Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51  
Alt 19.06.2009, 13:45
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.577
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zu viele Stoffe - und noch viel mehr in Sicht!

Tjaaaaa, liebe Katrin...
Dein superschöner Stoff hat ja nur 130 cm Breite...!!! Und das hatte ich natürlich voll übersehen.

Ich wollte munter loslegen mit Zuschneiden, aber das wäre - auf normalem Wege - nieeee herausgegangen. Es sind ja "eigentlich" auch nur 2 m. Im Schnitt vorgesehen waren 3,35 m (oder 3 - wenn man nach "Neue Mode" günstiger zuschneidet. )

Also hab ich mal geschaut, was ich denn sonst noch so hätte für den Morgenmantel, (mein Mann freut sich schon sehr darauf... ) Aber dein Stoff fand ich ja sooo toll! Was anderes wollte mir nicht gefallen. Geschaut nach was passendem dazu.. Na ja.. Nicht wirklich berauschend. Jedenfalls nicht, wenn man meeehr Stoff davon einsetzen soll.

Aber. Ich habe mal bisschen besser geguckt (hab ich von meiner Ma gelernt, die bekommt immer alles aus allem raus, egal wie viel zu wenig der Stoff eigentlich ist). Und in "ärmeren" Zeiten habe ich auch immer weniger gekauft, als "eigentlich" gebraucht wurde.. )

Ich zeige euch mal meine Lösung:

Zuerst hab ich mal den ganzen Stoff auseinander gelegt. Kimonovorterteil aufgelegt, mit Stecknadeln markiert bis wo ich da schneiden würde. Dann das Schnittteil auf der anderen Seite aufgelegt, steckmarkiert. Und dann mal geguckt, wieviel denn in etwa zu wenig da ist für den Rückenteil, wenn ich den mittig dazwischen ausschneiden will.
Außerdem den Ärmelschnitt mal aufgelegt. Der soll im Bruch zugeschnitten werden, möglichst zwei Ärmel aus einer ganzen Stoffbreite. Mit der angeschnittenen "Bequemlichskeitsecke" ging das nicht. Wenn ich diese "Ecke" aber beim Schnitt einfalte passt's.
Und dann ist unten noch gut was übrig. Genug für einen mittig eingestückelten Rückenteil-Streifen, Blenden und Bindeband, hoffe ich.
IMG_5169_1.jpg


Also habe ich die Vorderteile und die entsprechend verkleinerten Ärmel ausgeschnitten. (Das was ich weggeschnitten habe, werde ich mein einem kleinen Quadratchen per "Mittelaltermethode" wieder einsetzen.)

Dann das Schnitteil für das Rückenteil auf den doppelt gelegten Rest gelegt und genau gemessen wieviel in der Mitte fehlt - 7 cm. Mal 2 macht 14 plus 4 für die Nahtzugaben (ich muss ja das zu schmale Rückenteil dann auseinanderschneiden) macht 18 cm.
IMG_5170_1.jpg


Dann habe ich angefangen einen 18 cm breiten Streifen vom unteren Ende des Stoffes abzureißen (also über die Breite). Nachdem ich nichts zu verschenken habe, soll der Streifen genau passen. Also den Streifen oben an das Rückenteil angelegt, den Stoff genau an der unteren Rückenteilkante eingeschnitten und die Kanten weiter aufeinander zu gerissen.
IMG_5171_1.jpg

IMG_5172_1.jpg


Übrig habe ich jetzt noch 22 x 130 + bisschen Anhang. Das müsste klappen.
IMG_5173_1.jpg


(Katrin, die Polster sind 3 cm dick. Bisschen dicker - oder fester - hätte aber nicht geschadet.. Wenigstens beim Sitzpolster.. )
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,61387 seconds with 12 queries