Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 31.08.2012, 10:36
egs egs ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2012
Beiträge: 231
Downloads: 0
Uploads: 0
Leinenkleid Probleme mit ausfransen nach waschen

Hallo,

ich habe mir aus Leinen ein Kleidchen genäht. Ich war total begeistert vom nähen mit Leinen (der Jersey ist ja manchmal etwas flutschig). Ich bin noch anfängerin und ich glaube ich habe da was falsch gemacht.

Also das Kleid hat Träger, diese habe ich mit einer einfachen Naht zusammen genäht. Alle Säume und Ausschnitte dann mit der Zwillingsnadel. Nun habe ich nach dem waschen bei dem Träger ein Loch. Der Leinen hat in der Waschmaschine total gefusselt und die abgeschnittenen Kanten an den Säumen sind total ausgefranst. Bei dem Träger ist genau an der Naht nun ein Loch. Ich kann da sicherlich etwas vom Träger wegnehmen und nochmal zusammen nähen, aber wie verhindere ich, dass das nochmal ausfranst?

Ich habe keine Overlockmaschnie.

Kann ich überhaupt Leinen so verarbeiten?

Muss man da vielleicht so ein Vlieseband oder so benutzen? Habe ich irgendwie in der Suche was gefunden, aber ich habe 0 Ahnung ob das bei mir dann zutrifft.

Kann mir hier wer weiterhelfen und verraten was ich falsch gemacht habe und wie ich es dauerhaft repariert bekomme. Ich was so stolz auf mein erstes Kleidchen *snif*

Danke schon mal
Egs
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19215 seconds with 12 queries