Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder > Händlerbesprechung


Händlerbesprechung
Meinungen zu Händlern, Herstellern, Vertrieben, Importeuren und ähnliches.
Hier kann man über seine Erfahrungen berichten. Bitte sachlich bleiben und sich an die nachweisbaren Fakten halten. Die Themen werden moderiert. Diskussionen um Angebote bei ebay gehören auch hier rein.
Die Threads werden nach ein paar Wochen der Inaktivität automatisch geschlossen, um ein "Ausgraben" längst vergebener und vergessener Themen zu verhindern.
Wo krieg ich, Ich habe, Wer kennt wen, der hat, Ich kenne wen, der hat, gehören in den Markt


Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Händlerbesprechung


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.09.2012, 16:12
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.743
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Ich würde anfangs auch gezielt für Projekte einkaufen.

Wobei es am Stoffmarkt auch immer Restposten-Stoffe zu günstigen Preisen gibt, welche man für Probeprojekte oder ungeübtes Nähen gut verwenden kann - wenns nix wird ist nicht viel Geld in den Sand gesetzt. Da kann man für 3-4 € schon fündig werden.

Gemäß der Jahreszeit wird es im Oktober wieder verstärkt Wolle/Walk, Fleece und Sweatstoffe geben. Natürlich auch Jersey (insbesondere bunt bedruckte Couponware ist günstig), Jeansstoffe und Patchworkstoffe, aber eher kein Leinen oder andere sommerliche Stoffe. Meistens gibts auch einen Stand mit preiswerten Futtersatin und anderen Futterstoffen sowie Taft, auch bestickten Taft. Einige Stände haben fast nur Kinderstoffe. Schnittmuster und Schneiderlineale gibts auch, und sicher noch mehr was mir nicht einfällt.

Kurzwaren gibts am Fürther Stoffmarkt auch reichlich - sehr viel mehr Auswahl als in üblichen Stoffgeschäften. Da muss man schon gut wissen, was man benötigt.

Günstig zu kaufen ist auch Overlockgarn und anderes Nähgarn, ich jedenfalls bin mit der Qualität zufrieden.

An meinem ersten Stoffmarkt vor ich glaube 4 Jahren habe ich gar nichts gekauft, ich war total überfahren vom Angebot - und die zwei / drei Projekte die ich nähen wollte, da habe ich einfach keinen Stoff dort gefunden.
LG

Ulrike
__________________
Meine Galerie
  #7  
Alt 16.09.2012, 16:22
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Ich finde, dass die wirklich hochwertigen Stoffe auf dem Stoffmarkt nicht günstig sind. Ich habe mittlerweile auch bessere Quellen, deswegen kommt vom Stoffmarkt wenig mit nach Hause.

Wenn du nach burda nähst, empfehle ich dir unbedingt die Lineale, die Frau Diercks(?) vorstellt. Das macht Änderungen schnell und einfach.

Ansonsten würde ich mir unbedingt eine Liste der Schnitte, die du in absehbarer Zeit vernähen willst, erstellen und anhand dieser einkaufen. In einem halben Jahr ist ja auch wieder Stoffmarkt, du musst also keine riesengroßen Mengen kaufen, die du nicht zu vernähen schaffst.

Schreib dir unbedingt auch das nötige Zubehör auf, das kann man mMn günstig auf dem Stoffmarkt einkaufen. Vlieseline empfehle ich aber nur von Freudenberg, die no-name VL taugt nix, habe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Wenn du das erste Mal da bist, wird dich die Menge schlichtweg erschlagen, und man verfällt entweder in einen Kaufrausch oder kann gar nix kaufen, weil man reizüberflutet ist.
Für Fall 1 lohnt ein beschränktes Bargeld-Budget, für Fall 2 ein Spaziergang über den Markt, Kaffeepause und dann nochmal gezielt gucken.

Mit der Zeit haste den Dreh aber raus, ich gehe gezielt zu 3-4 Ständen, deren Angebot zu meinen Wünschen passt und deren Qualität mir zusagt. Ich kaufe auch eigentlich nur noch dort... Die anderen Stände schaue ich mir danach auch noch an, aber mehr als "Spaziergang" zum Abschluss. Alles in allem macht so ein Stoffmarktbesuch einfach Spaß und ist ein netter Zeitvertreib. Hab das vorletzte Mal nur 10€ ausgegeben! war selbst ganz überrascht.
__________________
LG, Vanilia
  #8  
Alt 16.09.2012, 20:18
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.486
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Ich möchte dich noch von der "Musterfalle" warnen: Es gibt sehr schöne gemusterte Stoffe. Bevor du aber diverse solche kaufst, empfehle ich dir sehr, genau zu überlegen: Kann ich mir vorstellen, dieses Muster zu tragen? Wofür könnte ich diese Stoff brauchen?

