Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Kreativecke > Stricken und Häkeln


Stricken und Häkeln
...


Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Stricken und Häkeln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.03.2009, 12:03
Benutzerbild von Plumms
Plumms Plumms ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Also ich habe mir eine Wolle gekauft Vespa, von Lana Grossa. Bisher bin ich um das anfeuchten der gestrickten Teile drum herum gekommen, aber die rollt sich nun am Rand leicht auf. Ich habe gehört das da anfeuchten helfen kann. Nun meine Frage: In manchen Strickanleitungen steht man soll es unter nassen Tüchern trocknen lassen und in andren soll ich das gestrickte Teil an feuchten, spannen und trocknen lassen, worin besteht der Unterschied, gibt es einen? Wo spannt ihr das so drauf? Möchte nicht das es dann muffig riecht
Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt!??

Danke schön, Gruß Plumms
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.03.2009, 12:27
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 17.483
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Hallo Plumms,
ich habe schon viele Pullover gestrickt, aber gespannt oder abgedämpft habe ich
noch nie - bei glatt re. rollen sich die Ränder IMMER ein, nachdem die Teile zusammen
genäht sind, gibt es damit keine Probleme mehr.

Das ist jedenfalls meine Erfahrung
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.03.2009, 12:31
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.511
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Hallo,
ich spanne immer alles auf. Schon seit 30 Jahren.
Bis auf Socken
Das Gestrick wird m.E gleichmäßiger.
Ich spanne es auf eine Styroporplatte.
Glatt rechts rollt sich trotzdem

Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.03.2009, 12:39
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.813
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Gegen das Rollen hilft das Spannen nicht wirklich, das gibt sich beim Zusammennähen. Der Effekt ist eher, daß das Gestrick gleichmäßiger wird.

Manche Garne verändern sich auch bei der ersten Wäsche (Seide, Viscose, Merino,...) so daß man sie deswegen vor dem Zusammennähen wäscht und gespannt trocknen läßt. (Da sollte man ggf. den Pulli auch nach der gewaschenen Maschenprobe berechnen.)

So als Faustregel... bei Baumwolle bringt m.E. Spannen, egal ob gedämpft oder gewaschen nicht viel, bei Wolle wird es gedämpft oder gewaschen schöner.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.03.2009, 12:39
hexenzauber hexenzauber ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2004
Beiträge: 14.879
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe

Hallo Plumms,

der Unterschied ist einzig die "technik". Bei der einen Methode feuchtest du manuell bei der zweiten wird befeuchtet.

Ob man ein Strickteil spannt hängt nicht zuletzt vom eigenen Anspruch und des Strickmusters ab.
Durch das spannen (und anfeuchten) wird das Maschenbild (bei glatt rechts gestrick) gleichmäßiger.
Den gleichen Effekt kann man auch durch dämpfen mit einem Bügeltuch erreichen. Ist aber, wie ich finde, die aufwändigste Methode.

Die einrollenden Ränder bekommst du durch das spannen der Teile leider nicht weg. Brauchst du aber auch nicht weil sich das beim zusammennähen der Teile von alleine ergibt.
__________________
LG Hexenzauber
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
und schon wieder eine engl. Bezeichnung - bitte um Hilfe sticknadel-petra Stricken und Häkeln 4 02.01.2009 01:20
Bitte um Hilfe Haekelblume Maschinensticken - Software: Brother 3 21.10.2008 23:37
Bitte um hilfe nessy2 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 30.06.2008 09:56
Frage zum Copyright??? Bitte um Hilfe... Schnatzmann Stickmustersuche 0 29.07.2006 09:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10923 seconds with 14 queries