mit Metallnadeln, der andere bevorzugt Bambus oder Holz... Wenn man sich dann eventuell ein Set mit vielen Nadelstärken einer Sorte kauft und die dann gar nicht mag... ist das unpraktisch.

Mein Tip wäre, dir zu überlegen, was du denn gerne stricken möchtest (kleine Projekte sind für den Anfang deutlich besser als ein Pulli... ) und dich dann in einem Fachgeschäft beraten zu lassen, ob das für einen Anfänger sinnvoll ist bzw. welche Techniken du vorher an anderen Projekten lernen solltest, bist du dein Lieblingsprojekt angehen kannst, welches Garn und welche Nadel dafür passen.

Oder du fragst mal im Verwandten- und Bekanntekreis rum... oft hat jemand noch überzählige Nadeln oder kann dir einfach mal einen Wollrest zum Probieren geben und dir ein paar Nadel ausleihen. So für die ersten Schritte.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2017, 20:03
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.317
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Startetest Stricken

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Oder du fragst mal im Verwandten- und Bekanntekreis rum... oft hat jemand noch überzählige Nadeln oder kann dir einfach mal einen Wollrest zum Probieren geben und dir ein paar Nadel ausleihen. So für die ersten Schritte.
Gute Idee!
Nimm für die ersten Versuche kein Garn mit Noppen oder Schlingen (das hakelt ), kein meliertes (da siehst Du die Maschen schlecht) und kein zu dünnes (das dauert ewig).
Wie wäre es mit sowas für den Anfang?
Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie
Dafür brauchst Du nur einen Knäuel Topflappengarn aus Baumwolle.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2017, 20:08
Benutzerbild von laquelle
laquelle laquelle ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2012
Ort: Oberfranken
Beiträge: 15.629
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Startetest Stricken

Wenn du noch gar nichts kannst, lass' dir von einer Nachbarin/Schwester/Cousine .... wirst schon jemand finden ... ca. 30 Maschen anschlagen. Dann strickst du erstmal nur rechte Maschen plus Randmaschen. Später lernst die auch die linken. Damit kannst du schonmal Bündchen, Streifen oder Kästchenmuster stricken.

Wenn du meinst, du kannst genug, lässt du dir das Abketten zeigen. Dann lernst du auch den Anschlag, oder eine von verschiedenen Methoden. Dann musst du dir nur noch aneignen, wie man zu- oder abnimmt. Dann kannst du mit kleineren Sachen wie Schal oder Mütze anfangen mit deinen Projekten.

Empfehlen würde ich 3er Nadeln und ein Päckle passende Wolle dazu, keine Baumwolle, die ist nicht dehnbar. Da muss man schon Übung haben und gleichmäßig stricken können, sonst ist man gefrustet. Welches Material für die Nadeln du möchtest, siehst du, wenn du sie kaufst. Man wird sie dich doch hoffentlich anfassen lassen ...
__________________
Erfolg im Leben ist etwas Sein, etwas Schein und sehr viel Schwein. (Philip Rosenthal)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.06.2017, 20:42
Benutzerbild von Gundel Gaukeley
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 15.890
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Startetest Stricken

Während ich dieser Aussage
Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Mein Tip wäre, dir zu überlegen, was du denn gerne stricken möchtest
noch voll zustimmen kann, würde ich dieser

Zitat:
(kleine Projekte sind für den Anfang deutlich besser als ein Pulli... )
vehement widersprechen. Wirklich zum Stricken gekommen bin ich, weil ich einen Pullover in einer Burda gesehen habe, und genau diesen Pullover unbedingt haben wollte. Mit Zopfmustern in dick und dünn, Lurexgarn an den Bündchen und V-Ausschnitt.

Ich habe ihn auch erfolgreich gestrickt (leider ca. 2 Nummern zu groß, da ich die Sache mit der Maschenprobe damals nicht so ernst genommen habe ... ).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"englisches Stricken" - anders Maschen aufnehmen als b. kontinentalem Stricken? haniah Stricken und Häkeln 4 28.12.2011 22:38
Loop Stricken: wie ein bestimmtes Muster stricken Ammer Stricken und Häkeln 4 01.12.2011 17:54
Use what you have - Stricken Carosternchen Stricken und Häkeln 393 10.09.2011 15:43
stricken Regina Stricken und Häkeln 1 30.04.2008 07:29
Stricken Regina Stricken und Häkeln 6 14.07.2007 19:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11956 seconds with 14 queries