Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Aufbewahrung von Schnittmustern

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.02.2005, 21:56
Mainzer Mainzer ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 49
AW: Aufbewahrung von Schnittmustern

Hallo,
wie viele andere auch lege ich meine Schnitte in Klarsichthüllen ab, die ich in Ordner hefte. Ich beschrifte mit Folienstift die Klarsichthülle auf dem weissen Rand mit Schnitthersteller, Schnittnummer und Größe. Für jeden Schnitthersteller habe ich mir einen separaten Ordner angelegt. Zusätzlich vermerke ich mir die Details noch in einer Exeltabelle mit Bezeichnung (Kleid, Hose o.ä., Stoffbedarf für die jeweiligen Größen, Tips zum Schnitt und ähnliches.

Diese Tabelle nehme ich dann auch mit zum Stoffkauf dann kann ich nämlich für das jeweilige Modell und die jeweilige Größe direkt den Stoff für beide Töchter kaufen.
Gruss Claudia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.02.2005, 21:58
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.644
AW: Aufbewahrung von Schnittmustern

Klarsichtfolien in Ordnern - und dann verschiedene für Umstands- und Babymode, für Kindersachen, für Hosen, für Blusen und Kleider.

Auf den Schnittteilen notiere ich, um welches Teil es sich handelt, zu welchem Modell es gehört, aus welchem Heft es ist - ach die Größe steht auch drauf.

Und dann sind Zettel drin, auf denen steht, wann ich was nach diesem Schnitt genäht habe.

Und ja, ich bin auch Steinbock - und ich habe Büro gelernt, oder noch schlimmer: Beamtin!

Aber außer den Schnitten ist bei mir nix so richtig aufgeräumt!

Tschüssi Rita
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.02.2005, 22:19
Brigitte aus dem Süden Brigitte aus dem Süden ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: hier
Beiträge: 789
AW: Aufbewahrung von Schnittmustern

Also ich bin kein Steinbock - als Schütze bin ich jedoch "nah dran" an ihm. Trotzdem gehöre ich auch zu den "ordentlichen" Schnittmusterinhüllenundordneraufbewahrerinnen. Ich kaufe mir, wenn Tchibo verschließbare Mappen anbietet, immer einige davon. Diese beschrifte ich dann außen mit: Westen, Jacken und Blazer, Hosen usw. Wenn ich also eine Weste nähen will, greife ich treffsicher nach der richtigen Schnittmustermappe. Natürlich füge ich auch Stoffmuster zum Schnitt hinzu. Auf der Plastikhülle, in der der Schnitt aufbewahrt wird, steht die Bezeichnung des Schnittes, in welchem Heft er war Burda etc., Heftnummer, Modellnummer, Seitennummer, Schnittgröße, Passgenauigkeit und Datum der Fertigung. Klar - hab' auch Büro gelernt! Grüßchen von Brigitte
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.02.2005, 22:42
Anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Aufbewahrung von Schnittmustern

Übrigens habe ich da dann noch einen Ordner, in dem ich von allen Heften die Schnittübersicht (diese technischen Zeichnungen) kopiert drin abgelegt habe. Leider haben nicht alle Zeitschriften eine zusammengefaßte Übersicht, so daß ich dann die einzelnen kleinen Bilder einscanne und auf einer Seite zusammenfasse. Die Fertigschnitte werden als kleine Bilder sortiert nach Hosen, Röcken usw. auch auf einem Bogen zusammengefaßt abgelegt.

Es geht doch nichts über eine vernünftige Ausbildung im Bürobereich.

Liebe Grüße
Anne aus Bremen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.02.2005, 23:39
Benutzerbild von maxikatze
maxikatze maxikatze ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: HP
Beiträge: 14.869
AW: Aufbewahrung von Schnittmustern

Dito!

Aber - was macht ihr mit den vielen Stoffresten? Wie hebt ihr die auf, oder könnt ihr alles entsorgen...? Ich bringe es nicht fertig, sobald ein Fetzen die maße von 5cm in irgendeiner Ausdehnung hat, wegzuwerfen. Der könnte ja noch als Applikation passen!! ich hab alles zusammengewürfelt in einer Kiste (und drauf und drum herum). Aber ich bin nicht wirklich damit zufrieden mit dem "System". Also, wer weiß rat? Oder sollte ich einen eigenen Thread aufmachen...???

LG, maxikatze
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20566 seconds with 15 queries