Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.01.2005, 15:41
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Hast Du auch wirklich die Nadelfäden erwischt? Die sind auf der Seite, auf der 2 gesteppte Nähte sind und da dann die unteren 2 Querfäden. Wenn Du die Rückseite der Naht hast, geht nix. Auch ich bevorzuge die Nadelfaden-Zieh-Methode. Mir wurde es auch mal gezeigt, die Greiferfäden oben auf der Naht zu zerschneiden, aber das ist wirklich ein Gepopel und mehr Sauerei und auch nicht unbedingt weniger mühsam.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.01.2005, 15:52
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Hallo Andreas,

mein Bernina-Händler hat mir bei der Einführung sehr ans Herz gelegt, die Fadenspannung möglichst auf den Standardwerten zu lassen (bei der 4-Faden-Naht stehen bei mir alle Fäden auf 4). Sein Tipp war erst an allem anderen herumzuspielen, also Schneidbreite des Messers, Stichlänge, Differential und erst wenn alles nichts hilft die Fadenspannung anzupacken. Eine nicht zu geringe Stichlänge ist beim Auftrennen natürlich immer ein Vorteil...

lg
Mango
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.01.2005, 18:02
Eule Eule ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 202
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Hallo Andreas,

der eine Nadelfaden (Naht) ist manchmal schwer zu erkennen. Ich vermute mal, dass Du immer den Greiferfaden erwischst!?

Viel Erfolg wünscht Eule
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.01.2005, 18:46
Benutzerbild von Andreas Borutta
Andreas Borutta Andreas Borutta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 141
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Zitat:
Zitat von Mango
mein Bernina-Händler hat mir bei der Einführung sehr ans Herz gelegt, die Fadenspannung möglichst auf den Standardwerten zu lassen (bei der 4-Faden-Naht stehen bei mir alle Fäden auf 4). Sein Tipp war erst an allem anderen herumzuspielen, also Schneidbreite des Messers, Stichlänge, Differential und erst wenn alles nichts hilft die Fadenspannung anzupacken. Eine nicht zu geringe Stichlänge ist beim Auftrennen natürlich immer ein Vorteil...
Ich möchte die Stichbreite und Länge frei wählen können.
Meine Fadenspannung beim mitgelieferten Trojalock muss am linken Nadelfaden auf 7 erhöht werden, damit unten keine Schlingen entstehen.

Den Rat Deines Händlers das Differential zu verstellen, wenn das Stichbild imperfekt ist, halte ich für - merkwürdig.
__________________
Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.01.2005, 18:46
Benutzerbild von Andreas Borutta
Andreas Borutta Andreas Borutta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 141
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Effektives Auftrennen von 4-Faden-Overlock-Naht?

Zitat:
Zitat von Eule
der eine Nadelfaden (Naht) ist manchmal schwer zu erkennen. Ich vermute mal, dass Du immer den Greiferfaden erwischst!?
Das ist ausgeschlossen, da ich zum Üben vier verschiedenfarbige Garne verwende.
__________________
Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10418 seconds with 13 queries