Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 13.05.2012, 23:10
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.622
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Problemanalyse: Halsausschnitt bei Raglan-Shirt

Ich habe mir zur Angewohnheit gemacht, Bündchen erst zu "legen" - also quasi auf das Shirt, so wie ich es einnähen will - je nach Material stimmen nämlich diese pauschalen Angaben gar nicht.

Ich erinnere mich noch mit Schrecken an Bündchenware, die ich an ein Fleece-Teil genäht habe. Im ersten Anlauf habe ich gleichmäßig gedehnt und es wurde an manchen Stellen zu rund und an anderen stand es ab.

Da kam mir diese Idee mit dem "legen" - Bei einem Halsausschnitt heißt das eigentliuch immer, dass VoMi, HiMi und an den Schulternähten weniger gedehnt wird und in den "Ecken" sehr stark.

Seit ich auf diese Vorbereitung mehr Zeit verwende, habe ich viel weniger getrennt.

LG Rita
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19557 seconds with 12 queries