Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 02.09.2010, 19:53
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.501
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Zitat:
Zitat von TU1981 Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass wir an dem Tag auf zwei Hochzeiten gehen. Die eine findet in einem Stadl auf einem Bauernhof statt, die andere in einem normalen Hotel. Somit muss es ein Zwischending aus Ungezwungen und etwas besser sein.
Falls du keine Möglichkeit zum Umziehen hast oder das nicht willst, würde ich in dem Fall dann lieber auf der Bauern-Hochzeit leicht overdressed erscheinen, als auf beiden nicht so ganz passend. - Vielleicht zwei verschiedene Paar Schuhe mitnehmen, falls das erste auf dem Hof schmutzig wird? Wobei ich da vorher einfach mal fragen würde, wie der Hof aussieht, und wie gefährdet die Schuhe wären.
Ein anderes Outfit ins Auto legen und sich dann vor der zweiten umziehen sollte aber auch kein unüberwindbares Problem darstellen, oder?

Bei der letzten Hochzeit musste ich mit der S-Bahn anreisen; ich hab mein Kleid dann eben erst vor Ort auf der Toilette angezogen und die Reisekleidung im Rucksack verstaut, bevor ich das Brautpaar begrüßt habe. Geht alles...

Schwarz geht gar nicht, finde ich!

Ich finde auch, dass das Kleid jetzt oben einen Tick zu weit ist; die Längsfalten im Rücken deuten darauf hin, und deine Beschreibung, dass du die Front nicht ganz ausfüllst. Brauchst du vielleicht in der Hüfte ne Nummer größer als um die Brust? Hab das gleiche Problem, und da ist es immer einfacher, die kleinere Größe zu nehmen und an den Seitennähten sanft verlaufend zur größeren Größe überzugehen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.09.2010, 20:44
TU1981 TU1981 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Umgebung von Augsburg
Beiträge: 1.025
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Oh Mann, ich bin so frustriert.... nachdem das Kleid hier ja extrem schlecht abschneidet bin ich heute Nachmittag inklusive 2 (Klein-)Kinder in die Stadt um nach einem passenden Outfit zu suchen. Meine Beute nach 3 Stunden... einen lila Pashmina-Schal. Sonst nichts. Ich war in 8 Geschäften und jedes Kleid, das ich anprobiert habe hat nicht gepasst. Somit stehe ich wieder vor dem gleichen Problem wie heute morgen. Mein Kleiderschrank bietet leider nicht wirklich viel für eine Hochzeit. Ein Lila Leinenrock (der beliebte Ottobre-Schnitt aus 5/07) mit aufgesetzten Taschen, dazu ein lila-buntes Shirt aus Tüll. Das würde mir passen. Dann ein schwarzes langes Kleid, das bereits 14 Jahre alt ist, aber zeitlos und daher immer genommen werden kann. Aber eben schwarz. Dazu habe ich den Pashmina-Schal gedacht. Dann wäre noch ein schwarz-weiß gepunktetes Kleid vorhanden, knielang mit einer Rüsche am Ausschnitt. Und zu guter Letzt ein petrol-scharzer Rock (mehr schwarz als petrol) mit einem schwarzen Shirt und einem petrolfarbenem Blazer. Ist alles nicht der Hit. Umziehen würde zwar notfalls gehen, aber wir sind um 14 Uhr auf der einen Feier, bleiben zum Kaffee und Kuchen, müssen dann die Kinder heim bringen (und mein Kleiner ist momenatn seeeehhhhhhr anhänglich, wo ich nicht weis, ob wir gleich gehen können) und dann nochmal ne halbe Stunde fahren um dann um spätestens 18.30 auf der zweiten Hochzeit zu sein. Da ist mir ein Umziehstopp doch etwas zu stressig...


Mein genähtes Kleid, das hier im Thread so schlecht abgeschnitten hat werde ich evtl. noch umarbeiten, aber da ich mich nicht zu 100% darin wohl fühle, werde ich es auch nicht anziehen. Ansonsten wird es als Alltagskleid verwendet, weil irgendwo gefällt es mir ja doch. Das Einzige sind eben die Ärmel und die Falten am Ausschnitt die mich stören. Ich sehe es hier wie Radieschen, dass die Kräuselung am Busen das Problem darstellt, weniger die angeschnittenen Ärmel. Allerdings sollte ich mit meinem E-Körbchen das Kleid schon ausfüllen. Weil wie sieht das denn sonst an Frauen mit A-Körbchen aus?! Lt. Burda hätte ich normalerweise Größe 42 zuschneiden müssen, aber ich habe sowieso schon 38 genommen mit Ausnahme des oberen VT, eben wegen meinem Busen. Wenn ich es enger mache, wie soll ich denn dann vorgehen? Ich finde auch, dass es vor allem ohne Gürtel aussieht wie schwanger (bin ich nicht) und das Rockteil sicherlich schöner wäre, wenn es enger wäre. Das creme der Blenden und des Gürtels ist wirklich ein zu großer Kontrast und die Idee mit der Verzierung finde ich gut. Die werde ich sicherlich ausprobieren. Allerdings werde ich auf die Streifen nochmal den Oberstoff applizieren, so wie ich es auf dem Mittelstück des Gürtels gemacht habe. Dann ist eben am Rand des Gürtels ein kleiner Zierstreifen. Das Modell habe ich übrigens gewählt, weil es zum einen ja (wenigstens in der Langversion) bei den Hochzeitsgastoutfits vertreten war und ich gedacht habe, dass die Kräuselung unter der Brust eine einfache FBA zulässt. Als zweite Wahl hatte ich nähmlich eine Art Etuikleid im Auge (Burda 07/08 Modell 107). Da ich dachte, dass der Aufand hier größer wird wegen dem RV, habe ich mich dann für das bereits genähte Modell entschieden. War wohl ein Fehler. Solche Schnitte wähle ich jedenfalls nicht mehr. Dann wirklich lieber ein Probemodell und FBA und dann das richtige Kleid. Dann bleibt mir viel Ärger erspart.

