Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 28.09.2012, 10:05
Benutzerbild von cucitrice
cucitrice cucitrice ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 1.912
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Bügelkissen (Bügelei oval oder Bohne)

Hallo!

Zauberwatte würde ich nicht nehmen. Es kommt ja doch ordentlich Hitze durch und außerdem muss das Kissen ja eine gewisse Stabilität bekommen. Zu Sägespänen kann ich dir leider nichts aus eigener Erfahrung sagen. Aber vielleicht kann es klappen, wenn die Späne nicht zu hart, gut stopfbar und die Hülle drumherum schön dick ist. Ansonsten habe ich neulich gehört, dass manche auch alte Stoffreste und Handtücher nehmen, kleinschnipseln und stopfen. Eigene Erfahrungen habe ich damit aber nur bezüglich einer Saumrolle, da habe ich ein altes Baumwollhandtuch fest zusammengerollt, darum kam dann eine Schicht Molton, damit alles ganz glatt liegt und ein Stoffüberzug. Das funktioniert bei mir. Ob das Bügelei schön gleichmäßig gestopft werden könnte oder sich nicht doch irgendwo Beulen bilden würden, kann ich nicht sagen. Für mich war das Kleintierstreu zusammen mit Molton innen und Stoff außen die richtige Wahl, es ist noch genauso prall wie am Anfang, hält die Form und kann bei Bedarf minimal (!) in Form (runder oder flacher, je nach Bedarf) geklopft werden.
Kleintierstreu gibt's bei uns für kleines Geld in jedem Supermarkt, du bräuchtest für ein Ei Nicht ganz eine Packung. Vielleicht hilft Dir das ja auch die Menge der anderen Füllstoffe wie Sägespäne etwas einzuschätzen. Schön prall stopfen, es geht mehr hinein, als man meint.

Viel Spaß beim Basteln.

LG
Biggi
__________________
:schneider:Hier geht es zu meinem UWYH

Gewinnerin des Tunika-Blusen-Contests März 2010

Geändert von cucitrice (28.09.2012 um 10:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,06207 seconds with 11 queries