Einzelnen Beitrag anzeigen
  #137  
Alt 19.03.2018, 12:57
Benutzerbild von Mlle Aimée
Mlle Aimée Mlle Aimée ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 17.583
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Aimée möchte umbauen - UWYH Halbjahr 1

Es wurde Sonntag... Man sollte meinen, neuer Tag, neues Glück, ausgeschlafene Aimée Um gleich vorweg zu greifen: NÖ!

20180318_114435.jpg
Als erstes musste ich mich mit dem Kragen beschäftigen! Das mit der überstehenden Knopfleiste ließ mir einfach keine Ruhe und ich wollte diese Befriedigung haben, wenn ich den überstehen Schnuppel abschnippeln kann Hallelujah! Gut, dass ich nicht geschnibbelt habe:
20180318_114449.jpg
Die Knopfleiste geht bis zum Kragen hoch Jetzt wisst ihr auch, dass ich keine Bilder angucke und auch keine Schnittbeschreibung lese Grins, wenigstens habe ich erfolgreich auf meinen Scherenhänden gesessen Der Stoff hätte nicht für noch eine Knopfleiste gereicht. Puhhhh!

Also war schon vorm Frühstück der Kragen dran und ich beruhigt.

20180318_121215.jpg
Nun also die Ärmel... Erstmal den vergessenen Ärmelschlitz nochmal abpausen... Dann zuschneiden. Der Stoff ist auf der Rückseite übrigens grau ... Nicht, dass ihr euch wundert! Ich habe dann mal mitgeschnitten, wie ich Schlitze in die Ärmel nähe! Ohne Gewähr Frau Szoltysik-Sparrer, bitte zerren Sie mich nicht vor´s Nähgericht! Ich mach das immer so und werde es wieder tun
20180318_121347.jpg
Den zur Hälfte gebügelten Schrägstreifen (1,5 cm ist er nach dem Bügeln noch breit) stecke ich fest und sorge dafür, dass er an der Schnittecke knapp an der zukünftigen Naht liegt. Ihr seht, dort, wo der Schnitt endet, sieht man etwas mehr von dem Blusenstoff...
20180318_121503.jpg
Dann etwa 0,5 cm breit absteppen, dabei darauf achten, dass man wirklich gaaaanz knapp nur am Schnitt vorbei näht, aber auf jeden Fall genug Stoff erfasst! (Das Bild liegt... Ich schwöre, um die Zeit lag mein Kopf noch nicht auf der Tischplatte )
20180318_121607.jpg
So sieht die Naht dann fertig genäht aus.
20180318_123022.jpg
Nun wird an der Kante, wo wir so knapp gefasst haben, ein kleines Dreieck abgenäht, damit sich der Schnitt nachher auch schön legt, wenn man den Ärmel dann schließt.
20180318_123544.jpg
Nun den Schrägstreifen nach innen legen, bügeln und knappkantig feststeppen. Fertig. Wenn gleich das Ärmelbündchen dran ist, schließt sich der Schlitz auch besser. Im Moment sieht er noch etwas kantig aus
20180318_124129.jpg
Burda möchte den Ärmelbund nicht bebügelt habe, ich aber schon, also habe ich leichte Einlage aufgebügelt. Sonst kruschelt das Bündchen doch mit der Zeit... Tststs... jetzt spart Burda an Einlage
20180318_124632.jpg
Noch schnell den Boucléärmel vorbereiten, bevor das Blusenbündchen dran kommt. Dafür die Ärmelnaht schließen und versäubern und die Armkugel einreihen...

Weiter nach der nächsten Maus!
__________________
Ich bin fest der Überzeugung, dass alle Schnittteile sachlich sind (DAS Schittteil), Belege aber sind männlich (DER Beleg)... und daher dauerhaft abkömmlich

Mein UWYH für 2018: Aimée möchte umbauen

Bislang abgebaut: 26,35 Meter
UFOS: 5 von 12 abgearbeitet
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 1,08274 seconds with 13 queries