Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Bernina


Bernina
...


Fadenspannung

Bernina


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2011, 13:25
Waltraud´s Nähstube Waltraud´s Nähstube ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2008
Ort: Moers
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Fadenspannung

Hallo,
ich möchte mit meiner Bernina 1130 und auch Bernina 380 dickeres Garn (z.B. Jeansgarn) verarbeiten.
Wie stelle ich die Fadenspannung am Ober- und am Unterfaden ein? Muß ich die Spannung an der Spulenkapsel ändern. Lohnt sich dann der Kauf einer zusätzlichen Spulenkapsel?
Vielen Dank für eure Tips.
Waltraud
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2011, 14:34
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.203
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenspannung

Ich habe die Virtuosa 160 und nehme das Jeansgarn immer nur im Oberfaden. Dann stelle ich die Oberfadenspannung halt so weit runter, bis das Stichbild stimmt. Das muß man eh für jeden Stoff und jede Nadel neu testen.

Unten habe ich es noch nicht ernsthaft versucht, weil ich zum einen zu faul dazu bin und zum anderen noch nichts hatte, wo es einen Vorteil gebracht hatte. Wo die Jeans auf der Haut sitzt ist es eh angenehmer, nicht den dicken Faden innen zu haben und am Saum sieht es keiner.

Sollte ich mal vorhaben das zu machen würde ich mir vermutlich eine zweite Spulenkapsel dazu kaufen. Dann, siehe oben, ich bin eine faule Socke und habe keine Lust, meine "Normalkapsel" jedesmal neu einzujustieren.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2011, 14:34
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.835
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Fadenspannung

Was passiert denn, wenn Du es einfach so probierst?
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2011, 14:54
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.106
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Fadenspannung

Hallo,

das kommt ganz darauf an...

Wie stark ist denn Dein Faden?
So dick wie Knopflochgarn? Dann wirds nämlich schon schierig.

Willst du ganz das Garn nur als Nähfaden/Oberfaden benutzen, dann brauchst Du an der Spule nichts zu verändern sondern nur die Oberfadenspannung anpassen und eine entsprechend große Nadel (100/110er) nehmen. Am Untergarn ändert sich ja nix.

Willst du es aber auch als Unterfaden nehmen, dann muß entweder an der Spulenkapsel die Spannung runtergedreht werden - ACHTUNG! Gaanz vorsichtig in kleinen Schritten und die Anfangsstellung vorher markieren -oder eine andere Spulenkapsel extra dafür anschaffen.
Es gibt von Bernina eine Spulenkapsel für dickere Fäden (Cordonnetkapsel), die wäre dann bestimmt besser geeignet.

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2011, 15:28
Waltraud´s Nähstube Waltraud´s Nähstube ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2008
Ort: Moers
Beiträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenspannung

Ich habe es schonmal nur mit dem Oberfaden versucht, da bildeten sich an der Unterseite des Stoffes Schlingen. Habe auch die obere Fadenspannung angepasst.
Ich möchte aber auch gerne mal Knopflochgarn für oben und unten verwenden, das würde sicher in meinen selbst gefertigten Leder-Krabbelschühchen noch besser sein, als das bisher verwendete Nähgarn.
Waltraud
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fadenspannung , jeansfaden , spulenkapsel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenspannung trillian Wiki-Diskussionen 0 22.09.2009 09:11
Fadenspannung? ttxm Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 33 20.08.2009 23:27
Fadenspannung Machi Janome 3 27.02.2009 21:21
Fadenspannung Falbala Singer 15 04.05.2006 17:17
Fadenspannung Falbala Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 6 07.11.2005 22:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09262 seconds with 14 queries