Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 08.09.2017, 13:14
Helga3825 Helga3825 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2009
Ort: Mainz-Kostheim
Beiträge: 76
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Hallo zusammen
ich bin den umgekehrten Weg gegangen, die Bücher von Palmer und Pletsch habe ich auch, aber das Schnittmusteranpassen mit Folie am eigenen Körper ist letzten Endes doch nur gefrickel und nichts genaues. Wenn man einen guten Lehrer findet (wir haben in Darmstadt das Glück) und richtig Schnittkonstruktion lernt, bekommt man super passende Grundschnitte für alle Kleidungsstücke (Rock, Kleid, Oberteil gewebt, Oberteil elastisch, Jacke und Hose) und kann daraus wirklich alles konstruieren. Wenn man bisschen PC-affin ist, kann man das auch am PC machen. Mittlerweile schaue ich mir nur noch die technischen Zeichnungen von Schnittmustern an die mir gefallen, baue das im CAD nach und das PASST!. Kann jeden nur ermutigen den Weg zu gehen, es lohnt sich einfach und wenn man gute Grundschnitte hat, ist der Aufwand auch sehr gering.
Grüße Helga
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 08.09.2017, 13:31
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.533
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Helga, das steht außer frage. Aber das will nicht jeder und so 1,2,3 ist es auch nicht getan.
ich würde die Malerfolie nicht machen - rutscht und ist steif. Folie ist Folie und kein Stoff. Aber das ist eine persönliche Sache. Für mich lieber dünnere nicht aufbügelbare Vlieseline. Reißt nicht so wie Papier und ist nicht so steif, kann man gut beschriften.

Palmer Pletsch ist eine sehr gute Methode finde ich. (Mit einem Helferlein perfekt) Ich habe es an mir selbst alleine probiert. Seitennaht und Schulter zusammen gesteckt und angezogen. Dann sieht man schon ob Weiten stimmen. Die korrigiert und dann die Längen korrigiert. Ab dann von oben runter. Ist natürlich viel An- und Auszieherei. 2 Spiegel braucht es auch. Ich habe viel mit den Klebezetteln gearbeitet um Stellen, ab wo geändert werden muß, zu markieren. Klingel und Telefon ausgeschaltet. Mit Handyphoto ging da noch nicht!
Das klappt schon, Merin.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.09.2017, 15:43
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.970
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Ich habe nun in den Film geschaut - ein Kauf lohnt für mich nicht, denn der ist nicht geschnitten, man hat also viel Blabla zwischendrin. Es werden aber eine Menge Hinweise gegeben, die hilfreich sind. Was man darin gut sieht: Die Sache ist sehr aufwändig und man kommt ohne Helfer eigentlich nicht klar. Und man muss irrsinnig genau arbeiten und braucht eine ebene Fläche, am besten eine, in die man Nadeln stecken kann. Die muss ich erstmal schaffen...

Ansonsten habe ich nun einen zweiten Papierschnitt erstellt und dort die Abnäher versetzt. Nun muss ich stecken und ein Helferlein suchen. Meine Tochter hat Lust - aber ob sie (sie ist 9) dazu in der Lage ist? Wir werden es sehen.

Geändert von merin (09.09.2017 um 15:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 09.09.2017, 16:32
CosimaZ CosimaZ ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Essen
Beiträge: 687
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Zitat:
Zitat von merin Beitrag anzeigen
Das Buch heißt "60 Schnittmuster einfach und schnell" von René Bergh. Einfach und schnell ist eben nicht. Das ist ja bei keinem Handwerk so.
Das kenne ich noch nicht. Ich habe hier das Buch von Hofenbitzer gekauft, dies ist ein reines Lehrbuch und sehr auführlich, die einzelnen Schritte sind recht gut nachvollziehbar. Auch wenn man nur mit Schnittmustern arbeiten möchte, wie du, finde ich für die ein oder andere Stelle hilfreich, weil recht viele Infos darin stehen, um zumindest zu verstehen, wie sich Schnittmuster zusammensetzen. Kannst du sicherlich auch in der Bücherei, evt. über die Fernleihe ausleihen.

Zum Anpassen für Bekleidung, hatte ich mir, bevor ich mit der Schnittkonstruktion angefangen habe, ist erst seit kurzem der Fall, das folgende Buch gekauft: "Der große Fotoguide für die perfekte Passform". In dem Versender mit dem A vorweg kannst du einen Blick in dieses Buch riskieren. Die Vorgehensweise zu deinem, scheint ähnlich zu sein, allerdings arbeiten sie nicht mit den Papieren oder Folien, sondern mit Musterstücken aus Stoff, auf die entsprechende Linien gezeichnet wurde. Diese Methode halte ich für erheblich genauer und zum Teil auch allein umsetzbar, als mit dem Anhalten von Papierschnittmustern.

Da ich ein großer Büchereifan bin, möchte ich dir diese auch ans Herz legen. Viele Bücher leihe ich mir im Vorfeld aus und teste, ob sie für mich wirklich die richtigen sind. Bei dem ein oder anderen Buch ist selbst die Gebühr einer Fernleihe oft genug gut angelegtes Geld. Aktuell habe ich hier in Buch, auch aus der Fernleihe, hat mich 3 Euro als Gebühr gekostet. Dies bewahrt mich so vor unnötig hohen Ausgaben. Und gerade im Fachbuchbereich kann man schnell viel Geld für nichts versenken. So gebe ich das Geld gezielt aus und kann vorher testen. Nur mal so als Idee.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 09.09.2017, 21:51
Benutzerbild von merin
merin merin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.970
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster anpassen nach Palmer und Pletsch

Ich gebe ja zu, dass ich mittlerweile etwas irritiert bin, wie viele hier mich von meinem Projekt abbringen wollen, noch bevor ich richtig begonnen habe. Das sind alles spannende Informationen und Diskussionen, aber sie verunsichern mich mehr als sie mich bestärken. Daher eine Bitte: Lasst mir Zeit, den Ansatz auszuprobieren und gebt Kommentare dazu ab, wie ich daran herumprobiere. Aber sagt mir nicht immer wieder, dass es so oder so ja viel besser ginge.

Wenn ich dann, was ich nicht hoffe, Palmer und Pletsch in die Ecke werfe und nach was Anderem suche, dann bin ich offen und dankbar für Alternativwege. Momentan will ich nach Rom und da bringt es mir nichts, wenn ihr mir hier erzählt, dass es in Prag oder Jena ja auch ganz schön sei.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"fitting shell" nach Pletsch und Palmer - arbeitet jemand damit? merin Fragen zu Schnitten 5 05.04.2016 15:02
FBA nach Palmer Pletsch astitchintimesavesnine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2010 16:22
Schnittanpassung nach Palmer/Pletsch Annette O. Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 16.05.2008 09:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,36106 seconds with 17 queries