Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


schnippeln auf japanisch

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #146  
Alt 22.01.2006, 12:00
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

Zitat:
Zitat von madhatter

außerdem muß ich doch woe auch arbeiten, gell...

boah, das ist aber fies.
aber ich mach mich jetzt auch dran. wieder hier festgelesen, tz tz.
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 24.01.2006, 19:44
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

newsline...... it goes weiter

ärmelnähte geschlossen, patches eingenäht und abgesteppt.

hintere teilungsnaht allerdings noch ungesteppt, weil ich nicht genau wußte, ob ich da den besatz mitfasse. endstand: tue ich nicht. mittelnaht wird einfach so gesteppt.
dafür werde ich in der kragenansatznaht einige stiche anbringen, daß sich der kragen nicht verschieben kann.


unterkragen an jacke gesteppt
ärmel eingesetzt (fluchend, wie immer.)

besatz und oberkragen an der vorderen bzw. oberen kante an die jacke genäht, tunnel für draht o. ä. noch NICHT gesteppt:


so schaut´s jetzt von außen aus.

von innen:


ich würde gerne die kanten der besätze (guckstu roter pfeil...) mit schrägband einfassen - rein wegen der optik. allerdings müßte ich dann (zumindest teilweise) die ärmeleinsatznähte mit einfassen. und wie komme ich dann wieder "zurück" auf den normalen besatz? hmmmm... muß noch überlegt werden. vielleicht faß ich den besatz auch extra ein und nähe ihn dann bloß punktuell auf den ärmelnähten fest? könnte aber komisch aussehen. (weiß eigentlich jemand, wie ich das meine?)
eigentlich war ich am überlegen, ob ich das mit den anderen nähten auch mache, aber bei den (auseinandergebügelten) seitennähte scheiterts ja schon, zudem sind die teilungsnähte nochmal gesteppt, da funzt das mit dem schrägband nicht mehr. mal sehn, ob sich da eine lösung findet. im zweifelsfall was aufbügeln. ich schrecke vor nichts zurück *g*

zwischenbemerkung: da ich einen neuen schrägbandfuß habe, hab ich den gleich mal getestet und für blöde befunden. der sch... wellt sich, obwohl ich nicht gezogen hab. er ist angeblich für 24 mm geeignet, aber schon ein (einfach gefalztes) 20er band zieht sich nur unter großen anstrengungen durch. blöd, das. ist mir auch nicht ganz klar, wie das teil um die ecke nähen soll???

fazit: weiterprobieren oder von hand annähen.

morgäääähn (oder wenn ich zu einer zufriedenstellenden lösung gekommen bin bzgl. besatz) steppe ich dann die tunnel und werde zunächst diese beiden "füllsel" testen:


links ist wohl sowas wie miederstäbchen, aber ziemlich "weich", rechts ein edelstahldröseldings (ähnlich dem nylonummantelten schmuckdraht, aber eben dicker und meiner einschätzung nach so auch leichter zu handhaben... hoffe ich)
richtiger "draht" ist mir zu leicht verformbar. es wäre nervig, bei jedem hinsetzen und aufstehen den saum wieder in form biegen zu müssen oder sich den kopf zu verrenken, ob man gerade einen entenbürzel hat. es müßte also was "mit stand", aber ohne "biegeeigenschaften" sein.
memorydraht fällt leider flach, denn den gibt es scheinbar nicht in den von mir benötigten durchmessern. verdammt!

wir werden sehen, ob sich etwas davon eignet, kragen, saum und ärmelsäume "auf spannung" zu halten. für vorschläge bin ich jederzeit offen

männe will schon wieder sowas banales wie essen, in diesem sinne:
mahlzeit!
k.
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 24.01.2006, 22:49
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

das sieht doch schon mal klasse aus.

auf deine draht-erfahrungen bin ich mal gespannt.das könnte ich auch mal benutzen, zb um einen kragen aufzustellen.

ne gute nacht!

charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 26.01.2006, 19:15
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

also, draht is noch nix drin.

aber der besatz ist mit schrägband eingefaßt. immerhin.

mühsam nährt sich das eichhörnchen

natürlich habe ich jetzt besagtes problem, daß die besatznähte schön aussehen, aber der besatz ja "haltlos" um die ärmelansatznaht rumschlabbert. beides zusammen einfassen ging ja nicht... soll ich das nun komplett außenrum auf die nahtzugabe der ärmelnaht draufsteppen? oder nur punktuell mal mit einigen stichen fixieren, daß es halt nicht so rumzottelt?

wie macht man das denn ladylike?

normalerweise bin ich ja eher der rasenmähermann...
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 27.01.2006, 17:28
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: schnippeln auf japanisch

Schwierig.. wenn du nicht willst, dass es sich zieht, würde ich punktuell mit kleinen Stegen annähen.
Dann hat der Besatz noch "Bewegungsmöglichkeiten" und der Oberstoff kann nicht rumbollern.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11907 seconds with 15 queries