Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 14.11.2005, 10:30
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.576
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Kringel-Kapuzen-Pulli mit Hindernissen

Mein Gott ich kanns - die Bidler sind im Text! Ich bin ganz begeistert!
Aber weil nur 5 Anhänge möglich sind, musste ich den Beitrag teilen. Jetzt geht es weiter.

Einige wichtige Details wie Raglan-Naht und Ausschnittkante auf das Kapuzenteil übertragen – abmachen – so sieht das dann aus. Die grüne Linie ist vom grünen Schnitt.
kapu06.JPE
Dann den Ottobre-Schnitt wieder in 140 zusammenstecken einschließlich der Kapuze, aber ohne das Rückenteil, das brauche ich an der Stelle nicht.
kapu07.JPE
Nun die burda-kapuze samt dem V-Ausschnitt so passend wie geht aufstecken. Dabei darauf achten, dass auch die VoMi übereinstimmt.
kapu08.JPE
V-Ausschnitt „rausfummeln“, Rückenteil unterschieben – alles fest zusammenstecken. Jetzt den V-Ausschnitt wieder oben drauf feststecken, dabei gibt es zwei Dinge zu beachten:
Die Ottobre-Jacke hat einen Reißverschluss an der VoMi – wenn man das Teil jetzt im Stoffbruch zuschneidet, ist der fertige Pulli ja schmaler – um ca. 10mm. Also habe ich den V-Ausschnitt 5mm „breiter“ festgesteckt.
Und dann muss der V-Ausschnitt noch nach unten verschoben werden, damit von der Spitze gemessen bis zur hinteren Mitte 27,5cm sind – so ist etwas Platz, um Haarspängchen und Ohrringe gut mit durch die Öffnung zu bringen.
kapu09.JPE
Neue Folie drüber und neues Vorderteil zeichnen – da sich auch die Raglan-Naht ein bisschen verändert, habe ich die Linie weiter gezogen über die Halsausschnittkante des Ärmels und dabei als Anhaltspunkt auf den Schulterpunkt markiert.
kapu10.JPE
Alles klar?

Geändert von 3kids (14.11.2005 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,29008 seconds with 12 queries