Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 23.09.2013, 10:30
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.522
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: WIP: Quilt "Blumen über Blumen" von Kathy Doughty

Zitat:
Zitat von farbenfreak Beitrag anzeigen
Darf ich mal fragen, warum du noch heftest wenn du schon geklebt hast???

Ich Klebe nur und hatte noch nie Probleme mit umschlagenden Rändern. Ist das nicht doppelte Arbeit?
Also bei mir hat ein Sandwich sich auch schon ausgehend von den Rändern angefangen aufzulösen. Die sichere ich nach dem Kleben also meist noch mit der Microstitch. Dann kommt man auch besser mit der Näma "rein" bzw. eben nicht rein
Gut, dann kann man auch gleich alles zusammen "schießen", aber geklebt ist auch schön bei großen Quilts.

Achso zum Quilten:
Ich finde, bei dem Muster bietet es sich sehr an, um die Blüten rum zu quilten in der Nahtrille. Keinesfalls würde ich allover stippeln. Und wohl auch kein anderes Allovermuster nehmen.
Vielleicht auch mit etwas Abstand (3 oder 6mm vielleicht) um die Blüten, so dass man dann in den Rand rein kommt.

Wenn du gerne stippelst: Vielleicht in die Außenbereiche, also letztendlich in den Blöcken so, dass du die Blüten genau nicht triffst. Dann poppen die Blüten auch schön raus. Ich fürchte nur, wenn das etwas zu eng ist, kann es wellig werden. Und insgesamt nicht mehr so kuschelig, darum würde ich die 1. Variante bevorzugen.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (23.09.2013 um 10:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19259 seconds with 12 queries