Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2006, 14:55
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

Für eine Veranstaltung im Sommer nähe ich mir ein neues historisches Kostüm und das möchte natürlich auch wieder ein passendes Untendrunter haben

Darum hier ein WIP für einen sogenannten "Bodiced Petticoat" passend zu meinem neu zu werdenden Directoire-Kleid



Der Schnitt stammt aus einer Schnittpackung von "La Mode Bagatelle" und unser aller Lieblingsempireexpertin Louise hat ihn mir zur Verfügung gestellt Das vorne unten ist nicht die Applikationsvorlage für ein Boot sondern das vordere Mittelteil des Oberteiles.

Ich habe das Teil ordentlich ausgemessen, an einigen Teilen was zugegeben (vor allem der Armausschnitt war zu klein, ich musste die Träger verlängern), an anderen was weggenommen (Unterbrustweite war ziemlich üppig!).

Dann habe ich das erste Probeteil genäht. Das Oberteil war noch immer zu weit unter der Brust obwohl es an der Seite schon recht gut saß. Der Übertritt am Rückenteil war jedoch fast 5 cm breit und reichte bis zu den Trägern. Die Armausschnitte waren noch immer zu lang und warfen eine Tüte.
Dank der fachkundigen Absteckerei meines Nähgos und meiner Ma hatte ich ein paar Tips, wie ich den Schnitt verändern könnte:
  • Die Träger noch etwas verlängern
  • Dabei an der Armseite der Träger einen Abnäher einkneifen (das habe ich nicht gemacht. Ich habe den Abnäher am Schnitt gelegt und dann den stärker gerundeten Träger so zugeschnitten)
  • Die Seitennähte des Oberteiles nach unten hin stärker verlaufend nähen - sprich hier enger machen)
  • Das Oberteil etwas länger zuschneiden (das hat nur bedingt geklappt)
  • In der hinteren Mitte Stoff wegnehmen

Jetzt habe ich mir den Schnitt nochmal vorgenommen, den Abnäher in den Träger gezeichnet und neu zugeschnitten (aus einer alten Jaquardtischdecke von meiner Tante, ein völlig dubioses Format, aber ein fantastisch stabiler Stoff!).

An den Seitennähten (Zwischen Rücken- und Seitenteil und Vorder- und Seitenteil) habe ich tatsächlich einfach beim Nähen die NZ vergrößert, so habe ich Spielraum, falls es zu eng wird.
An der Schulternaht habe ich nebem der Veränderung an der Linie des Trägers noch die Außenseite des rückwärtigen Trägers etwas hochgezogen (sprich: Am Vorderteil mit 1,5 cm NZ genäht, am Rückenteil von 1,5 cm zu 2 cm hin verlaufend), damit das Rückenteil gut anliegt.

Dann habe ich das Ganze meiner Elli angezogen und habe ein durchweg positives Feedback von ihr bekommen:



Auch am Rücken sitzt es gut und ich bin froh, dass ich dort keine Weite in der HM weggenommen habe. Durch die Verengung an den Seiten wäre das Teil sonst zu eng geworden:



Das, was am Vorderteil so enorm absteht wird durch ein Durchzugband eingekräuselt werden und hebt die Büste so schön an, das man bei entsprechender Oberweite ein Champagnerglas drauf abstellen könnte (bei mir nicht, macht Euch keine Hoffnungen).

Meine nächsten Schritte werden jetzt sein:
  • Einen Probeverschluss hinten anbringen und das Teil selbst anprobieren
  • Den unteren Rand begradigen. Leider habe ich nicht genug Länge zugegeben, da werde ich mit einem Unterbrustband tricksen müssen
  • Tunnel für die seitliche Verstärkung nähen. Da meine Brust recht weit aussen sitzt brauche ich das, damit sie nicht "wegschlüpft"

Am Sonntag darf das Nähgo wieder einen fachfrauischen Blick werfen (diesmal ohne meine Ma). Wenn alles stimmt wird das Oberteil gefüttert (gleicher Stoff) und ich hoffe, dass ich das Teil an diesem Wochenende mit Rock versehen fertig bekomme.

Für den Rock schwanke ich noch zwischen leichtem Batist und dem Rest SaS-Baumwollsatin. Da das Oberkleid aus einem Batist sein wird, bin ich wirklich unschlüssig, was ich da nehmen soll.

Weitere Beiträge, auch zum Directoirekleid folgen - wahrscheinlich etwas schleppend, da ich Wochentags nicht nähen kann im Moment.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2006, 15:01
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

Fein!

Ich würde den SaS-Satin nehmen. Der Batist von ebay ist doch eher dünn und mit Satin läufst Du nicht Gefahr, daß Du im Sonnenlicht alles offenbarst.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2006, 15:08
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

*schluck*

Gutes Argument! Und es ist eine Spur wärmer, was nicht zu verachten ist bei unseren Sommern. Schließlich möchte ich nicht an einer Musselinkrankheit dahinsiechen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2006, 15:10
Benutzerbild von nagano
nagano nagano ist offline
Die mit der Katze näht...
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 16.439
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

ich bin ja für den batist

*aufsushisdekoltegespanntbin*
__________________
Gruß,
Nagano
Eines Tages werde ich darauf zurückblicken und lachen... oder weinen.
Eins von beiden, da bin ich mir ganz sicher.

Ally McBeal
Neues im Blog (Update 24.06.): Neuzugänge.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.04.2006, 15:12
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sushi wippt mal wieder - Unterkleid

Zitat:
Zitat von nagano
ich bin ja für den batist
Am Besten noch durchs Wasser gezogen, hm? Damit ich so ein richtiges Fashion Victim darstellen kann?
Okay Karin, mache ich. Wenn Du bei unserem nächstjährigen Projekt mitmachst
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11415 seconds with 16 queries