Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


schon wieder Antibiotika.....

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2006, 20:17
Benutzerbild von lana192
lana192 lana192 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Unglücklich schon wieder Antibiotika.....

...mein Kleiner ist schon wieder krank...was das angehthaben wir ein sch....Jahr hinter uns. Im Sommer zwei mal hintereinander Antbiotika wegen Angina, vor 4 Wochen bekam er eine Lungenentzündung,war grade mal2 Tage ohne irgendwas, dann Husten,nicht so schlimm, aber halt da und nun...
Sonntag abend 40 Fieber gekriegt,gestern sah es schon wieder besser aus,aber nur bis abends, seitdem hat er durchweg über 39 Fieber.

Heute morgen Kinderarzt,Blutabnahme,der rief um halb 4 an, wären Bakterien drin, sollen noch die Lunge röntgen lassen. Die ist Gott sei dank frei!(mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen),aber Antbiotika hat er trotzdem wieder gekriegt,wegen der Bakterien und weil es ihm echt nicht gut geht.

Jetzt ist er in der ersten Klasse und verpasst schon das zweite Mal eine ganze Woche Schule,es ist echt doof,was ein Glück ist er ein guter Schüler. Aber morgen fahr ich mal in die Schule und sage der Lehrerin Bescheid was er hat.

Ich würde gerne das Immunsystem nach dem vielen Antibiotika mal aufbauen.Unser Kinderarzt ist eingefleischter Schulmediziner und hält das eherfür nicht notwendig.
Habt ihr da Tipps????
Außer Actimel, das geh ich morgen gleich mal besorgen.
Vitamine bekommt er jede Menge(an Obst und noch Vitamin C) und Bewegung an der frischen Luft hat er eigentlich auch.....

...bin grade genauso fertig wie er....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2006, 21:15
Benutzerbild von Engelmann Hedi
Engelmann Hedi Engelmann Hedi ist offline
Profi Flickerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 15.605
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: schon wieder Antibiotika.....

Hi, geb ihm Naturjoghurt mit Banana ode Dosenobst oder tiefgefrorenenes Obst, keine Orangen denn die könnten ihm die ganze Mundschleimhaut aufbrennen (Obstsäure) damit sich die Darmflora wieder aufbaut, viel trinken z.B. Fencheltee - wenn er den mag, ansonsten viell Geduld und Nerven behalten. Kinder merken sehr schnell wenn die Mutter nervös ist wegen der Erkrankung und dannn dauert es enoch länger. Gutte BEsserung und liebe Grüße Hedi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2006, 21:21
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: schon wieder Antibiotika.....

Meine Tochter war auch so ein Fall...

Ständig Bronchitis und zum Schluss dauernd Scharlach... unser KA hat halt festgestellt, dass die Mandeln total zerklüftet waren (habe ich selbst aber auch gesehen... waren richtige Bollen), dass sich da ständig die Bakterien reingenistet haben... Abwehrfunktion hatten die Dinger keine mehr...

Die Mandeln wurden schließlich inkl. Polypen entfernt... und oh Wunder... seit dem haben wir Ruhe...

weil nach 6 Monaten Dauerantibiotika Einnahme war mir doch schon mulmig zumute...

Könnte da die Ursache liegen???
__________________
♥lichste Grüsse

Nähmaus68

Genähtes und Geplauder

:schneider:
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2006, 21:24
Benutzerbild von australiakatze
australiakatze australiakatze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.889
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: schon wieder Antibiotika.....

laß Dich mal drücken - ich kann Dir nachfühlen.
Ich weiß wie das ist,wenn man nächtelang ein Kind - schreiend vor Schmerzen - durch die Wohnung trägt.

Unsere Jüngste, sie ist mittlerweile erwachsen, wurde ab dem 4. Lebensmonat wegen sehr häufiger Mittelohrentzündungen alle 4-6 Wochen mit Antibiotika behandelt. Und das über viele Jahre hinweg.
Ich habe sehr viele Kinderärzte, praktischen Ärzte, HNO-Ärzte im ganzen Stadt- und Landkreis aufgesucht. Keiner konnte helfen. Jeder verordnete Antibiotika. Wir waren permanent beim Arzt bzw. im Krankenhaus.
Ich habe seinerzeit den Rat von unserem Apother zu einem praktischen Arzt mit alternativer/anthroposophischer Ausrichtung erhalten. Und dieser konnte uns helfen.
Ich sag mal: mit ein paar Globuli, jahrelangem Urlaub an Nordsee- oder Atlantikküste, sofortiger Nahrungsumstellung (kein Weißmehl, kein Zucker), Schlenzbädern, konnte ihr geholfen werden.
Ich habe seinerzeit nicht geglaubt, daß SOWAS helfen kann - aber in der Not..... Und es hat geholfen!!!
Vll. hast Du die Möglichkeit durch Befragen anderer Eltern/Apotheker etc. an einen kompetenten Arzt zu kommen, der Dir liegt bzw. der Euch helfen kann.
Ich wünsche Euch alles, alles Gute.
__________________
Liebe Grüsse
Margot
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2006, 21:42
Flipper Flipper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2002
Beiträge: 584
Downloads: 5
Uploads: 2
AW: schon wieder Antibiotika.....

Meine Bekannte hatte auch mit ihrem Sohn so einen Leidensweg. Sie ist dann mal zu einem Heilpraktiker. Der hat dem Jungen wunderbar helfen können. Durch das ganze Antibiotika war die Darmflora zerstört und dort hat der Heilpraktiker angesetzt.

Erst habe ich dem *ganzen Treiben* mit Skepsis gegenüber gestanden und dann war ich höchst erstaunt über die gute Wirkung.

Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12432 seconds with 13 queries