Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Kreativecke > Stricken und Häkeln


Stricken und Häkeln
...


Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Stricken und Häkeln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 12.01.2018, 19:14
Benutzerbild von Lalleweer
Lalleweer Lalleweer ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 2.083
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Zitat:
Zitat von martina61 Beitrag anzeigen
Liiissssaaaa, wieso geht es bei Dir so schnell,
habt ihr noch ein Plätzchen für sehr langsam Strickerin?
Wollt ihr erst den Bestand sehen ? Ich glaub, dann strick ich heute nicht mehr,bis ich alles fotografiert habe
Ich strick schon ein paar Jahre ab und zu muss ich pausieren wenn die Arme anfangen zu glühen

Raaga das ist ja irre
__________________
Liebe Grüße von der
Lisa
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 12.01.2018, 19:38
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.842
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Das Schneiden ist gruselig, ging aber bisher nie schief, auch nicht bei gruseligen Mustern.

Das wirklich spannende ist es, den Kragen hübsch ordentlich anzubasteln. Das können einige von Hand, der Trick ist, die Maschen innen aufzunehmen, ein doppeltes Bündchen zu stricken und außen anzunähen. Ich gebe zu, dass es viel leichter mit der Strickmaschine geht, weil sie durch den Abstand der vielen Nadeln gleichmäßig arbeitet. Aber Aufpassen ist trotzdem eine gute Idee.

Aber bei dieser Wolle wüsste ich nicht, wie man sonst einen akzeptablen Ausschnitt hinbekommen kann. Die Stelle rechts und links vom Ausschnitt ist ein ziemlicher Blickfang, da fallen unregelmäßige Stellen und Fehler wirklich sehr auf.

Und weil ich nicht wusste, was damit anfangen, ist sie wirklich gut abgelagert.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 12.01.2018, 20:15
Trulla242 Trulla242 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2012
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 18.211
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Was für eine abgefahrene Methode. Das Ergebnis sieht klasse aus, aber ich glaube, ich würde es nicht über mich bringen, ein handgestricktes Stück mit der Schere zu bearbeiten.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.01.2018, 12:54
Benutzerbild von running_inch
running_inch running_inch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.650
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Hatten die nicht eher Patchworkdecken auf den Betten? Also so richtige, aus Wiederverwertungsstoffen und so, nicht unsere modernen Edelprodukte?
Yep, du hast Recht, die hatten sie. Grundsätzlich steht sowas auch noch auf meiner Tapetenrolle, allerdings zieht Baumwolle die Feuchtigkeit an, so daß eine solche Decke für unsere Zwecke nur bedingt brauchbar wäre (Zelt bzw. meist unbeheizte Holzhütte).
Daher gestricktes Patchwork sozusagen... (Das hab ich auch bei einer Hobbykollegin gesehen; und die Decken hätte ich ihr so mopsen können. ).

Abgesehen davon, habe ich auch nicht genügend passende Stoffe für eine Decke, geschweige denn für zwei Decken... Und für nebenbei auf dem Sofa bzw. zum Mitnehmen eignet sich Stricken für mich auch besser als Handnähen. Handnähen gehört nämlich nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbeschäftigungen... Zudem habe ich reichlich Wolle auf Lager, die ich sonst kaum verarbeiten könnte. Frag nicht... . Das alles führte mich zu dem Entschluß, die Decken zu stricken. (Übrigens nicht aus derselben Wolle wie die Stola. Ich habe noch mehr als reichlich andere Wolle hier liegen, die sich ebenfalls gut dafür eignet. Die Stola-Wolle heb ich mir für andere Projekte auf; die ist für die Decken zu schade, finde ich.)

Zitat:
Zitat von Junipau Beitrag anzeigen
Wieviele km Wolle sind denn auf so einer unendlichen Kone, wenn Du die dreifach nimmst und trotzdem noch so viele qm stricken kannst?
Guckst du (vier solche Knäuel sind bereits runter, und es ist noch immer seeehr viel drauf) Die Häkelnadel hab ich mal als Vergleich danebengelegt:



Von diesen Konen habe ich insgesamt drei Stück (daher auch der dreifache Faden; ich wickle immer von den drei Konen gleichzeitig ab):



In meiner Stola sind bisher knapp drei Knäuel verarbeitet = knapp 70cm Länge. Ich denke, mit insgesamt 6 Knäuel ist sie dann fertig. - Dann verbleiben mit Sicherheit noch etliche Meter Wolle auf jeder Kone.


Zitat:
Zitat von Trulla242 Beitrag anzeigen
Was für eine abgefahrene Methode. Das Ergebnis sieht klasse aus, aber ich glaube, ich würde es nicht über mich bringen, ein handgestricktes Stück mit der Schere zu bearbeiten.
So geht´s mir auch! Die Idee ist super, aber ich würde es mir absolut nicht zutrauen; und für Experimente wären mir Wolle und Arbeit zu schade...
__________________
Viele Grüße von running_inch

Sich sorgen nimmt dem Morgen nichts von dem Leid, aber es raubt dem Heute die Kraft. - Corrie ten Boom


Wollbestand am 15.01.2018: rd. 9800 g - Verarbeitung ist bereits angelaufen!
(Auf eine genaue Bestandsaufnahme meiner Stoffe verzichte ich aber lieber erstmal noch...)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 13.01.2018, 15:58
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.842
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Gemeinschaftlicher Wollabbau 2018

Running inch,

Hast du dir eigentlich schon einmal die 10-Maschen-Decke angesehen? Das ist ein echt traditionelles Log-Cabin-Muster, super gut zum mitnehmen, du hast immer nur 10 Maschen auf der Nadel und meine Familie mag diese Decken lieber als die mühsam gepatchten. Ist einfach kuscheliger und wärmender mit Wolle, finden Sie alle. Und das sieht toll aus, da ist nix zum Nähen und Reste sind dafür der Hit.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stickmusterlinks/Freebies 2018 ingrid1888 Stickmustersuche 138 Gestern 22:06
Geburtstagsrunde 2018 Schnecka Round Robins Nest 493 Gestern 17:59
Burda 2/2018 lea Zeitschriften 32 02.04.2018 21:17
Liebys Stoff/Wollabbau Winter/Frühjahr 2016/17 Lieby UWYH 53 22.01.2017 22:16
Roos 2018 Mel Schnittmustersuche Kinder 4 27.09.2005 09:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,02136 seconds with 18 queries