Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 18.08.2010, 21:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.670
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schneiderpuppe und Co

Vorweg, ich habe noch keine, weil ich im Moment keine Platz hätte.

Aber ich habe mich von Ines (Büstenmama) schon mal beraten lassen und mir so einiges angeguckt.

Zusammengefasst:
Eine Standardpuppe (auch verstellbar) funktioniert nur dann gut, wenn deine Figur da dazu paßt.
Ggf. kann man noch mit Aufpolstern (selbermachen) oder einer Maßanfertigung vom Hersteller eine bessere Passung erreichen.
Schwierig ist es aber, Längeproportionen anzupassen.

Dafür kann man auf den selbergemachten nicht drapieren, weil man in Pappmachee direkt nicht stecken kann.

Gekauft bleibt bei sehr "non standard" Figuren dann nur die Thermobüste. Die nimmt auch Figuränderungen auf. (Drapieren kann man dann auch nicht.)

Die selbergemachten paßt sich der eigenen Figur gut an, aber auch nicht milimetergenau, weil du die Klebeschicht ja auf deinen Körper legst, das kommt also an Umfang noch dazu.

Man kann nicht drapieren (es sei denn, man würde sie weiter aufpostern, aber dann müßte die Grundform kleiner werden.).

Man muß sich selber einen stabilen Ständer überlegen.

Sie ist extrem viel billiger.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads October/November 2017 (193)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,08235 seconds with 11 queries