Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.04.2012, 09:29
Benutzerbild von Cara van de Tann
Cara van de Tann Cara van de Tann ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: am Busen der Jade
Beiträge: 759
Downloads: 34
Uploads: 0
Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

Mein Mann brauchte neue Hosen. Er hat sich ein Modell aus dem Goldenen Schnitt ausgesucht und da ich von Bekannten und Freunden schon öfters auf den Goldenen Schnitt angesprochen wurde wie es geht, Passform, usw. dachte ich, ich mache einen WIP daraus.
Also hier ist er nun.

Als erstes hier der gewünschte Schnitt von meinem Mann:
schritt 1.jpg er hat sich für diese Hose entschieden.
Als nächstes habe ich das Muster kopiert um das original nicht zu beschädigen (soll ja noch weitere 30 Jahre überleben). Und aus der Kopie den teil rausgeschnitten den ich brauchte:
Schritt 2.JPG und dann den Schnitt auf Papier übertragen:
Schritt 3.JPG um es hinterher auszuschneiden und auf den Stoff (da hat mein Mann Jeans genommen den er selbst gekauft hat) zu übertragen.
Schritt 4.jpg

Nachdem ich nun alles soweit zugeschnitten hatte habe ich mich daran gemacht die Potaschen zu verzieren damit es nicht soo langweilig aussieht:
Schritt 5.jpg und die fertig verzierten Taschen dann möglichst gleichmäßig auf die hinteren Hosenteile festgesteckt und genäht.

Nun fehlen ein paar Schritte weil mein Mann zwischenzeitlich die Kamera entführt hatte ich aber trotzdem weiter gemacht habe. Also gibt es nun das fertige Ergebniss
Schritt 7.JPGSchritt 8.jpg
Schritt 9.jpg es ist ja auch nicht viel dazu gekommen. Ich habe am oberen Hosenbund noch ein Band angebracht, einen RV eingenäht und den Knopf so wie Gürtelschlaufen. Bei der ersten Anprobe saß die Hose bei meinem Mann schon super. Das fertige Endergebnis hat er aber noch nicht wieder angezogen (Männliche Unlust ). Aber wenn er sie anzieht bekommt ihr noch ein Bild mit Inhalt.
Und ich widme mich dem nächsten Lutherloh Projekt (ein Mantel für meine Tochter).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schritt 6.jpg (119,9 KB, 632x aufgerufen)
__________________
Gewand und Tand in meiner Hand
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.04.2012, 09:35
fortune2010 fortune2010 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

hallo, das ist interessant, dass es wirklich so gut klappt?

habe das auch hier, aber aus zeitmangel leider noch nicht angewendet- macht mir mut, mich dranzuwagen.

viele liebe grüße und danke! fortune
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.04.2012, 09:43
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

Hallo,
wie hast du die Übertragung des Fadenlaufs gelöst? Das kann man hier nicht sehen. Die Taschenstickereien finde ich nett, hatte erst auf cover-Kettstich getippt, aber daneben liegt ja die Nadel...

P.s. und ist sie als Bundfaltenhose gearbeitet? Das kann ich nicht so richtig sehen, lt. Schnitt wirkt es eher so.

LG, Deo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.04.2012, 09:47
Fadenfee Fadenfee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Lohmar
Beiträge: 109
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

Hallo,

ich hatte den goldenen Schnitt auch mal, bin aber nicht damit zurecht gekommen. Da mir auch die Schnitte nicht richtig gefielen, habe ich das ganze Paket wieder verkauft.
Respekt, wenn die Hose tatsächlich direkt gut passt.
__________________
Liebe Grüße

Birgit
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.04.2012, 10:31
Benutzerbild von Cara van de Tann
Cara van de Tann Cara van de Tann ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: am Busen der Jade
Beiträge: 759
Downloads: 34
Uploads: 0
AW: Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt"

Hallo. Ich habe das Muster nochmal größer fotografiert und Fadenlauf und Abnäher gleich markiert.
Falten im Bund hat sie keine. Nur die zwei Abnäher am hinteren Hosenteil.
PICT0001.jpg

Ich kam anfangs auch nicht so recht gut damit klar aber inzwischen nähe ich viel aus dem Goldenen Schnitt. Der geplante Mantel für meine Tochter ist auch von Lutherloh. Wenn ihr wollt mache ich daraus auch einen WIP. Allerdings wird der dann etwas länger dauern weil der ja noch nicht fertig ist. Bei der Hose habe ich ja erst genäht mit Fotografieren zwischendrin und dann alles auf einmal gepostet.
Zeitmangel war bei mir auch mal so ne Sache. Aber den Schnitt übertragen geht eigentlich recht fix. Man muss ja nur Punkte setzen und diese dann verbinden. Villeicht ist es für mich auch so leicht weil ich schon im Kleinkindalter gerne diese Bildchen gemacht habe wo man die Zahlen der Reihe nach verbinden muss bis ein Motiv entsteht.
__________________
Gewand und Tand in meiner Hand
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Der goldene Schnitt" - System Lutterloh andybehre Nähbücher 2 30.08.2007 02:09
"der goldene schnitt" tulpe Fragen zu Schnitten 2 14.04.2007 08:55
Heute der "goldene Schnitt" Benja Fragen zu Schnitten 0 08.06.2006 07:03
Wer kennt Zuschneidelehrwerk "Der goldene Schnitt" von Lutterloh Lotta Fragen zu Schnitten 4 13.08.2005 22:21
Wer hat erfahrungen mit "Der goldene Schnitt" sabberflusie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.03.2005 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11777 seconds with 15 queries