Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Eure peinlichsten Nähfehler

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 05.07.2010, 21:26
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Eure peinlichsten Nähfehler

Zitat:
Zitat von Anna-Emily Beitrag anzeigen

Noch was anderes: Ich besitze meine Nähmaschine schon seit 7 Jahren und habe damit schon etliche Vorhänge, Gardinen und Hosensäume gemacht. Seit noch nicht allzu langer Zeit habe ich mit Kleidung-Nähen begonnen. Ich erzählte meinem Mann, daß ich mir nun einen speziellen Nähfuß für Reißverschlüsse kaufen müßte. Er wies mich darauf hin, daß sich in den meisten Maschinen im Anschiebetisch noch ein Fach für Zubehör befindet (hat er bei seiner Mutti gesehen). Und tatsächlich, auch meine Maschine hat ein geheimes Zubehörfach, das ich bis dahin nicht kannte. Auch der RV-Nähfuß war natürlich dabei.
hahaha DAS ist gut

Ich hab neulich genäht und irgendwann is die Unterfadenspule leer gewesen und ich hab sie neu aufgewickelt. Anschließend hab ich alles wieder eingefädelt und wollte munter drauf los nähen... hab also den stoff unters füßchen gespannt und wollte die nadel mit dem Handrad senken... ging nich. hmpf... hab also ein bisschen dran gedreht und konnte sie einfach nicht bis ganz runter senken... das handrad hat ständig blockiert. Unterfadenspule rausgenommen, neu eingesetzt... neu eingefädelt.. nix. Gleicher fehler. Mir ist langsam schon angst und bange geworden, meine liebe nähmaschine... dann war ich schond rauf und dran das ding auseinanderzuschrauben... hatte natürlich keinen passenden schraubenzieher. langsam hat sich die wut mit der angst vermischt... irgendwann wollte ich aufgeben... mit tränen in den augen saß ich vor meinem maschinchen und dachte das wars.(ich habe doch tatsächlich ein bisschen geweint ) Dann ist mein Blick aufs computerdisplay gewandert... ICH IDIOT! Als ich die Unterfadenspule aufgewickelt habe, habe ich den stift wohl nicht weit genug gezogen damit er einrastet... und die nähma stand immer noch auf spulen.... Stift einrasten lassen und schon konnte ich munter weiternähen...

ich hätte nie gedacht dass ich wegen meiner armen armen nähma mal weine
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 05.07.2010, 21:50
Benutzerbild von Anna-Emily
Anna-Emily Anna-Emily ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 434
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Eure peinlichsten Nähfehler

Mir ist grad noch was eingefallen.

Ich hab relativ lange Haare und lasse die nach dem Waschen immer Lufttrocknen, natürlich geöffnet.

Einmal war ich so am Stoff zuschneiden, während meine Haare trockneten und plötzlich merke ich, wie ein Teil meiner Haare in die Schere geraten ist. Waren zum Glück nur die Spitzen Seitdem steck ich die Haare immer Hoch beim Schneiden, auch wenn sie noch naß sind.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 06.07.2010, 00:33
Ridibunda Ridibunda ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eure peinlichsten Nähfehler

Ich habe gerade ein Shirt in Arbeit, bei dem der Halsausschnitt mit einem Jerseystreifen eingefaßt wird (Premiere, hab ich bisher noch nicht gemacht).

Hat eigentlich problemlos funktioniert - abgesehen davon, daß der Ausschnitt leicht nach außen gekippt ist. Lag wahrscheinlich daran, daß ich am Schnitt den Ausschnitt verkleinert hatte, den Einfaßstreifen aber nicht

Streifen also wieder abgetrennt (schwarzer Jersey, schwarzes Garn, hat echt Spaß gemacht), beherzt den Streifen kürzer geschnitten, zusammengenäht und den Ausschnitt wieder eingefaßt.

Der Ausschnitt sah dann gut aus und ist auch nicht mehr gekippt. Bei der Anprobe habe ich dann allerdings festgestellt, daß sich die Naht, mit der ich den Streifen geschlossen hatte, in der Mitte des VORDEREN Ausschnitts befand statt hinten

Ganz klasse. Noch mal von vorn
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 06.07.2010, 09:46
Benutzerbild von Nähschachtel
Nähschachtel Nähschachtel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 6
Downloads: 33
Uploads: 0
AW: Eure peinlichsten Nähfehler

Ich habe einen sechs Bahnen Rock mit Blumenmuster zugeschnitten und dachte mir so....machste noch ein uni Shirt dazu und schneidest aus dem Rest Stoff die großen Blumen aus und applizierst sie aufs Shirt. Gedacht und gleich umgesetzt.
Danach habe ich den Rock zusammen genäht......wo ist die sechste Bahn?????
Die hatte in der Mitte ein großes Loch......da war die wunderschöne große Blume.

Mit trennen kenne ich mich auch sehr gut aus.....Ärmel links eingenäht....Halsbündchen links auf links oder verkehrt herum und alles immer ordentlich schön mit der Ovi oder gecovert.
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 06.07.2010, 10:10
Colle Colle ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 64
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Eure peinlichsten Nähfehler

Hallo,

ich kürze immer die Hosen für meinen - fast siebzigjährigen - Nachbarn. Gesagt - getan. Hosenbeine abgeschnitten (auf die richtige Länge), umgelegt und angenäht. Ruckzuck lag die Hose wieder vor seiner Tür. Am Abend fragte er mich, ob ich ihn hätte umbringen wollen. Wieso? Ich hatte den Saum nicht nur angenäht, sondern das Hosenbein teilweise zugenäht und es nicht bemerkt. Als er die Hose anziehen wollte, ist beinahe er der Länge nach hingeschlagen - auweia!

Colle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,42664 seconds with 14 queries