Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


"Zu faul zum heften"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 13.07.2012, 16:51
nenny1988 nenny1988 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: warum ist es am Rhein so schön
Beiträge: 14.877
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

hallo - um nicht in der Luft zu heften (oder auch für anderes) - ich benutze ein sogenanntes Knietablett.Auch hervorragend zum Nägellackieren,wenn man faul dazu im Sessel "fläzen" will. Grüße von Nenny
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.07.2012, 17:34
tape tape ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Im Speckgürtel
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Als ich mit nähen angefangen habe, habe ich oft auf das heften verzichtet. Je höher mein Anspruch wurde, umso pieseliger wurde ich auch.

Ich hefte heute alles, was mir länger als einen Abend dienen soll. Mein Motto beim nähen ist: nähe langsam (ich übersetze mit: hefte ordentlich!), wenn du es eilig hast.

Seitdem ich das beherzige, ist meine Auftrennquote deutlich gesunken... (was nicht heißt, dass ich heute nicht mehr auftrennen muss.) und hat mir insgesamt viel Zeit erspart.

lg, t.
__________________
Noch´n Blog: Sia Wolf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.07.2012, 17:41
Sunyes Sunyes ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 59
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Hallo,
ich gehöre leider zu denen, denen heften ein Graus ist. Ich nähe aber auch nicht gerne von Hand. Aber leider ist es manchmal nötig, würde sonst nie im Leben einen Ärmel richtig einsetzen können. Aber wenn es sich vermeiden lässt, lass ich es doch lieber und stecke lieber 2 oder 3 Nadeln mehr
VG
Sonja
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.07.2012, 17:44
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 17.487
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Zitat:
Zitat von Iris B. Beitrag anzeigen
Ich verändere die Nadelposition oder führe das Füsschen leicht rechts oder links vom Heftfaden.
Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Traditionell wird ein Millimeter LINKS von der Maschinennaht geheftet, umgekehrt also RECHTS von der Heftnaht gesteppt.
Vielen Dank, das werde ich bei nächster Gelegenheit mal probieren!

LG Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.07.2012, 18:05
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 17.486
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: "Zu faul zum heften"

Zitat:
Zitat von Ursel A. Beitrag anzeigen
Aber wie soll man heften ohne die Teile in der Luft zu halten?
Wie Nenny schon schrieb, ein Knietablett ist hilfreich oder auch ganz starke Pappe. Die wurde schon benutzt, als ich noch gelernt habe.
Wenn man dann noch die Füße auf eine Fußbank stellt, kann man ganz entspannt von Hand nähen. Nicht nur Heften, auch Säumen und Reißverschlüsse einnähen usw.

Mecki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie schließe ich einen Schal zum "Rund"- oder "Kreis"-Schal? australiakatze Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.07.2010 20:00
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50
Frage zu Schnitten von "Natur zum Anziehen" Helmke Händlerbesprechung 4 22.05.2006 21:56
Ich bin zu faul ZUM SUCHEN kleinkarina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 13.03.2005 02:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12755 seconds with 14 queries