Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 21.09.2008, 22:25
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
AW: Winterjacke: Tipps für "schlanken" Kragen und Rücken gesucht

Hallo,

ihr habt mir sehr weitergeholfen, manchmal sitzt man einfach auf der Leitung, danke.

Zitat:
Zitat von nowak
Und wenn du den Rücken aus 6-8 Längspanels zusammensetzt, gerne mit x-förmiger Tendenz? Bzw. schmale Falten oder Steppungen in der Form aufbringst?
Jein, das war in der engeren Wahl und ist noch immer nicht ganz aus dem Rennen. Aber ich befürchte, so exakt bin ich nicht im Nähen und es gibt nichts Schlimmeres als unfreiwillig unsymetrische Nähte.
Zitat:
Zitat von kargi
der kragen ist asymetrisch und etwas ausgefallen .... aber ich bin mir nicht sicher,ob er optisch nicht den hals verkürzt .
ja, auch der ist deshalb aus dem Rennen. Diese Kragenform werde ich aber sicher mal bei einem einfacheren Teil ausprobieren.
Zitat:
Zitat von stofftante
ich würde einen Schalkragen nehmen, der nicht so groß ist und unter dem Brustpunkt schließt. Hinten eine Passe, die V-förmig verläuft und der anschließenden Restrücken wird in der Mitte geteilt. Ist besser i.m.E. als mehrere Teilungen bei einer Jacke. Zuviel Geteile ist konterproduktiv.
Schalkragen ist gut, wie aber Benedicta schon sagte etwas kalt. Durch Deine Beschreibung vom Rücken (V-förmig) bin ich aber dann auf meine Lösung gekommen:
Zitat:
Zitat von kargi
du kannst vor dem spiegel mal einen schal auf verschiedene arten um deinen hals drappieren ,dann gewinnst du einen eindruck,wie dir die unterschiedlichen kragenvarianten stehen .
und das war der ultimative Tipp. Gewonnen hat: kein Kragen!
Ich habe mich entschlossen, nur den Hauch eines Kragenansatzes zu machen, dieser mündet dann hinten in eine optisch streckende Kapuze.
Kapuze deshalb, da ich mich zum Glück noch rechtzeitig an den letzten Winter erinnert habe in welchem mir immer fast die Ohren abgefroren sind.
Durch den langen Zipfel der Kapuze werde ich den Rücken noch etwas strecken.

Wen´s interessiert: die Jacke wird auf jeden Fall in Stolberg mit dabei sein.

Viele Grüße von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,22730 seconds with 12 queries