Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 29.09.2009, 22:35
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: WIP Königliche Kissen

Uff,

drei Tage war ich faul, aber gestern ging es dann gsd wieder weiter.

Übrigens: Ihr solltet euch unbedingt den neuen Pixar-Film "Oben" ansehen, wenn ihr könnt, ihn 3D. Man heult Rotz und Wasser und lacht sich halbtot; ein wirklich toller Film; der beste seit Monsters Inc.!

So, jetzt aber zum Thema, dem Drachen. Schwierigeres Motiv mit vielen, kleinen Rundungen und beim Applizieren muss man auch auf die Reihenfolge der Appli-Nähte achten, habe ich festgestellt, um es perspektivisch richtig hinzubekommen (quasi ein kleiner 3D-Effekt), und so langsam macht mir das richtig Spaß

Erstmal geheftet, damit nix verrutscht:



Und dann appliziert; Augen und Nüstern kommen noch in Braun dazu: (farbverfälscht, weil ohne Blitz)



Ich benutze ganz normales Garn, was gerade da ist. Bislang habe ich sowohl Ovi-Garn - prima große Konen! - und jetzt bei dem Drachen ganz normalen Gütermann-Allesnäher verwendet. Das Glänzen kommt eher durch den Blitz; in echt sieht es recht "normal" aus; aber durch den dichten Satinstich (sic!) glänzt es ein klein wenig.

Morgen wird das Motiv fertig gestellt, und dann mache ich mir Gedanken über den Verschluss für die Kissen. Ich schwanke zwischen einem einseitig verdeckten Reißverschluss und einem Eingriff ähnlich Hotelverschluss... Hat jemand Argumente für oder gegen eine der Lösungen? Vom Arbeitsaufwand her dürfte es sich gleich stehen, oder?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,05975 seconds with 11 queries