Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Cover - es ist kompliziert...

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20.06.2017, 19:33
Benutzerbild von Brigitte58
Brigitte58 Brigitte58 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2005
Ort: am Mittelpunkt von S-H (fast)
Beiträge: 15.028
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Cover - es ist kompliziert...

Ich habe auch die Janome Cover Pro und keine Probleme. Probenaht mache ich immer, um zu sehen, ob alles stimmig ist, aber die Fadenspannung muss ich höchst selten verändern.
__________________
LG Brigitte
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 20.06.2017, 20:04
Benutzerbild von Creadiva
Creadiva Creadiva ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2015
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 91
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Cover - es ist kompliziert...

Zitat:
Zitat von MaryD Beitrag anzeigen
Oh nein, bitte nicht... da drängt sich ein ganz gemeines Gespenst in meinen Kopf – O V A T I O N – die eierlegende Wollmilchsau.

Ok, zusammenreißen, tief Luft holen, Kopf einschalten... Da war doch was, auch sie hat negative Kritiken bekommen, zugegeben es sind wenige, aber sie sind da, die Stimmen, die mich davon abhalten so viel Geld für eine Maschine auszugeben, an der mich bloß der Durchlass reizt. Heike sagt es geht ohne und Anja von Jomastyle sagt es auch.
Ich habe so eine eierlegende Wollmilchsau voriges Jahr von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen

Ich bin von einem Extrem ins andere gefallen, denn ich hatte vorher 20 Jahre lang eine billige Ovi von Privileg. Meine Privileg hat viele Jahre brav ihre Arbeit getan. Da ich das Einfädeln und das damit zusammenhängende Rumgefummle hasse, wolle ich unbedingt eine Babylock. Nach einem Jahr kann ich sagen, ich würde meine Ovation nie wieder hergeben wollen. Ja, sie ist teuer, aber ich bin zutiefst zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.06.2017, 20:12
Benutzerbild von Reality
Reality Reality ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 472
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Cover - es ist kompliziert...

Hier ist noch Eine die ohne Probleme mit der Janome covert, ich habe die 2000 seit fast zwei Jahren und covere immer noch mit der Einstellung in der sie geliefert wurde, brauchte bisher nichts zu ändern.

Zitat:
Eine kurze Probenaht auf einem Stoffrest mache ich grundsätzlich sowohl bei der Nähmaschine als auch bei der Overlock und der Cover.
Ich möchte einfach vorher sicher gehen, dass die Einstellungen (Stichlänge oder -breite) bzw. gewählte Stich auch so aussehen, wie ich das möchte. Das dauert nur einen kurzen Moment und geht wesentlich schneller, als eventuelles Trennen.

Die Spannungen muss ich allerdings nicht ständig verändern.
Genau deshalb nähe ich auch Proben und die einzige Einstellungsänderung die ich bis jetzt vornehmen musste, war beim Differenzialtransport, das muss ich auch bei der Overlock je Stoffart machen, da habe ich die Enligthen.

Und ja es gibt Fehlstiche bei der Janome wenn man schiebt, zieht und richtet und die Nadeln befinden sich nicht im Stoff, aber mir ist es inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen > halt = Nadeln in den Stoff <, das ist ein kleiner Dreh der keine Zeit kostet.

Hier mal ein Beispiel, dicker Fleece mit Jersey gedoppelt, im Halsbereich durch die Kapuze und an der Kapuze selbst kamen ein paar Lagen zusammen und auch bei den Bündchen, denn der Bündchenstoff war auch noch gedoppelt, meine Janni ging problemlos, ohne Fehlstiche und ohne Hebamme drüber.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg NW 20.jpg (59,5 KB, 285x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Rita


Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.06.2017, 20:20
Viola2001 Viola2001 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: ganz nahe bei Berlin
Beiträge: 780
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Cover - es ist kompliziert...

Um es genauer zu sagen ich habe die 1000 cpx.
Ich habe da noch nie wirklich etwas an der Fadenspannung verändert
Ich hab von der ersten Naht an einfach den Stoff drunter gelegt und genäht.

