Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


"Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2006, 20:13
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.485
Downloads: 7
Uploads: 0
Frage "Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

Hallo zusammen,

beim Informieren über diverse Overlocks ist mir in der Stichübersicht öfter die 3-Faden-Super-Stretch-Naht begegnet. Nun frage ich mich: Braucht man die wirklich? Wo bringt sie evtl. große Vorteile? Ist nicht die normale 3-Faden-Naht an sich schon dehnbar genug?
In meinem Fall stellt sich die Frage, falls ich mich zwischen der Bernina 700d und der 800dl entscheiden muss (im Gespräch stehen diese beiden Maschinen und die BLS-4 von Babylock).
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2006, 22:17
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 17.483
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

Hallo Fee,

ich mag die 3 Faden Super Stretch Naht besonders gerne für hochelastische Stoffe. Gerade für ganz enge Schnitte aus bielastischen sehr dehnbaren Materialien ist diese Naht prädestiniert.
Mir ist häufig die 4 Faden Overlock Naht zu wuchtig.
Außerdem brauchst Du für die 3 Faden Super Stretch Naht auch nur 3 Fäden.
Es ist eine Naht, die mit 2 Nadeln und einem Greiferfaden genäht wird und einem Konverter auf dem Obergreifer. Da die meisten bielastischen Stoffe für T- Shirts oder Unterwäsche nicht auftrasseln , reicht die Versäuberung mit einem Greiferfaden vollkommen aus.
Es geht natürlich auch ohne, aber wenn man den Stich hat, ist er oft von Nutzen.

Grüße
Anja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.11.2006, 23:30
Benutzerbild von UTEnsilien
UTEnsilien UTEnsilien ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: zuhause
Beiträge: 3.797
Blog-Einträge: 8
Downloads: 10
Uploads: 17
AW: "Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

....... für die Schrittnaht einer Hose, wenn sie sehr strapaziert wird.
__________________
Grüße
Ute

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/671.gif

besucht mich mal auf meinem Bloghttp://diesunddasvonutensilien.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2006, 23:52
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.485
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: "Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

Hallo,

danke für die Antworten!
Ja, aber wo genau liegt denn der Unterschied zwischen der "normalen" 3-fädigen Naht und der Super-Stretch? ...
Ich blick nicht mehr durch! Verzeiht mir meine Begriffstutzigkeit!
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2006, 19:40
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.099
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: "Braucht" man eine 3-Faden-Super-Stretch-Naht?

Hallo,


der Unterschied ist, daß die normale 3-fädige Naht mit 2 Greiferfäden und 1 Nadel genäht wird, die andere aber mit 1 Greiferfaden und 2 Nadeln!
Kleiner, aber wirksamer Unterschied!

Und wenn Du nur 1 Greiferfaden verwendest, muß der andere Greifer solange mit einem Konverter versehen werden.

Bei den Berninas hat die 800 DL den Konverter schon dabei, außerdem hat sie die Einfädelhilfe für den Untergreifer.
Die 700er hat meines Wissens keine Einfädelhilfe und den Konverter mußt du dazukaufen.

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11433 seconds with 13 queries