Ich danke Euch jedenfalls für Eure ehrlichen Woorte und nehme, wie schon gesagt den ein oder anderen Tip an.
Ach ja, kennt jemand von Euch evtl einen Schnitt, von dem ich das Oberteil für das Rockteil verwenden könnte? Dann würde ich mir vielleicht überlegen das Oberteil abzutrennen und dafür durch ein anderen zu ersetzen. Allerdings müsste ich es auch wieder in einer anderen Farbe machen, weil ich nicht mehr genug Stoff habe. Oder besser einen Rock draus machen? Ein TFT möchte ich auf gar keinen Fall, weil der Stoff gefällt mir so gut.... Ansonsten bleibts der Schnitt, wie er ist und wird auch so getragen.
__________________
Gruß,
Tanja

Geändert von TU1981 (02.09.2010 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.09.2010, 20:53
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Ich finde das Kleid so schlecht nicht. Eine hübsche und schlanke Person kann doch beinahe alles tragen. Die Farben gefallen mir, der Schnitt ist aktuell, die Länge für Deine Beine vorteilhaft. Die Kräuselung am Busen -gekaufte Kleider sitzen oft noch schlechter. Evtl. könntest Du den Gürtel noch mal bügeln. Schade, dass Du Dich nun stressen musst.

Ich an Deiner Stelle würde es einfach anziehen und zwar zu beiden Hochzeiten. Diese Zwangsfestlichkeiten haben die Mühe oft nicht verdient, die man sich als Gast damit gibt und ich bin absolut überzeugt, Du bildet nicht das untere Ende der Nahrungskette..(In einem Modeforum weigert sich die Moderatorin inzwischen, Hochzeitsgastfragen zu beantworten !!)

Was sagt denn Dein Mann dazu oder Deine Tochter - so Du eine hast - denn Kinder und auch Ehemänner verstehen zwar den Unterschied zwischen Rüsche und Volant nicht, wissen auch nicht was eine FBA oder ein Obigürtel sind, aber meiner langjährigen Erfahrung nach haben sie ein gutes Auge für die Aussenwirkung der geliebten Person. Und wenn sie das nicht haben, kannst eh anziehen was Du willst.

Also, keep cool, Du sollst Dich schliesslich amüsieren und nicht Germanys next Topmodel werden.

Meint Isebill
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.09.2010, 21:08
Benutzerbild von shelly_1
shelly_1 shelly_1 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Tönisvorst
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Mit Gürtel (allerdings nicht weiß) finde ich das Kleid nicht übel.
Die Blende sollte allerdings auch pink sein - der harte Kontrast zu dem weiß ist mir zu krass.
Mach doch ein Bindeband aus dem Originalstoff und nimm dunkelpinke Stoff-Farbe und färb die Blende ein?!

Ansonsten hörte sich aus deiner Aufzählung das Kleid mit den Punkten und der Rüsche nicht schlecht an...gibts davon ein Foto?
__________________
viele Grüsse,
ciao Ric



You can get her out of the trailer park but you can never get the trailer park out of her.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.09.2010, 21:14
TU1981 TU1981 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Umgebung von Augsburg
Beiträge: 1.025
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hochzeitsgasttauglich - ja oder nein???

Mein Mann mag Farben nicht wirklich. Sein Kommentar - das Kleid kannst Du anziehen, aber nur, wenn ich nicht dabei bin. Du siehst damit aus wie ein Schweinchen... Meine Mutter meinte das Kleid sei gut, meine Nachbarin fands auch gut, meine Tochter (4,5 Jahre) findet rosa sowieso gut, meiner Mutter ihr Freund fands nicht so toll. Also sehr gespaltene Meinungen. Werde morgen mal ein Bild vom Tupfenkleid machen. Muss sowieso schauen, obs mir noch passt. Das hat vor nem Jahr gepasst, 4 Monate nach der Schwangerschaft.
__________________
Gruß,
Tanja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollschneider ?? ja oder nein?? wenn ja, welcher?? santander Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 05.10.2008 13:53
Modediktat ? Ja oder Nein clemens augustin Andere Diskussionen rund um unser Hobby 48 19.02.2008 12:07
Mehrstickräusler- ja oder nein??? Zoekind Pfaff 21 13.02.2007 15:59
nähzimmer-gewissensfrage: tageslicht ja oder nein? keller oder 1. stock? yasmin Freud und Leid 44 16.10.2005 15:33
Perlen ja oder nein ? sammelbine Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 31.08.2005 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,43692 seconds with 15 queries