Genauso wie ich es mit der BLCS mache.

Die Ovation hatte ich mir auch angeschaut, weil ich dachte, da hätte ich dann alles zusammen.
Ich mochte sie im Laden nicht leiden obwohl alle von ihr schwärmen.
Ich hätte sie dann auch nur als Cover genutzt....

Ich hätte mal ein Problem damit das sich plötzlich immer die Naht öffnete.
Am Anfang hatte ich alles intuitiv richtig gemacht und irgendwann hab ich dann über die Maschine so viel gelesen, dass ich es besonders gut machen wollte und habe dann den Stoff nicht mehr schräg rausgezogen.
Mehr Probleme hatte ich bisher nicht mit der Janome.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.06.2017, 21:25
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.506
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Cover - es ist kompliziert...

Zitat:
Zitat von MaryD Beitrag anzeigen
Ich musste grad ziemlich schmunzeln.

Eben noch las ich Jadyns Beitrag und dachte mir, dass ich mit meiner Entscheidung eigentlich schon recht gut voran schreite. Denn auf Grund Eurer Beiträge habe ich nach und nach sondiert. Übrig blieben die BLCS und die L220. Beide nähen gut und ohne viel Gedöns. Das Stichbild der BLCS gefällt mir besser, der Durchlass der L220 ist etwas größer.

Oh nein, bitte nicht... da drängt sich ein ganz gemeines Gespenst in meinen Kopf – O V A T I O N – die eierlegende Wollmilchsau.

Ok, zusammenreißen, tief Luft holen, Kopf einschalten... Da war doch was, auch sie hat negative Kritiken bekommen, zugegeben es sind wenige, aber sie sind da, die Stimmen, die mich davon abhalten so viel Geld für eine Maschine auszugeben, an der mich bloß der Durchlass reizt. Heike sagt es geht ohne und Anja von Jomastyle sagt es auch.
9
Also nächsten Beitrag lesen...

@ Viola
@ Menuet
@ Devil´s Dance
@ Sabine

Ihr habt die Janome (1000) und näht keine Probeläppchen.

Noch dazu bist Du, liebe Viola, total unvoreingenommen, weil Du zusätzlich die BLCS besitzt.

Ich bin sprachlos, ausgerechnet über die 1000er gab es noch viel schlimmere Berichte.

Verstehe ich Euch richtig, Ihr habt weder Fehlstiche, noch Versatz an Nahtkreuzungen? Auf Probeläppchen könnt Ihr verzichten und auch Hebammen sind nicht erforderlich? Näht Ihr überwiegend mit derselben Einstellung oder ist es Euch lediglich in Fleisch und Blut übergegangen wann Ihr welche Einstellungen benötigt?

Wird die Maschine denn in verschiedenen Werken hergestellt oder wie kann es sein, dass die Streuung so groß ist?

Fragen über Fragen...
Doch, Probeläppchen nähe ich. Aber ich habe keine Probleme mit Fehlstichen oder ähnlichem und muss nicht übermäßig viel verstellen.
Es ist aber wirklich so, dass das Gefühl für die richtigen Einstellungen erst nach einer Weile gekommen ist. Ich habe anfangs sehr viele Probeläppchen genäht .
__________________
liebe Grüße
Sabine

Geändert von Broody (20.06.2017 um 21:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Nähmaschine, es ist so kompliziert ulli13 Allgemeine Kaufberatung 1 10.09.2010 01:39
etwas kompliziert...;) vika Allgemeine Kaufberatung 1 18.11.2009 12:33
Janome Cover- es hakt immer irgendwie sewsonja Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 07.12.2008 09:59
Übungssache oder einfach kompliziert? Bohne Overlocks 13 19.05.2007 11:41
Schneiderbüste - nützlich oder eher kompliziert? Tippsi Andere Diskussionen rund um unser Hobby 19 18.01.2007 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12180 seconds with 17 queries