Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2007, 10:40
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Hallo ihr erfahrenen Näherinnen,

nachdem ich brav vorgestellt habe
'bombardiere' ich euch jetzt mit Fragen

Aaalso: Ich möchte wintertaugliche "Imkes" (Sweat-Schnitt von Farbenmix) nähen, aus Nicky mit einem recht halsnahen Ausschnitt (im Schnitt auch vorgesehen), der gut sitzen soll, klar.
Ich habe keine Overlock, aber die Lektüre eurer Beiträge hat mir gezeigt, dass Ovi-oder-nicht nicht entscheidend ist für einen gut sitzenden Halsausschnitt. Sehr beruhigend! Stimmt aber auch mit meinen ersten Erfahrungen überein- meine Maschine (ältere Husqvarna) hat nicht gemuckt, weder bei Jersey noch bei Nicky. Ich habe an zwei Probeshirts den Halsausschnitt mit einem Bündchen aus dünnem Jersey versehen, und es sieht einigermaßen gut aus. Das hier oft empfohlene Video habe ich angesehen und einmal die dortige Methode ausprobiert und einmal die bei 'Farbenmix' vorgeschlagene Variante (eine Schulternaht schließen, Ausschnittstreifen als gerades Stück (nicht zum Ring geschlossen) gedehnt annähen).
So ganz perfekt sind die Ergebnisse aber noch nicht, und ehe ich mich an meine SCHÖNEN Nickys wage, stelle ich euch doch noch mal folgende Fragen:

1. Liege ich richtig mit der Einschätzung, dass einige Stoffe einfach nicht dehnbar genug sind, um damit einen Halsausschnitt wie von mir gewünscht hinzukriegen? Oder müsste jede Nicky-Art dafür dehnbar genug sein, und ich muss einfach etwas anders machen, mehr üben zum Beispiel -?
Wenn ich falsch liegen: ich lese "kräftig/ gut dehnen" immer als: "nicht ganz extrem dehnen" ,nicht mit Gewalt sozusagen. Stimmt das so, oder muss man aus einem Bündchenstreifen alles an Dehnung rausholen, was geht? Oder leiert das dann erst recht?

2. Wenn Punkt 1. stimmt, würde ich zu der Verwendung von Jersey-Druckknöpfen auf einer Schulter tendieren. Durch wieviele Lagen hindurch gehen die denn? Ich würde dann ja 2 Lagen Nicky haben - evtl. noch verstärkt-? Oder soll ich mit Belegen arbeiten und dann eher Nicky/Vlieseline/Jersey oben auf der Schulter haben?

3. Eine andere Alternative wäre Bündchenstoff, den ich sogar farblich passend hier liegen hätte. Bin mir noch nicht schlüssig, ob der 'stilmäßig' genauso
passen würde. Muss ich bei dessen Verarbeitung ggf. etwas beachten?

Habt ihr noch mehr Dinge, die euch einfallen, die ich beachten sollte?

Vielen Dank schon mal!
Martje
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2007, 11:10
ela228 ela228 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Ochsenhausen (Baden-Württemberg)
Beiträge: 718
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Hallo Martje,

deine Fragen sind leider nicht pauschal zu beantworten.
Frage 1: ja, nicht alle dehnbaren Stoffe sind für halsnahe Shirts ideal; das musst du einfach ausprobieren. Nicky müsste aber normalerweise sehr gut funktionieren.
Mit Gewalt kannst du einen Stoff "überdehnen", so dass er nicht mehr schön in die Ausgangsform zurückspringt, bei ganz dünnen Jerseys kann zur Not auch mal ein Stoff bei Gewalteinwirkung reissen.
Am einfachsten du testet den Stoff vor dem annähen. In der von dir gewünschen Weite zuschneiden, zum Ring schliessen oder einfach nur entsprechen festhalten und dann versuchen über den Kopf zu streifen.
So merkst ohne grossen Aufwand und Stoffverlust sehr schnell, ob der Stoff leiert und das der Kopf dann auch durch das fertige Shirt passt.
Frage 2: das ist immer abhängig von der Dicke des Stoffes; aber eine Verstärkung aus nicht dehnbarem Material (Baumwolle, Vlieseline...)musst du auf jeden Fall machen, sonst ist das Ausreißen vorprogrammiert.
Frage 3: bei Bündchenstoff musst du nicht mehr beachten, wie bei allen anderen dehnbaren Stoffen. Ob es passt? -ist natürlich Geschmackssache und das kannst nur du entscheiden.

Liebe Grüsse
Ela
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2007, 11:23
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Hallo Ela-
danke schon mal!
Gut, wenn Nicky normalerweise gut geeignet ist als Halsausschnittstreifenmaterial (super Wort!), dann werde ich meine Testreihe mal erweitern/ fortsetzen.
Der Nicky ist weder besonders dick noch besonders dünn- einer von BBG, einer von Hilco.

Martje
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2007, 11:48
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.564
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: 1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Zitat:
Zitat von Jantje
2. Wenn Punkt 1. stimmt, würde ich zu der Verwendung von Jersey-Druckknöpfen auf einer Schulter tendieren. Durch wieviele Lagen hindurch gehen die denn? Ich würde dann ja 2 Lagen Nicky haben - evtl. noch verstärkt-?
Zwei Lagen Nicky geht und ich denke mal, dass ich noch einen Streifen dünne Vlieseline eingelegt habe.
Gruß, Heidrun
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fuer-simon.jpg (40,3 KB, 136x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2007, 14:35
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 1001. Frage zum Halsausschnitt/ Nicky/ Imke/ Jerseydruckknöpfe...

Hallo Heidrun-

ah, danke für diesen Erfahrungswert!

Martje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12288 seconds with 16 queries