Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Sonntag, den 14. Mai 2006

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.05.2006, 01:23
bella bella ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2002
Ort: Dreieich b. Ffm
Beiträge: 2.422
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Sonntag, den 14. Mai 2006

hallo,
ja heute ist Muttertag.
Mein jüngster Sohn hat mich vor dem Frühstück mit einem tollen Blumenstrauß überrascht und mit frischen Brötchen. Das fand ich toll.
Heute Mittag um 13.45 Uhr bin ich mit meinem Mann weggefahren um Blumen für die Gräber meiner Mutter, seiner Mutter und der Tante zu besorgen.
In der Zwischenzeit war mein ältester Sohn mit meinen Enkeln bei uns um mir meinen Muttertagsstrauß zu bringen. Als mein jüngster Sohn mir daß telefonisch mitteilte, war ich wahnsinnig enttäuscht. Ich hatte gehofft, dass mein Sohn mit den Enkeln vormittags zu Besuch kommt.
Er hat dann um 18.oo Uhr angerufen um mir zu gratulieren. Ich fand das toll.
Mein Enkel Tim war mit den Schwiegereltern unterwegs aber meine Enkelin
Lana, die gerade 2 Jahre alt geworden ist, wollte mich dann auch telefonisch sprechen. Sie sagte "hallo Oma Gabi, wir waren heute bei Dir." Es ist faszinierend, wie sie mit mir spricht. Mein Enkel Tim, der 4 Jahre alt ist, ist noch nicht so wortgewand wie Lana. Sie wollte mich immer wieder sprechen.
Das schöne daran ist, das sie nicht nur irgendetwas nachschwätzt, nein, sie versteht auch worum es geht. Na, ja, die zweiten Kinder sind meistens weiter wie die ersten. Das habe ich bei meinen auch so miterlebt.

Gruß Gabi
__________________
Liebe Grüße
Gabi


Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.
Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09898 seconds with 13 queries