Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 17.12.2004, 08:51
Benutzerbild von Ranunkel
Ranunkel Ranunkel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Lügde-Hummersen
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: overdressed???

Hallo Primadonna,
Sylvester naht, das ist schon mal eine Gelegenheit, auch am Heilig Abend ist festliche Kleidung angesagt.
Zum Konzert - warum nicht?
Und zur Jeansjacke, auch das finde ich nicht overdressed.

Ich finde es schön, wenn die Menschen um mich rum Wert auf außergewöhnliche Kleidung legen. Man muss nur den Mut haben, zu seinen Kreationen auch zu stehen. Ich kann mich an einen Sylvesterball erinnern, zu dem ich mein frisch genähtes Festtagsdirndl trug. Dafür habe ich viele bewundernde Blicke geerntet. Schon an der Garderobe, wo ich den passenden Lodenmantel (auch aus eigener Werkstatt) abgegeben habe. Und den Job, bei dem ich zum Vorstellungsgespräch mein selbstgenähtes, flaschengrünes Lederkostüm trug, habe ich auch bekommen.

Ach ja, dann war da noch ein rotes Leinenkostüm mit schwarzem Swingermantel und rotem Hut. Die Säume von Rock und Mantel waren genau aufeinander abgestimmt, relativ kurz. Dafür habe ich beim Burda Nähwettbewerb den dritten Preis bekommen (ist schon ne Weile her). Das Ensemble war auch bei diversen Möglichkeiten der Hit. Dabei dachte ich früher, dass mir Hüte gar nicht stehen ...

Ja, ja - da war ich noch relativ schlank. Heute könnte ich sowas nicht mehr tragen. Aber es gibt auch tolle Schnitte für große Größen.

Liebe Grüße
Ulrike
__________________
"Wenn du wirklich etwas willst, werden alle Märchen wahr." (Theodor Herzl)
Meine Homepage
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,18682 seconds with 11 queries