Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Pfaff


Pfaff
...


Dicker Faden zieht schlingen...

Pfaff


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.09.2012, 00:19
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.488
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Dicker Faden zieht schlingen...

Zitat:
Zitat von kerlocke Beitrag anzeigen
Laut Suchmaschine ist das ein 40er.
Die Garnstärke ist zwar als Nummer interessant, wie gut ein Faden aber auf einer Nähmaschine zu verarbeiten ist, hängt aber sehr stark von verschiedenen Faktoren ab. Einer ist der Fadenweg im Greifer, ein anderer z.B. der Weg des Fadenhebels und noch einige mehr.
Außer probieren kannst Du wenig tun und wenn es nicht geht, dann geht es eben nicht.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.09.2012, 13:01
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Dicker Faden zieht schlingen...

Ich hatte beim Steppen mit dicken Garnen (30er-Stärke) auf Jeansstoffen auch zwar keine Schlaufen an der Unterseite, aber ich hatte Fehlstiche. Ich habe mir dann auch eine dickere Nadel besorgt. 120er-Nadeln sind meistens in gut sortierten Fachgeschäften zu bekommen. Bei 130er-Nadeln wird es schon etwas schwieriger.

Da die Nadeln dicker sind, ist die Rille in der Nadel, die oberhalb des Nadelöhrs ist und durch die der Faden beim Nähen geführt wird auch breiter. Und der Faden sollte gut in der Rille liegen, dann kann die Nadel den Faden auch ganz anders durch den Stoff führen. (Ist meine Erfahrung)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.09.2012, 20:56
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.067
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Dicker Faden zieht schlingen...

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Wo ist denn so schwierige Topstitch oder Quiltnadeln zu bekommen? Das sind nämlich 130er, und die bekommt man hier in jedem Stoff- oder Nähmaschinenladen.

Zu meiner Varimatic: die nimmt in der Regel jedes Garn, aber bei Gütermann Jeansgarn liegt die Fehlerquote bei nahezu 100%. Jedes andere Garn funktioniert mit entsprechend angepassten Fadenspannungen und vor allen nicht zu kurzer Stichlänge.

Gruß,
Bianca


bitte nadelsystem 130/705H
nicht mit nadelstärke verwechseln
und für deine varimatic gilt genau das gleiche wie schon gesagt
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.09.2012, 22:30
Benutzerbild von kerlocke
kerlocke kerlocke ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.08.2012
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 10
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Dicker Faden zieht schlingen...

Ganz lieben Dank noch einmal für die Hilfe
Das mit den Nadeln werd ich morgen testen können!
Den selben Faden hab ich gestern auf meiner fun lock probiert und da ging er mit dem Kettstich absolut klasse. Selbst durch mehrere Lagen Jeansstoff. Nur wollte ich eine schöne Naht von beiden Seiten da ich die Lasche einer Handytasche absteppen wollte. Beim aufklappen der Lasche sieht man beim Kettstich dann die unschönere Seite. Aber mal schaun...vielleicht klappt es morgen doch noch so wie es von mir gedacht war.
Grüssle
Kerstin
__________________
Ganz liebe Grüße

Kerlocke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.09.2012, 22:51
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Dicker Faden zieht schlingen...

Zitat:
Zitat von josef Beitrag anzeigen


bitte nadelsystem 130/705H
nicht mit nadelstärke verwechseln
und für deine varimatic gilt genau das gleiche wie schon gesagt
Da muß ich Dir Recht geben. Ich gehe nur meistens davon aus, das die, die hier fragen eine Haushaltnähmaschine mit dem Nadelsystem 130/705H haben.

Und daher habe ich nur die Nadelstärken genannt, die ich im Gebrauch habe. Wobei ich an die 130er Nadeln eher durch Zufall gekommen bin, ich war da nämlich in einem Laden, der auch die Industrie beliefert und nicht nur den Endverbraucher, da hörts meistens bei der 120er Stärke für eine Normalnadel auf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe der faden zieht sich sugar1612 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 26.02.2011 21:59
Leder - Nähmaschine "zieht den unteren Faden nicht durch" alex1981 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 02.05.2010 21:03
Huskylock 936 - Fadenspannung des 1. Fadens zieht sich so fest, dass Faden reißt grips Husqvarna 4 21.11.2008 11:44
Faden zieht sich glatt über den Stoff und keine Naht! Tanta409 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 31.07.2008 14:26
Unterschied zwischen 4-Faden-Schließnaht und 4-Faden-Overlocknaht Andreas Borutta Overlocks 5 04.01.2005 21:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13223 seconds with 15 queries