Meiner Erfahrung nach sehen viele gemusterte Stoffe toll aus, aber Kleidung mit diesen Mustern möchte ich dann doch nicht tragen (und ich finde es auch nicht toll, dann die Kinder damit "zuzunähen").
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
  #9  
Alt 17.09.2012, 08:15
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Zitat:
Zitat von Ulrike1969 Beitrag anzeigen
Ich würde anfangs auch gezielt für Projekte einkaufen.

Wobei es am Stoffmarkt auch immer Restposten-Stoffe zu günstigen Preisen gibt, welche man für Probeprojekte oder ungeübtes Nähen gut verwenden kann - wenns nix wird ist nicht viel Geld in den Sand gesetzt. Da kann man für 3-4 € schon fündig werden.
Genau so sehe ich das auch. Und dafür ist der Stoffmarkt eine gute Quelle.

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen
Ich finde, dass die wirklich hochwertigen Stoffe auf dem Stoffmarkt nicht günstig sind. Ich habe mittlerweile auch bessere Quellen, deswegen kommt vom Stoffmarkt wenig mit nach Hause.
Das ist ok, wenn man schon ausreichend Näherfahrung hat. Als Anfänger würde ich aber nur dann hochwertige Stoffe vernähen, wenn ich sie als echtes Schnäppchen ergattert hätte. Und die gibt es fast nie.

Zitat:
Vlieseline empfehle ich aber nur von Freudenberg, die no-name VL taugt nix, habe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.
Kann ich so nicht bestätigen. Ich weiß nun nicht wie die Qualität auf Stoffmärkten ist. Aber ich habe einen Händler, der beliefert auch viele Schneidereien Deutschlandweit, und der verkauft sogenannte No-Name Einlagen in bester Qualität extrem günstig

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Ich möchte dich noch von der "Musterfalle" warnen: Es gibt sehr schöne gemusterte Stoffe. Bevor du aber diverse solche kaufst, empfehle ich dir sehr, genau zu überlegen: Kann ich mir vorstellen, dieses Muster zu tragen? Wofür könnte ich diese Stoff brauchen?

Meiner Erfahrung nach sehen viele gemusterte Stoffe toll aus, aber Kleidung mit diesen Mustern möchte ich dann doch nicht tragen (und ich finde es auch nicht toll, dann die Kinder damit "zuzunähen").
Da gebe ich dir vollkommen recht. In die Falle bin ich schon des öfteren getappt. Und ich will nicht ausschließen, dass es mir wieder passieren könnte.
  #10  
Alt 17.09.2012, 14:47
Benutzerbild von KleinesLieschen
KleinesLieschen KleinesLieschen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2005
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 15.403
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt im Okotber - groß einkaufen oder nicht?

Ich bin anfangs immer mit einer richtigen Liste losgezogen, auf der ich mir die Projekte mit Skizze und Stoffbedarf notiert habe. Damit ging es meist ganz gut. Inzwischen nähe ich keine Kleidung mehr und kaufe gerne einfach das, was mir gefällt, mal hier ein Meter, mal da ein Meter...allerdings lieber etwas teurer als nur billig-billig. Da hab ich mich oft verleiten lassen - hab dann aber doch gar nichts draus genäht, weil mir die Stoffe zuhause gar nicht mehr gefielen.

Also gerade für den Anfang ist weniger mehr - und nimm am besten eine Liste mit Projekten, die dir gefallen könnten, mit...

Viel Spaß & LG, Andrea
__________________
Viele Grüße,
"KleinesLieschen-Andrea"

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MANEQUIM - Nahtzugabe im Schnittmuster integriert oder nicht? dazz Fragen zu Schnitten 3 18.03.2011 06:22
Einlauffaden im Knopfloch verknoten oder nicht Stopfmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 03.06.2010 09:58
Groß oder klein? (Rechtschreibung) sewing-gum Boardküche 8 11.12.2008 17:06
Studio einkaufen in den USA trotz Embird im Bundle mit Vikant-box? holahop Maschinensticken - Software: Embird 15 30.12.2006 05:55
Nicht nur rundlich - auch groß! Melli_7512 Rubensfrauen 5 11.04.2005 17:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12243 seconds with 14 queries