Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 22.08.2014, 15:32
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.648
Downloads: 0
Uploads: 0
WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Hallo Ihr Lieben,

ich trage mich schon lange mit dem Gedanken, mir ein steifes Trachtenmieder zu nähen. Den letzten Kurs, der von unserem Trachtenverein angeboten wurde, habe ich leider nicht mitbekommen, also muss es nun in Eigenregie gehen.

Beim letzten Kurstag war ich dann mit dabei und habe mir angeschaut, was die Kursteilnehmerinnen genäht haben. Ein besonderes Augenmerk habe ich auf die Muster und Verzierungen gelegt. Da waren echt tolle Stücke dabei, ich war echt überwältigt. Ob ich das auch so gut hinbekomme?

Da ich seit einiger Zeit wieder aktiv beim Trachtenverein dabei bin, habe ich auch eine Vereinstracht aus dem Fundus. Leider war in meiner Größe nur ein passende da, und bei der ist das Oberteil mehr als nur ein bißchen kurz. Für den Fototermin zum Jubiläumsbild reichts ja, aber zum Tragen auf Festen sieht es echt mehr als doof aus. Ich habe das Oberteil schon soweit rausgelassen was ging (in die Länge als auch in die Breite), bzw. für die Breite musste ich an jeder Seite ein Stück eingesetzen. Nur die Länge ist um mind. 5cm zu kurz.

Naja, was solls, mach ich mir eben ein passendes. Zeit hab ich - nun ja - nicht mehr so viel. Es muss alles am 11. Oktober fertig sein, da ist das Jubiläumsfest. Es wartet noch viel Arbeit auf mich....

Hier mal ein paar Bilder von meiner jetzigen Tracht. Geschnürt wird mit einer silbernen Erbskette, da brauch ich noch eine. Die alte von meiner Mama ist mir zu kurz. Bis jetzt nehm ich die goldene von meinem Brautdirndl.
P8220496.jpg
P8220497.jpg

Die Schürze. Da muss ich schauen, ob noch eine andere Schürze im Fundus ist, die zu meiner einigermaßen passt (Farbe, "Spuren") und dann aus zwei Schürzen eine machen. Die hier ist mir nämlich in der Mitte zu "flach, da nur an der Seite jeweils 3 oder 4 Falten gelegt sind und in der Mitte ist dann nix mehr.
P8220499.jpg

Die Jacke - natürlich auch viel zu kurz. Da bin ich schon soweit fertig. Innen am Saum falsch besetzt und dann rausgelassen was ging. Nochmal ein Knopfloch genäht bzw. das alte musste ich auftrennen, da der Saum da mit eingearbeitet war und nochmal neu nähen.
P8220502.jpg

Ich weiß nicht, ob man es auf dem Bild erkennen kann. Aber das angesetzte Stück innen ist vom neuen Stoff (der wurde nachbestellt und neu gewebt). Und der ist ein bißchen anders von der Farbe als der neue.
P8220504.jpg

Zu eng war mir die Jacke zudem auch noch, also hab ich an der Seite und am Ärmel noch einen Keil eingesetzt. Hier kann man auch besser erkennen, dass der eingesetzte Stoff eine etwas andere Farbe hat.
P8220509.jpg

Nur die Ärmel sind ein bißchen eng geraten. Ich hab das Futter nicht genau auf der alten Nahtlinie erwischt sondern ein bißchen innerhalb. Das muss ich nochmal auftrennen und neu nähen. Das mach ich aber vorne vom Ärmel aus. Die Ärmel trenn ich nicht nochmal raus. Das ist mir zuviel. Hier noch das Innenfutter und die Versäuberung von der Einsatznaht vom Ärmel.
P8220507.jpg


Hier noch ein Bild von der Kindertracht. Einmal mit und ohne Schürze. Bei der Tracht von meiner Kleinen musste ich in den Rock noch zusätzliche Biesen einnähen, da sie sonst den Boden mit dem Rock gekehrt hätte...
P8220523.jpg
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht

Geändert von Spotzal-81 (22.08.2014 um 16:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,08746 seconds with 12 queries